Acino erzielt Einigung im Patentstreit um Oxycodon - acino

Werbung
NEWS RELEASE — PRESSEMITTEILUNG
Acino erzielt Einigung im Patentstreit um Oxycodon
Basel, 23. August, 2011, 07.00 Uhr — Acino, ihre Partner und Mundipharma haben im
Patentstreit um das von Acino entwickelte Oxycodon Präparat und den Patenten von Mundipharma eine Einigung erzielt. Auf dieser Basis haben alle involvierten Parteien in Europa
ihre Klagen in den verschiedenen Rechtsstreitigkeiten, die das Oxycodon Präparat von
Acino betreffen, zurückgezogen. Acinos Vertriebspartner dürfen das Produkt in Deutschland weiterhin verkaufen. Die Mehrheit der betroffenen Patente wird im November 2012
auslaufen. Über die Vereinbarungsbedingungen wurde Stillschweigen vereinbart.
Oxycodon (Originalpräparat: Oxygesic®, Oxy-Contin® von Mundipharma) ist ein Arzneistoff aus der Klasse der Opioide, der zur Behandlung von starken Schmerzen eingesetzt
wird. Acinos Oxycodon, eine Formulierung mit modifizierter Wirkstofffreisetzung in verschiedenen Dosisstärken, wird in Deutschland seid 2007 durch mehrere Lizenznehmer
vermarktet.
Acino begrüsst die erzielte Einigung, zumal ihr Produkt Oxycodon im Hauptmarkt Deutschland weiterhin vermarktet werden kann. Zudem räumt der Vergleich ein potentiell erhebliches finanzielles Risiko aus dem Weg, und vermeidet weitere substantielle juristische Kosten im Zusammenhang mit offenen Rechtsstreitigkeiten.
Acino – eine fokussierte Pharmagruppe
Acino (SIX: ACIN), ein Pharmaunternehmen mit Sitz in der Schweiz entwickelt und fertigt generische und innovative Pharmazeutika mit anspruchsvollen Formulierungstechnologien, für die Acino
auch eigene Patente besitzt. Mit Fokus auf anspruchsvolle orale Darreichungsformen mit modifizierter Wirkstofffreisetzung, transdermale therapeutische Systeme wie Pflaster und bioabbaubare,
subkutane Implantate beliefert Acino führende Pharmaunternehmen weltweit. Acino bietet der
Pharmaindustrie eine umfassende Dienstleistungspalette von der Produktentwicklung und registrierung, über Beschaffung und Lohnherstellung, bis zu Verpackung und Logistik. Die Acino
Gruppe hat ihren Hauptsitz in Basel (Schweiz), beschäftigt gegenwärtig 443 Mitarbeitende und
erwirtschaftete 2010 einen Jahresumsatz von EUR 128 Mio.
Rückfragen
Kalender
Peter Burema
CEO Acino Gruppe
Telefon +41 61 338 60 00
info@acino-pharma.com
www.acino-pharma.com
9.3.12
9.3.12
5.4.12
Geschäftsbericht 2011
Medien- & Analystenkonferenz
Generalversammlung
Acino Holding AG
Erlenstrasse 1
CH-4058 Basel
Telefon +41 61 338 60 00
Fax
+41 61 338 60 80
www.acino-pharma.com
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten