Einführungstext zum Atombau

Werbung
Von Ladungen, Elektronen und Atomen
(Nach „Was ist was: Elektrizität“)
Wie Atome und Moleküle die kleinsten
Bausteine aller uns umgebenen Stoffe sind,
stellen Elektronen die kleinsten Bausteine
der Elektrizität dar. Du kannst sie dir
vorstellen als superwinzige, leichte und
höchst bewegliche Kügelchen, noch weit
kleiner sind als Atome. Und sie haben eine
besondere Eigenschaft: Sie tragen eine
negative elektrische Ladung.
Die meisten Elektronen gibt es in Atomen.
Und weil praktisch alles um uns herum aus
Atomen besteht, sind Elektronen überall zu
finden. Atome sind winzig klein: Man
muss zehn Millionen davon nebeneinander
legen, um einen Millimeter zu bekommen.
Wenn man ein Atom stark vergrößern
würde, dass es etwa einen Meter
Durchmesser hätte, sähe es aus wie eine
kugelförmige graue Wolke. Sieht man
genau hin, erkennt man winzige Gebilde,
die
wie
Mücken
im
Schwarm
umhersausen. Diese „Mücken“ sind die
Elektronen. Sie sind so schnell, dass man
selbst bei einer Vergrößerung nicht
erkennen könnte, wie viele Elektronen es
sind. Das ist nämlich je nach Atomsorte
unterschiedlich: Das einfachste Atom, das
des Gases Wasserstoff, kommt zum
Beispiel mit nur einem Elektron aus,
Sauerstoff besitzt 8 und im Kupferatom
sausen schon 29 Elektronen herum.
selbst bei unserer Vergrößerung nur einige
Millimeter groß, enthält aber praktisch die
gesamte Masse des Atoms. Er besteht aus
zwei Sorten von Teilchen: Neutronen und
Protonen.
Besonders wichtig sind die Protonen. Sie
sind elektrisch positiv geladen und ziehen
deshalb die Elektronen an. Es sind die
elektrischen Anziehungskräfte zwischen
Protonen und Elektronen, die das Atom
zusammenhalten. Sie sind so mächtig, dass
die Elektronen rasend schnell um den Kern
herumfliegen müssen, um nicht von den
Protonen eingefangen zu werden.
In jedem Atom sind gerade so viele
Elektronen wie Protonen vorhanden.
Deshalb erscheinen Atome nach außen hin
nicht elektrisch geladen: Die positive
Ladung eines Protons gleicht jeweils die
negative Ladung eines Elektrons aus – man
sagt, die Atome sind „elektrisch neutral“.
Aufgaben:
1. Unterstreiche wichtige Sätze und
notiere dir einige Stichpunkte.
2. Gib mit eigenen Worten den Inhalt des
Textes wieder. Verwende nicht mehr
als fünf Sätze!
Wenn man noch genauer hinsieht, erkennt
man im Zentrum der Wolke einen
winzigen festen Kern. Dieser Atomkern ist
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten