Augenübungen

Werbung
Augenübungen
Die folgenden Übungen sind nicht empfehlenswert bei roten und geschwollenen
Augen im Rahmen von Erkältungen!
Alle Übungen werden mit geschlossenen Augen gemacht!
1. Drücke mit beiden Daumen unterhalb das innere Ende der Augenbrauen
(zwischen die Akupunkturpunkte „Blase 1“ und „Blase 2“). Massiere die
Stelle mit kreisenden Bewegungen 64 x (8 Einheiten mit je 8 Kreisen).
2. Drücke mit Daumen und Zeigefinger auf den Punkt „Blase 1“ (innerer
Augenwinkel). Massiere an dieser Stelle 64 x auf und ab (8 Einheiten mit
je 8 Auf- bzw. Abbewegungen).
3. Drücke auf den Akupunkturpunkt „Magen 3“. Wenn die Mittelfinger den
Nasenflügeln anliegen, ist der Zeigefinger an der richtigen Stelle.
Massiere diese Stelle in kreisenden Bewegungen 64 x (8 Einheiten mit je
8 Kreisen)
4. Drücke mit dem Daumen gegen den Akupunkturpunkt „Taiyang“,
welcher in einer Vertiefung seitlich ausserhalb der Augenhöhlen liegt. Mit
den inneren Fingergelenken des gebeugten Zeigefingers massierst du nun
von innen gegen aussen entlang des oberen und unteren
Augenhöhlenrandes. Zähle 1 – 2 (oben) – 3 – 4 (unten), insgesamt 64 x.
Herunterladen
Explore flashcards