PDF-Download - Therapieladen e.V.

Werbung
Cannabiskonsum in Deutschland und in
Europa: Verbreitung, Gesetzeslage und
Behandlungsnachfrage
Jubiläumsfachtagung: 30 Jahre Therapieladen e.V
Roland Simon
8. Juni 2015
Übersicht
Verbreitung
• Konsum
• Markt
Gesetzlage
• Drogenrecht
• Neue Initiativen
Behandlungsnachfrage
• Trends
• Themen
2
Verbreitung
Cannabis: Die häufigste Droge in Europa
Erwachsene
Konsum im Lebenszeitraum
75.1 Millionen - 21.7%
15-34Jährige
Konsum im letzten Jahr
13.9 Millionen - 11.2%
Täglicher Konsum (alle)
3 Millionen – 1%
4
8 10 12 14 16 18 20
Cannabis: 12-Monate-Prävalenz
(15-34Jährige)
0
2
4
6
Deutschland, Frankreich, Spanien,
UK
Stabil bis fallend
1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014
Years
UK (E&W)
France
Spain
Germany
0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20
Nordeuropa, Bulgarien,
Zunehmend
1990 1992 1994 1996 1998 2000 2002 2004 2006 2008 2010 2012 2014
Years
Denmark
Sweden B
Bulgaria
Norway
Finland
5
Cannabis: Anzahl Sicherstellungen
6
Cannabis: Sicherstellungen
Haschisch
t
tt
Marihuana
7
Cannabis: Preis und Reinheit
Haschisch
Marihuana
8
Cannabis: Preise im Vergleich
9
Neue psychoaktive Substanzen
Synthetische Cannabinoide
(N=30)
10
Synthetische Cannabinoide:
Sicherstellungen
Cannabissicherstellungen (Haschisch und Marinhuana)
Zahl:
670.000
Menge: 590.000 kg
11
Gesetzeslage
Cannabis: Rechtliche Entwicklung
Konsum seit Jahrtausenden
National Kontrollmaßnahmen im 19. Jahrhundert
• Arabien, Türkei, Griechenland, Brasilien, Südafrika
• Ziel waren oft Randgruppen der Gesellschaft
Genfer Opium Konvention 1925
• Cannabis eingeschlossen
• Prohibitionistische Gesetzgebebung
UN Konventionen
• 1961: Cannabis voll integriert
• 1971: Schedule 1 “kein therapeutischer Wert”
• 1982: Schedule 2 “geringer/mittlerer therapeutischer Wert”
13
Im Zentrum: Produktion und Handel
EU
Konsens
Legalisierung
Ordnungswidrigkeit
Dekriminalisierung
Straftat,
nicht bestraft
(eingestellt)
Entpönalisierung
Straftat,
bestraft
Keine
Straftat/Ordnungswidrigkeit
m Rahmen von
Regulierung
Keine Straftat/
Ordnungswidrigkeit
Verboten
Erlaubt
Regulierung
Freier Markt
Konsumenten
14
Cannabisdelikte
 63 % betreffen Besitz von
Cannabis zum Eigenkonsum
 Zahlreiche Einstellungen im Laufe
des Verfahrens
15
Urteile: Konsumentendelikte
Gefängnis
Bewährung Geldstrafe Gem. Arbeit Sonstiges
Quelle: EMCDDA Selected Issue 2009: Drug offences: sentencing and other outcomes
16
Urteile: Handelsdelikte
Gefängnis
Bewährung Geldstrafe Gem. Arbeit Sonstiges
Quelle: EMCDDA Selected Issue 2009: Drug offences: sentencing and other outcomes
17
Urteilslänge (gewichtetes Mittel)
Handelsdelikte
Konsum
Monate
18
Cannabis: Haftstrafe
Handelsdelikt: 10kg Cannabis
Schätzung der Länge der Haftstrafe
Expertenrating (5-7 pro Land)
AU: Max: 175
HU: Max: 240
IR: Max: 300
Monate
19
Strafandrohung und Cannabiskonsum
Konsum von
Cannabis in den
letzten 12 Monaten
Jahre vor/nach Änderung
Strafe reduziert
Strafe erhöht
(Quelle EMCDDA Jahresbericht 2012/ Statistical Bulletin)
Akzeptanz der Verbots (15-24Jährige)
In der EU sollten verboten sein ….
Alkohol
2008
Tabak
2011
Cannabis
2014
XTC
Kokain
Heroin
0
20
40
60
80
100
Quelle: Eurobarometer
21
Behandlungsnachfrage
Cannabis: Behandlungsnachfrage
Zahl der Erstbehandelten
69% aller
Erstbehandelten
23
Cannabis vs Heroin:
Änderungen in der Behandlungsnachfrage
24
Cannabis: Klienten in Behandlung
Alter
Vermittlung
Konsum im letzten Monat
Vorbehandlung
25
Behandlungsangebot für Cannabisprobleme
Ausschließlich
allgemeine
Drogentherapie
Spezielle
Cannabistherapie
vorhanden
26
Cannabis spezifische Behandlung
27
Cannabisbehandlung:
Bedarf und Versorgung
Vergleich
• EU Mitgliedsländer
• Norwegen
• Türkei
Bedarf
• Konsum im letzten Monat
• Anteil täglicher Konsumenten an Konsumenten im letzten Monat
Behandlungsversorgung
• TDI Daten
• Informationen über Abdeckung des nationalen Systems
28
Cannabisbehandlung: Bedarf und
Versorgung
Täglicher
Konsum
in der
Bevölkerung
%
Personen in Cannabisbehandlung
pro 100 tägliche Konsumenten
29
Ausblick
• Konsum seit Jahrtausenden
• Wirkmechanismen zunehmend klarer
• Realistischeres Bild der Probleme
• Mehr Therapienachfrage
• Therapieangebot wird professioneller
• Trend in den nächsten Jahren bei Konsum und
Behandlungsnachfrage offen
•
•
•
•
•
Folgen einer möglichen Änderung des rechtlichen Bewertung?
10 Jahre Therapieladen: Ich war nicht dabei
20 Jahre Therapieladen: Cannabis macht Probleme
30 Jahre Therapieladen: Cannabistherapie ist Mainstream
40 Jahre Therapieladen:?
30
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
Dank an meine Kollegen Brendan Hughes and Jane Mounteney für die Unterstützung bei
der Erstellung der Präsentation
emcdda.europa.eu
twitter.com/emcdda
facebook.com/emcdda
youtube.com/emcddatube
flickr.com/photos/emcdda
Herunterladen
Explore flashcards