Toxische Stoffe für Mensch und Umwelt

Werbung
Toxische Stoffe für Mensch und Umwelt
AGW = Arbeitsplatzgrenzwert
Bei Einhaltung des Grenzwertes ist eine akute oder chronische Schädigung der
Gesundheit am Arbeitsplatz bei einer zeitlich durchschnittlichen Konzentration
des Stoffes in der Luft nicht zu erwarten. Die Angabe erfolgt in
ppm (part per million), beispielsweise in ml/m3 oder mg/m3.
Kontakt mit dem Gift = Exposition
Essen und Trinken oral
über die Haut dermal
durch Einatmen inhalativ
Reizwirkungen
Augen
Haut
Schleimhäute
LD-50-Wert
Die Letale Dosis in mg/kg
Körpergewicht gibt an, in
welchen Mengen ein Stoff
tödlich wirkt. LD50 bedeutet,
dass die tödliche Wirkung in
50% aller Fälle auftritt.
Gesundheitsgefahr
Stoffe, die durch Einatmen oder bei Berührung eine
Allergie auslösen können, sind sensibilisierend.
Stoffe, die bekannterweise oder mit hoher Wahrscheinlichkeit
beim Menschen Krebs erzeugen sind carcinogen.
Stoffe, die bekannterweise oder mit hoher Wahrscheinlichkeit
vererbbare Mutationen in Keimzellen von Menschen verursachen sind mutagen.
Stoffe, die die Sexualfunktion beeinträchtigen oder den Embryo gefährden oder
Wirkungen über die Muttermilch verursachen, sind reprotoxisch.
Stoffe mit Zielorgan Toxizität schädigen Organe wie Lunge, Leber oder das
Zentrale Nervensystem.
Beim Eindringen einer Flüssigkeit in die Lunge mit Erstickungssymptomen
besteht Aspirationsgefahr.
Umweltgefahr
Schädigen Wasserorganismen sofort: akute Wirkung
Wirken langfristig auf Ökosysteme in Gewässern schädlich:
chronische Wirkung
© Thomas Seilnacht
www.seilnacht.com
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten