Wärmetransport Heat Transport

Werbung
Wärmetransport
Heat Transport
effizient nachhaltig flexibel
ökonomisch
Wärmetransportsysteme:
Abwärmepotentiale für Rekuperationsprozesse nutzen, für beliebige
Anwendungsbereiche an frei zu wählenden Orten
Die Abwärme aus industriellen Produktionsprozessen, Biomassekraftwerken, Lebensmittelherstellung oder Wärmequellen jeder Art, lassen
sich wirtschaftlich an jeden frei zu wählenden Ort transportieren. Zu
unterscheiden sind 3 Temperaturbereiche: Hoch-, Mittel-, und Niedertemperaturbereich.
Die industriell erzeugten Abwärmepotentiale in Deutschland betragen
aktuell ca. 280 TWh in verschiedenen Temperaturbereichen. Die enormen
Abwärmekapazitäten aus Biomasse- Verstromungsanlagen sind dabei
nicht berücksichtigt.
Die entwickelten PT-Latentspeichersysteme für stationäre wie für
Transportsysteme bieten entsprechend des AbwärmetemperaturNiveaus geeignete PCM-Schmelzpunkte.
Abwärmepotentiale lassen sich so entsprechend - über einen zu
wählenden effizienten Schmelzpunkt des PCM - an anderen, frei zu
bestimmenden Orten, verwenden.
Die zur Verfügung stehenden PCM‘s unterliegen keiner Degradation
oder Korrosion, sie unterliegen zudem keiner Störfallverordnung.
Entscheidend für optimale Be- und Entladezyklen ist ein dialektisch
programmiertes Energiemanagementsystem.
Nutzung:
Schwimmbäder, Schulen, Produktionsprozesse, Nahwärmenetze
Niedertemperaturkapazitäten lassen sich unter anderem besonders
wirtschaftlich für Wärmepumpensysteme nutzen.
Das Alleinstellungsmerkmal :
Direktverdampfung- Direktkondensation in Latentspeicherzellen für
effiziente Wärme- und Kältenutzung
20 ft. Wechselbrücke
Kleiner Anhänger
Beispiel:
Daten STC Mobil Heat Transport
Typ Latent-Cell
PT-LWZ-1650-2WT für BHKW Nutzung
Einheit
Leistung
Anzahl Latentwärnezellen
Kleiner
Anhänger
2o ft
Wechselbrücke
40
140
Nutzbare Wärmemenge
Delta T 50°K
kWh
10
400
1.400
Delta T 30°K
kW
5,4
216
756
Delta T 15°K
kW
2,8
112
392
Massendurchsatz
l/min
2,4
96
336
Massendurchsatz
l/h
144
5.760
20.160
Beispiel: Leistung BHKW
kW
40
Lade-/Entladezeiten ca.
h
2
5
Übertragungsleistungen
Lade-/Entladezeiten
Effizient und flexibel:
Sie können die Latentspeicherzellen erwerben und diese selbst
in einen vorhandenen oder neu/gebrauchten Container einbauen
oder
Sie erwerben einen bereits komplett eingebauten, installierten
Container. der anschlußfertig geliefert wird, auf Wunsch mit
Andockstation/Wärmetauscher.
Wärmetransport mit
einem Sattelschlepper
Kundennutzen:
Der Betreiber/Eigentümer einer Biomasseanlage, einer Produktionsanlage etc. erhält für
den Weiterverkauf der Abwärme KWK Gutschriften und/oder Co2 Zertifikate. Seine Energiebilanz
wird effizienter, gegebenenfalls auch Vergütungen für die Bereitstellung von Wärme.
Der Wärmetransport-Kunde muß nicht in Energieerzeugungsanlagen investieren. Er kann
sein Kapital für andere Investitionen nutzen. Er reduziert die Abhängigkeit von den WeltEnergiepreisen, kann seine Energiekosten langfristig stabil halten.
Je nach Geschäftsmodell können Spediteure erstmalls in neue Bereiche vorstoßen, in denen
Aufträge langfristig planbarer werden.
Es sind derzeit wenigstens 2 Geschäftsmodelle möglich:
1. Betreiber/Eigentümer erwirbt die Hardware und fährt auf eigene Kosten. Er rechnet die
gelieferte Wärme mit seinen Kunden an.
2. Der Betreiber/Eigentümer liefert nur die Wärme an einen Contracting-Partner. Es können
langfristige Lieferverträge vereinbart werden. Diese Möglichkeit ist besonders in Städten
und Ballungszentren relevant.
40 BHKW-Zellen
Schule
BW
40 BHKW-Zellen
Übergabestation
Ihr Partner für individuelle Strategien und Lösungen
Im World-Wide-Wettbewerb die Nase vorn haben....
STC SolarT RANSFERConsultancy
Am Haldenacker 20 D-78337 Öhningen Fon 0049(0)7735-8109234 Mobil 0049(0)15735611130
email: [email protected] www.latentspeicher.com
Herunterladen
Explore flashcards