Duett Schülerbuch 3/4 Synopse _NW

Werbung
Duett – Schülerbuch 3/4
Synopse zum Lehrplan Musik für die Grundschulen des Landes Nordrhein-Westfalen
Klasse 3-4
Schule:
Lehrer:
fakultativ
obligatorisch
Kompetenzerwartungen am Ende der Klasse 4:
Kompetenzbereich:
Musik machen
Die Schülerinnen und Schüler
Seitenbeispiele im
Duett-Schülerbuch 3/4
mit der Stimme
Lieder kennen lernen
−
−
−
−
−
−
singen Lieder aus einem erweiterten Repertoire.
singen Lieder aus einem erweiterten Repertoire auswendig.
singen Lieder zu weiteren thematischen Aspekten (z. B. Reisen).
singen Lieder verschiedener Gattungen (z. B. Song, Quodlibet, Rap, Pop).
singen mit differenzierten melodischen und rhythmischen Verläufen und Harmonien.
singen aus verschiedenen Sprach- und Kulturräumen (z. B. Spirituals und Lieder aus den Herkunftsländern
der Kinder)
− nehmen ihren Gesang auf Tonträger auf und sprechen über das Ergebnis.
7, 9, 10/11, 22, 24-27, 29, 34,
38, 44, 46, 48, 49, 53, 54, 56,
59, 61, 62, 64, 73, 74, 77, 78,
80, 86, 87, 92, 95, 99, 104, 111
mit der Stimme
Lieder mit der Stimme
gestalten
− singen mit erweitertem Stimmumfang deutlich und locker über längere Atembögen.
− singen in einfachen Formen der Mehrstimmigkeit (z. B. Quodlibet, Ostinato oder Kanon).
− singen Melodiesequenzen entsprechend Vortragsvorgaben (z. B. piano – forte, crescendo – decrescendo,
accelerando – rallentando).
− erfinden und gestalten Melodien zu Gedichten, Szenen und Geschichten.
9, 13, 22, 24, 29, 32, 33, 34, 38,
42, 54, 55, 58, 61, 62, 64, 74,
80, 92, 101, 104
mit der Stimme
Mit der Stimme
improvisieren
− gestalten – auch eigene – Sprechverse, Gedichte, Szenen und Geschichten klangmalerisch.
− heben rhythmische und melodische Merkmale von Klangspielen und Sprechstücken durch Stimme,
Bewegungen, Körperinstrumente und einfache Schlaginstrumente hervor.
8, 12, 13, 16, 17, 19, 21, 22, 26,
28, 29, 38, 39, 44, 47, 52, 53,
55, 58, 60, 61, 63, 64, 65, 68,
© Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2010 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
1
mit Instrumenten
Mit Instrumenten
improvisieren und
experimentieren
zeichnen die Improvisationsergebnisse auf Tonträger auf und reflektieren sie.
69, 80, 86, 87, 95, 108, 109
− spielen auf einem erweiterten Instrumentarium selbst gebauter und erprobter Klangerzeuger.
− sortieren gefundene Klangergebnisse grafisch und stellen sie zu kleinen Spielstücken zusammen.
− erfinden Klangspiele, indem sie auf verschiedene Spielauslöser (z. B. vorgegebenes Wort, Lied- oder
Märchentext, Bild reagieren).
− halten Klangergebnisse auf Tonträger fest und reflektieren sie kritisch.
8, 13, 16, 20, 21, 23, 40, 41, 45,
51, 52, 53, 60, 66, 67, 71, 76,
88, 91, 93, 94, 95, 96, 97, 106,
107, 108, 109
mit Instrumenten
− begleiten geeignete Musikstücke auf Instrumenten in angepasster Lautstärke.
Musik auf Instrumenten − setzen Spiel-mit-Partituren um.
spielen
− sprechen über Informationen zum Musikstück und seiner Geschichte.
− begleiten Lieder mit „Bausteinen“ (u.a. Bordun, Ostinato).
− führen notierte Spielstücke und Klangspiele aus.
7, 12, 17, 19, 20, 21, 23, 26, 28,
29, 31, 41, 42, 43, 45, 47, 51,
53, 55, 60, 63, 66, 67, 73, 75,
91, 93, 94, 95, 99, 104, 105,
107, 110, 111
Kompetenzbereich:
Musik hören
Die Schülerinnen und Schüler
Seitenbeispiele
Duett-Schülerbuch 3/4
Musik in ihrer Vielfalt
begegnen
− sprechen über Live-Musik-Erlebnisse (z. B. in der Schule, am Ort bzw. in der näheren Umgebung;
Musiksendungen in Hörfunk und Fernsehen) und begründen ihre Wertungen.
− benennen Vertreter der Instrumentengruppen (Streich-, Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumente) und
ordnen deren Klänge zu.
− stellen ihre eigene Lieblingsmusik vor und äußern sich über die Erfahrungen mit ihr.
− unterscheiden Musik in ihrer Verschiedenartigkeit mit Hilfe bestimmter Ordnungskriterien; Beispiele für
Ordnungskriterien: Zweck (z. B. Tanzmusik, Kirchenmusik), Besetzung (z. B. gesungene Musik,
Instrumentalmusik), Kulturkreis (z. B. Musik aus Europa, Musik aus Afrika).
− erkennen grundlegende musikalische Formen (z. B. Liedformen, Rondo, Thema und Variationen).
6, 7, 8, 10, 11, 12, 18, 23, 30,
32, 34, 36, 42, 43, 44, 46, 50,
56, 57, 58, 59, 65, 67, 68, 70,
74, 76, 77, 79, 85, 88, 94, 96,
98, 102, 103, 106
Wirkungen von Musik
erfahren
− lassen den Ausdrucksgehalt von Musik auf sich wirken und zeigen dies mit verschiedenen Mitteln (z.B.
sprachlich, gestisch, mimisch, motorisch, grafisch).
− erklären, welche musikalischen Mittel den Ausdruck bewirken (z. B. Tempo, Lautstärke, Tonhöhe,
Klangfarbe).
6, 7, 8, 12, 18, 31, 42, 43, 50,
65, 70, 76, 77, 79, 85, 88, 96,
102, 103
© Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2010 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
2
Notationselemente
verstehen
− verwenden grafische und einfache traditionelle Notationen lesend oder schreibend als Hörhilfen (z. B. Viertel-, 13, 14, 15, 16, 17, 20, 32, 33,
halbe und ganze Noten, auf- und absteigende Tonfolgen, Lautstärke und Tempobezeichnungen) lesend oder 41, 42, 50, 58, 72, 73, 74, 75,
schreibend als Hörhilfen.
104, 105
Kompetenzbereich:
Musik umsetzen
Die Schülerinnen und Schüler
Seitenbeispiele
Duett-Schülerbuch 3/4
Sich zur Musik
bewegen
− realisieren zur Musik improvisierend Bewegungsformen, üben diese und entwickeln sie dabei weiter.
− führen Tänze zu Liedern und Musikstücken aus und gestalten diese.
− entwickeln Tänze nach Vorgaben, setzen selbst entwickelte Tanzideen um und gestalten sie aus.
8, 15, 18, 23, 27, 28, 29, 32, 35,
36, 37, 38, 39, 43, 44, 47, 76,
80, 81, 82, 83, 86, 87, 101
Musikalische Szenen
gestalten
− gestalten zu Themen oder Inhalten musikalische Spielszenen mit choreographischen Mitteln.
− spielen szenisch zur Musik (z. B. zum eigenen Klangspiel, zu Programmmusik, Neuer Musik und Oper).
8, 18, 24, 25, 26, 27, 31, 35, 53,
78, 79, 80, 81, 97
Musik in Bilder
umsetzen
− visualisieren Musik, indem sie Analogien zwischen Klang und bildlicher Darstellung herstellen und über ihre
Ergebnisse sprechen
12, 13, 42, 43, 50, 60, 90, 91,
109
© Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart 2010 | www.klett.de | Alle Rechte vorbehalten. Von dieser Druckvorlage ist die Vervielfältigung für den eigenen Unterrichtsgebrauch gestattet. Die Kopiergebühren sind abgegolten.
3
Herunterladen
Explore flashcards