003Bp Magn.-Plus-Hevert

Werbung
60
Wichtige Gebrauchsinformation, vor Anwendung aufmerksam lesen!
MAGNESIUM- PLUS-
®
Kapseln
Zur Therapie bei Magnesiummangel
MAGNESIUM-PLUS-HEVERT ®
Zusammensetzung:
1 Kapsel enthält:
Arzneilich wirksame Bestandteile:
Magnesiumoxid
150 mg
( = 84,4 mg reines Magnesium = 7,0 mval = 3,5 mmol)
D-alpha-Tocopherol
135 mg
( = natürliches Vitamin E = 200 internationale Einheiten)
Sonstige Bestandteile: Sojabohnenöl, Palmkernöl, Gelbes Wachs, Butterfett, Gelatine,
Glycerol, Sorbitol, Farbstoffe E 104, E 124, E 171, E 172
Packungsgrößen: 20 N1 / 50 N 2 / 100 N 3 Kapseln zum Einnehmen
Vitamin-Mineralstoff-Kombination zur Behandlung
kombinierter Magnesium- und Vitamin E-Mangelzustände
Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
In der Weiherwiese 1
D-55569 Nussbaum
Anwendungsgebiete:
b Zur Leistungssteigerung
b Magnesiummangel:
Wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit ist, z. B. des Herzens,
(neuromuskuläre Störungen; Wadenkrämpfe).
b Vitamin-E-Mangelzustände
(die eine parenterale Gabe von Vitamin E noch nicht erforderlich machen).
Hinweis:
Leistungsschwäche und andere auf Vitamin-E- bzw. Magnesium-Mangelzustände zurückgeführte Krankheiten haben häufig andere Ursachen. Falls
die Einnahme erfolglos ist, sollte bei ernsten Beschwerden der Behandler
aufgesucht werden.
Gegenanzeigen:
Wann dürfen Sie „MAGNESIUM-PLUS-HEVERT ” nicht einnehmen?
Bei schweren Nierenfunktionsstörungen und bei Zusammenbruch des
Reizleitungssystems im Herzen (AV-Block) soll das Arzneimittel nicht
angewendet werden. Gegebenenfalls sollte geprüft werden, ob sich aus
dem Elektrolytstatus eine Gegenanzeige ergibt.
Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erfoderlich.
60
Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von „MAGNESIUMPLUS-HEVERT ”?
Magnesium-Präparate sollen nicht gleichzeitig mit Tetracyclinen eingenommen werden, da eine wechselseitige Behinderung der Aufnahme (Resorption) stattfindet.
Welche anderen Arzneimittel werden von „MAGNESIUM-PLUS-HEVERT ”
beeinflußt?
Die Aufnahme von Eisen kann durch die Einnahme von Magnesium gestört
sein.
Dosierungsanleitung und Art der Anwendung:
Wie viele Kapseln und wie oft sollten Sie „MAGNESIUM-PLUSHEVERT ” einnehmen?
Erwachsene und Jugendliche nehmen 2 mal täglich eine Kapsel ein.
Wie und wann sollten Sie „MAGNESIUM-PLUS-HEVERT ” einnehmen?
Die Kapseln sollten morgens und abends zu den Mahlzeiten mit etwas
Flüssigkeit (z. B. ein halbes Glas Wasser) eingenommen werden.
Anwendungsfehler und Überdosierung:
Was ist zu tun, wenn „MAGNESIUM-PLUS-HEVERT ” in zu großen Mengen
eingenommen wurde (z. B. bei versehentlicher Überdosierung)?
Bei Einnahme von Magnesium sind bei normaler Nierenfunktion keine Überdosierungserscheinungen zu erwarten.
Auch nach jahrelanger Einnahme hoher Dosen Vitamin E sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt geworden.
Nebenwirkungen:
Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von „MAGNESIUMPLUS-HEVERT ” auftreten?
Bei hoher Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen, die jedoch
unbedenklich sind. Bei hochdosierter und länger andauernder Einnahme
des Präparates können Müdigkeitserscheinungen auftreten. Das kann ein
Hinweis darauf sein, daß bereits eine erhöhte Magnesium-Konzentration im
Blut ist.
Sollten Nebenwirkungen auftreten, die nicht in dieser Gebrauchsinformation
aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker und ggf.
auch Ihrem Heilpraktiker mit.
Hinweise:
Das Arzneimittel soll nach Ablauf des auf dem Umkarton angegebenen
Verfalldatums nicht mehr angewendet werden.
Arzneimittel: Stets vor Kindern geschützt aufbewahren!
Vor Feuchtigkeit schützen.
Zul.-Nr.: 7009.01.00
Nicht über 25°C lagern!
Stand: 11/2001
Herunterladen
Explore flashcards