Aminomap „8 essentielle Aminosäuren“

Werbung
Aminomap „8 essentielle Aminosäuren“
Dieses Produkt gibt es in folgender Verpackungsgröße:
200 Gramm (Art.-Nr.: 034591765200)
200 Kapseln (Art.-Nr.: F100525)
Selbst Personen mit Nierenschwäche oder Leberproblemen können
Produkterläuterung:
Aminomap
„8
essentielle
Aminosäuren“
ist
eine
hochwertige
Aminomap bedenkenlos als Nahrungsergänzung zuführen.
Proteinquelle. Die genaue Zusammensetzung wurde in langjährigen
Ein weiterer positiver Aspekt ist die schnelle Verdaubarkeit. Aminomap
klinischen Studien des „International Nutrition Research Centers“
wird im Dünndarm in weniger als 25 Minuten aufgenommen. Es
entwickelt.
entstehen dabei keine Verdauungsendprodukte, somit ist auch eine
Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen verdaulichen und unverdau-
Einnahme durch Personen möglich, die unter Morbus Crohn oder an
lichen Nahrungsproteinen. Die unverdaulichen werden ausgeschieden
schwerem Durchfall leiden.
und spielen für die Ernährung des Körpers keine Rolle. Die verdaubaren
Aminomap ist zudem frei von Fett und Natrium, deshalb eignet es sich
Proteine geben die verwertbaren Aminosäuren frei und werden im
auch als Nahrungsprotein zur Rehabilitation von Herzpatienten (z.B.
Dünndarm aufgenommen. Hier wiederum können sie dem anabolen
nach Herzinfarkten), weil hier eine natrium- und fettarme Ernährung, die
oder dem katabolen Stoffwechselweg folgen.
den Organismus nicht belastet, wichtig ist.
Im anabolen Stoffwechsel dienen Aminosäuren als Bausteine für die
Proteinsynthese des Körpers, das heißt, sie bauen neue Zellen auf. Die
Leider kommt es auch in europäischen Ländern immer wieder zu
Besonderheit liegt an dem sehr hohen Nährwert dieser Proteine, was
Mangel- ernährung, dies trifft besonders auf ältere Menschen und junge
wiederum einen geringen Stoffwechselabfall bedeutet. Zudem hat das
Frauen zu. Hier steigert Aminomap die Vitalität und hilft beim Aufbau von
Produkt, trotz hohem Nährwert, sehr wenig Kalorien.
magerer Muskelmasse.
Der Nährwert (NNU = Net Nitrogen Utilization) ist der Parameter der
Netto Stickstoffverwertung und gibt den Prozentsatz der verwertbaren
Aminosäuren an, die dem anabolen Stoffwechsel folgen. Je höher der
NNU-Wert, desto niedriger ist die Menge an Stickstoffabbauprodukten.
Je höher dieser Stoffwechselabfall ist, desto größer ist die Belastung für
Indikationen:
Diabetes Typ I und II, Herz-/Kreislauf-patienten, bei Leber- und
Nierenschwäche, bei Mangelernährung durch Magersucht,
für Vegetarier, Sportler und zur Gewichtskontrolle;
Leber und Nieren.
Hier liegt der entscheidende Vorteil von Aminomap, das einen NNU-
Dosierungsempfehlung:
Wert von 99% hat und somit nur 1% Stoffwechselabfall.
2 gestrichene Messlöffel (ca. 5g) täglich in Wasser oder Fruchtsaft
Proteine aus tierischen Produkten erreichen max. einen NNU-Wert von
einrühren. Bei erhöhtem Bedarf (Krankheit) kann die Dosierung auch
48%, bei pflanzlichen Proteinen max. 18% (das von Sportlern häufigst
verdoppelt werden.
verwendete Protein aus Molke erreicht lediglich 16% NNU). Der
Stoffwechselabfall dieser Proteine ist dadurch ungleich höher als bei
Aminomap.
Diese Tatsache ist besonders positiv für Menschen, die an Diabetes I, II
oder Diabetes in der Schwangerschaft leiden. Aminomap unterstützt
hier eine Normalisierung des Blutzuckerspiegels.
Zusammensetzung:
L-Leucin
39,28 g
L-Valin
33,12 g
L-Isoleucin
29,68 g
L-Lysin
28,56 g
L-Phenylalanin
25,80 g
L-Threonin
22,20 g
L-Methionin
14,00 g
L-Tryptophan
7,36 g
Der Verfasser erklärt hiermit ausdrücklich, dass es sich bei gegenständlicher Information um keine Produktempfehlung für Endverbraucher handelt,
sondern ausschließlich um eine Fachinformation für Ärzte, Apotheker und Therapeuten!
Herunterladen
Explore flashcards