Logopädische Therapie – Lebensqualität für

Werbung
Logopädische Therapie –
Lebensqualität für Menschen mit
einer neurologischen Erkrankung.
Ganzheitliche Unterstützung,
während und nach
dem Spitalaufenthalt.
Logopädie im Spital Uster
Im Spital Uster bieten wir sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich
logopädische Leistungen an. Unsere qualifizierte Logopädin betreut die
Patientinnen und Patienten während, aber auch nach dem Spitalaufenthalt.
Wann wird Logopädie gebraucht?
Logopädische Abklärung und Therapie benötigen Patientinnen und Patienten,
die in ihrem Sprechen und/oder ihrer sprachlichen Ausdrucksfähigkeit, ihrem
Sprachverständnis oder auch in ihren schriftsprachlichen Fähigkeiten beeinträchtigt
sind. Grund dafür ist meist eine neurologische Erkrankung, wie zum Beispiel
ein Schlaganfall, eine Hirnverletzung oder andere Hirnerkrankungen.
Eine logopädische Behandlung ist dann sinnvoll, wenn die Patientin oder der
Patient in der Lage ist, sich aktiv an der Therapie zu beteiligen. Je nach Stand
der Beeinträchtigung der Sprache und des Sprechens wird das therapeutische
Vorgehen gewählt. Das Ziel ist eine bestmögliche Wiederherstellung der Sprechund Sprachfunktionen sowie Kommunikationsfähigkeit.
Bei stationären Patientinnen und Patienten wird die Logopädie so früh wie möglich
beigezogen. Die logopädische Behandlung kann im Anschluss an den Spitalaufenthalt oder auch nach der Rehabilitation ambulant weitergeführt werden.
Vielfältige Therapie mit verschiedenen Hilfsmitteln und viel
menschlichem Feingefühl.
Wie sieht die Therapie aus?
Schwerpunkte der Logopädie im Spital Uster sind:
– Diagnostik und Therapie von Sprachstörungen (Aphasien), Sprechstörungen
(Dysarthrien, Sprechapraxien) sowie isolierten Lese- und Schreibstörungen
(Alexien, Agraphien)
– Einbezug von logopädischen Computerübungsprogrammen bei Aphasie
– Anpassung und Schulung des Gebrauchs von elektronischen Hilfsmitteln
zur unterstützten Kommunikation
– Organisation von weiterführenden Abklärungen und Behandlungen
– Angehörigenberatung
– stationäre und ambulante Einzeltherapie
Wie melde ich mich an?
Jeweils dienstags und freitags ist die Logopädin telefonisch unter 044 911 11 43
erreichbar. Wenn Sie an einem anderen Tag anrufen möchten, hinterlassen Sie
bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf dem Beantworter. Die Logopädin
nimmt so bald wie möglich mit Ihnen Kontakt auf.
Schriftliche Zuweisungen richten Sie bitte per Post an Spital Uster, Logopädie,
Brunnenstrasse 42, 8610 Uster, oder per E-Mail an [email protected]
Bitte beachten Sie, dass eine ärztliche Verordnung vorliegen muss, damit die Kosten
von den Krankenkassen übernommen werden. Diese schickt uns der verordnende
Arzt entweder per Post zu oder Sie bringen sie bitte zur ersten Therapiesitzung mit.
Weitere Informationen zur Logopädie im Spital Uster finden Sie im Internet auf
www.spitaluster.ch/logopaedie.
0016474 – 06/2012 |
Herunterladen
Explore flashcards