Kräuter-Käse-Soufflé

advertisement
Kräuter-Käse-Soufflé
Zutaten
Zubereitung: ca. 15 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
Für 2 Personen
250 g Quark
3 Eigelb
¼ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
4 EL gehackte Kräuter, z.B. Thymian, Petersilie und
Schnittlauch
4 EL feiner Maisgriess
125 g Gruyère AOC, gerieben
3 Eiweiss, mit 1 Prise Salz steif geschlagen
Zubereitung
1.
Förmchenböden bebuttern.
2.
Alle Zutaten bis und mit Gruyère verrühren, Eischnee in 2 Portionen sorgfältig darunterziehen. Masse in die
Förmchen verteilen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Den Backofen
während dem Backen nicht öffnen. Sofort servieren.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 653 Kalorien, 41g Eiweiss, 21g Kohlenhydrate, 45g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Löwenzahn-Camembert-Quiche
Zutaten
Für 1 Blech von 24 cm Ø
Butter für das Blech
Teig:
200 g Dinkelruchmehl
3/4 TL Salz
80 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
ca. 0,5 dl Wasser
Belag:
50 g Löwenzahn, grob gehackt
100 g Camembert, in Würfel geschnitten
3 Eier
2 dl Milch
1 dl Vollrahm
1/2 TL Salz
Pfeffer
Paprika
Muskatnuss
Zubereitung
1.
Für den Teig Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde
formen. Wasser hineingiessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl
stellen.
2.
Teig auf wenig Mehl rund auswallen. Im bebutterten Blech auslegen und Teigboden dicht einstechen, 15
Minuten kühl stellen.
3.
Für den Belag Löwenzahn und Camembert auf dem Teigboden verteilen. Restliche Zutaten mischen, darüber
giessen.
4.
Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Leicht auskühlen lassen.
Nährwerte
Ein Stück enthält: 366 Kalorien, 12g Eiweiss, 23g Kohlenhydrate, 25g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Eier-Canapé mit Kressesalat
Zutaten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Als Vorspeise für 4 Personen
Canapé:
4 Eier
60 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
4 Scheiben Toastbrot
Butter zum Bestreichen
Kressesalat:
2 Hand voll Kresse
einige essbare Frühlingsblüten, z.B. Stiefmütterchen oder
Gänseblümchen
wenig brauner Balsamico-Essig
Zubereitung
1.
Eier in Wasser 8-10 Minuten kochen, auskühlen lassen. Bei allen Eiern das obere Schalendrittel wie bei einem
3-Minuten-Ei mit einem Löffel brüchig klopfen und abschälen. Inhalt mit einem Teelöffel sorgfältig herauslösen.
Schalen unter fliessendem Wasser reinigen und beiseite stellen.
2.
Eimasse grob hacken. Mit Crème fraîche mischen und würzen.
3.
Brotscheiben antoasten. Diagonal in Dreiecke schneiden. Mit Butter bestreichen. Eimasse auf die Brote verteilen.
4.
Brote auf Tellern anrichten. Eierschalen unten leicht anklopfen, damit sie ebenfalls auf die Teller gestellt werden
können. Eierschalen mit Kresse und Blüten füllen und mit Balsamico-Essig beträufeln.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 209 Kalorien, 9g Eiweiss, 13g Kohlenhydrate, 13g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Knöpfli mit Wurstblumen
Zutaten
Zubereitung: ca. 1 Stunde
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
Für 4 Personen
Apfelmus:
1,5 dl Apfelsaft
1-2 EL Zucker
1 Zitrone, 1 Stück abgeschälte Schale und 1 EL Saft
½ Zimtstängel
800 g Äpfel, z.B. Boskoop, geschält, Kerngehäuse entfernt,
in Stücke geschnitten
3-4 Cervelas, gehäutet
Knöpfli:
100 g Dinkelvollkornmehl
200 g Mehl
1 TL Salz
3 Eier, verquirlt
1,5 dl Wasser
30 g Butter, kalt, in Stücken
50 g Gruyère AOC, gerieben
50 g Emmentaler, gerieben
2 rote Zwiebeln, in Streifen geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
2 EL Schnittlauch, geschnitten
Zubereitung
1.
Apfelmus: Alle Zutaten aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze 10-15 Minuten weich kochen. Zitronenschale
und Zimt entfernen. Äpfel mit Flüssigkeit pürieren, auskühlen lassen.
2.
Bei den Cervelas längs 5 Kerben einschneiden. Herausgeschnittenes fein hacken. Cervelas in Scheiben
schneiden, dabei entstehen «Blumen», zugedeckt beiseite stellen.
3.
Knöpfli: Beide Mehlsorten und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier und Wasser hineingiessen, gehackte
Cervelas dazugeben, zu einem Teig verrühren. Teig klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft. Zugedeckt 30
Minuten quellen lassen.
4.
Knöpfliteig portionenweise durchs Knöpflisieb in siedendes Salzwasser streichen. Knapp unter dem Siedepunkt
ziehen lassen, bis die Knöpfli an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, abtropfen lassen, mit wenig Butter und
Käse gemischt warm stellen, bis alle Knöpfli gegart sind.
5.
Zwiebeln in Bratbutter goldbraun braten, Schnittlauch dazugeben, warm stellen. Cervelas-Blumen in heisser
Bratbutter anbraten, warm stellen. Knöpfli nach Belieben in wenig Bratbutter goldbraun braten.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/2
6.
Apfelmus in Schälchen anrichten. Knöpfli und Cervelas-Blumen auf vorgewärmten Tellern anrichten, Zwiebeln
daraufgeben.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
2/2
Spargel-Apfelsüppchen
Zutaten
Für 4 Personen
250 g weisse Spargeln, gerüstet, in Stücke geschnitten
1 Apfel, ca. 150 g, geschält, entkernt, in Würfel
geschnitten
2 Kartoffeln, ca. 250 g, geschält, in Würfel geschnitten
Butter zum Dämpfen
ca. 1 l Gemüsebouillon
1 dl Halbrahm
Salz
Pfeffer
Garnitur:
1 dl Halbrahm, geschlagen
einige Kerbelzweiglein
Zubereitung
1.
Spargeln, Äpfel und Kartoffeln in der Butter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen.
2.
Minuten weich kochen. Alles fein pürieren. Rahm dazugiessen, aufkochen, würzen.
3.
Die Suppe in vorgewärmte Schalen giessen, garnieren.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 286 Kalorien, 6g Eiweiss, 21g Kohlenhydrate, 20g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Pouletgulasch mit Rüebli
Zutaten
Zubereitung: ca. 40 Minuten
Für 4 Personen
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
500 g Rüebli, gerüstet, gewürfelt
Butter zum Dämpfen
2-3 EL Tomatenpüree
800 g festkochende Kartoffeln, geschält, in Schnitze geschnitten
3-3,5 dl Bouillon
wenig Salz
Pfeffer
1-2 TL Paprika, edelsüss
1 TL Rohzucker
500 g Pouletbrüstchen, in 2,5×2,5 cm grosse Würfel
geschnitten
Zubereitung
1.
Zwiebel, Knoblauch und Rüebli in der Butter andämpfen. Tomatenpüree und Kartoffeln beifügen, mitdämpfen.
Mit Bouillon ablöschen, würzen, Zucker beifügen. Aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln.
2.
Fleisch beifügen, kurz aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten ziehen lassen, bis alle Zutaten gar sind.
3.
Pouletgulasch in einer Schüssel oder tiefen Tellern anrichten.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 376 Kalorien, 36g Eiweiss, 44g Kohlenhydrate, 6g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Gemüse-Lamm-Pilaw mit Knoblauch-Jogurt
Zutaten
Für 4 Personen
400 g Lammnierstück, klein gewürfelt
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
600 g gemischtes Gemüse, z. B. Kohlrabi, Rüebli, Spargeln,
klein geschnitten
200 g Risottoreis, z. B. Carnaroli
1 TL Currypulver
ca. 6 dl Gemüsebouillon
Pfeffer aus der Mühle
Knoblauch-Jogurt:
4-6 Knoblauchzehen, in Scheibchen geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
180 g Jogurt nature
Zubereitung
1.
Das Fleisch portionenweise in der heissen Bratbutter anbraten, herausnehmen, würzen. Im auf 60 °C
vorgeheizten Ofen warm stellen.
2.
Zwiebel, Knoblauch, Gemüse, Reis und Curry in Bratbutter andünsten. Mit der Bouillon ablöschen. Unter
gelegentlichem Rühren al dente kochen, würzen.
3.
Für das Jogurt Knoblauch in der Bratbutter anbraten. Einige Scheibchen für die Garnitur aufbewahren, Rest mit
dem Jogurt mischen, garnieren.
4.
Das Fleisch zum Reis und Gemüse geben. Zugedeckt kurz erhitzen.
5.
Pilaw in vorgewärmte Teller verteilen, mit Jogurt und Knoblauchscheiben garnieren.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 432 Kalorien, 29g Eiweiss, 48g Kohlenhydrate, 14g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Rüebli-Smoothie mit Cookies
Zutaten
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Kühl stellen: ca. 1 Stunde
Für 6 Personen
Cookies (40 Stück):
150 g Mehl
3 EL geriebener Sbrinz
1 Lorbeerblatt, fein gehackt
½ TL Salz
100 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
3 EL Sonnenblumenkerne, gehackt
2 Eigelb
1-2 EL Rahm
Rüebli-Smoothie:
3 dl Rüeblisaft
180 g Jogurt nature
1 dl Halbrahm
2 EL Orangensaft
Salz
wenig Tabasco
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung
1.
Für die Cookies Mehl, Sbrinz, Lorbeer und Salz mischen. Butter beigeben und zu einer krümeligen Masse
verreiben. Eine Mulde formen. Sonnenblumenkerne daruntermischen, Eigelb und Rahm dazugeben. Zu einem
Teig zusammenfügen, nicht kneten. Eine Rolle von 3 cm Ø formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1
Stunde kühl stellen.
2.
Klarsichtfolie entfernen, Rolle in 4-5 mm dicke Scheiben schneiden. Cookies auf das mit Backpapier belegte
Blech legen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen.
3.
Für den Smoothie alle Zutaten bis und mit Pfeffer mixen, in die Gläser giessen. Cookies lauwarm oder kalt
dazuservieren.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 370 Kalorien, 9g Eiweiss, 25g Kohlenhydrate, 26g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Götterspeise
Zutaten
Zubereitung: ca. 45 Minuten
Kühl stellen: ca. 3 Stunden
Für 6 Personen
Rhabarberkompott:
400 g Rhabarber, gerüstet, in kleine Stücke geschnitten
5 EL Zucker
1 TL Zitronensaft
Vanillecrème:
5 dl Milch
1 EL Maisstärke
4 EL Zucker
2 Eier
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
10-16 Löffelbiskuits, ca. 150 g
Zubereitung
1.
Kompott: Rhabarber, Zucker und Zitronensaft zugedeckt aufkochen, 10-15 Minuten zu Kompott einkochen.
2.
Crème: Alle Zutaten bis und mit Eiern in eine Pfanne geben, mit dem Schwingbesen verrühren. Vanillestängel
beifügen. Unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bei mittlerer Hitze kurz vors Kochen bringen. Crème
durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, auskühlen lassen.
3.
Löffelbiskuits stehend in die Gläser verteilen, lagenweise Rhabarberkompott und Vanillecrème einschichten.
Götterspeise nach Belieben zugedeckt 1-2 Stunden kühl stellen oder frisch servieren.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 260 Kalorien, 8g Eiweiss, 40g Kohlenhydrate, 7g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Rhabarber-Clafoutis
Zutaten
für 4-6 Personen
für eine Gratinform von ca. 28 cm Länge
Butter für die Form
500 g Rhabarber, in Stücke von 1 cm geschnitten
70 g Rohzucker
Guss:
1 dl Milch
4 EL Maizena
1,5 dl Rahm
50 g Zucker
3 Eier
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
25 g Butter, geschmolzen
Zubereitung
1.
Gratinform ausbuttern, Rhabarber darin verteilen. Zucker darüber streuen.
2.
Für den Guss Milch und Maizena gut verrühren, die restlichen Zutaten dazumischen. Den Guss über die
Rhabarbern giessen.
3.
Im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf der zweituntersten Rille während 45 Minuten backen. Noch warm auf
Tellern anrichten und sofort servieren.
Nährwerte
Eine Portion enthält: 333 Kalorien, 6g Eiweiss, 35g Kohlenhydrate, 19g Fett.
Weitere 5000 Rezepte finden Sie auf www.swissmilk.ch/rezepte
1/1
Herunterladen