Pressemitteilung zur Transport logistic 2015

Werbung
Das Logistik-Kompetenz Zentrum auf der wichtigsten LogistikMesse.
Präsentation einer weiten Themenbreite von Güterverkehr bis Rettungsdienst im Bereich
Logistik auf der international führenden Logistikmesse.
bereits zum neunten Mal in Folge präsentiert sich das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) auf der
international größten Fachmesse zum Thema Transport und Logistik auf dem Gemeinschaftsstand von
Bayern Innovativ in der Halle B5 - Stand 315/414 auf dem Messegelände München.
Seit der Gründung im Jahre 1998 hat das LKZ ein umfangreiches Netzwerk und eine hohe
Lösungskompetenz für das breite Themenfeld in der Logistik aufgebaut. In internationalen und
nationalen Projekten aber auch in Industrieprojekten wurden nachhaltige Erfolge erzielt und
Erfahrungen gesammelt, die auch Ihnen zugutekommen können.
Als Schwerpunkte präsentiert die LKZ Prien GmbH dieses Jahr unter anderem die Innovation NiKRASA
(www.nikrasa.eu) – ein System für den Umschlag von nicht-kranbaren Sattelaufliegern sowohl im
Modell als auch live auf dem Freigelände (704/7).
Der
Zugang
zum
Schienennetz
wird
durch
die
Vorstellung
der
ERFA-Gleisanschluss
(Kompetenzerweiterung durch Erfahrungsaustausch mit anderen Gleisanschließern in einer
Erfahrungsaustauschgruppe) erläutert.
Zudem werden aktuelle Projekte im Bereich Personenverkehr, Tourismus und Mobilität wie zum
Beispiel AlpInfoNet dargestellt.
Auch für den Rettungsdienst, bei dem jede Sekunde und jede Information zählt, hat die LKZ Prien
GmbH die Einführung der digitalen Datenaufnahme durch einen speziellen Tablet-PC für bayerische
Rettungsdienstorganisationen begleitet. Auch dies wird am Stand der LKZ Prien GmbH präsentiert.
Zusätzlich möchten wir besonders auf folgende Veranstaltung hinweisen:
06.05.2015, 12:00 – 13:30 Uhr
Alpenquerender Güterverkehr – infrastrukturelle, technische und betriebliche
Herausforderungen am Beispiel des Brennerverkehrs
Forum III Halle A4
DVWG Südbayern e.V.
LKZ Prien GmbH
Moderatorin:
Dr. Karin Jäntschi-Haucke (Vorsitzende der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft,
Bezirksvereinigung Südbayern e. V.)
Referenten und Podiumsdiskussionsteilnehmer:
Joachim Herrmann (Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr)
Prof. Dr. Dr. Konrad Bergmeister (Vorstand der Brenner Basistunnel BBT SE)
Karl Fischer (Geschäftsführer LKZ Prien GmbH)
Logistik-Kompetenz-Zentrum
LKZ Prien GmbH
Joseph-von-Fraunhofer-Straße 9
83209 Prien
 +49 (0) 8051/901-0
 +49 (0) 8051/901-109
[email protected]
www.lkzprien.de
Geschäftsführer
Karl Fischer
Aufsichtsratsvorsitzender
Landrat Wolfgang Berthaler
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Karl Fischer, Geschäftsführer der LKZ Prien GmbH
+49 (0) 8051/901-101; [email protected]
LKZ Prien GmbH:
Das Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) ist ein Innovationszentrum für kundenorientierte
Logistiklösungen, die in enger Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft entstehen.
Die Experten des LKZ akquirieren und konzipieren Projekte von der ersten Idee bis zur Umsetzung.
Nach einer detaillierten Prozessanalyse werden alle Beteiligten an einen Tisch gebracht und
gemeinsam praxisorientierte Lösungen erarbeitet. Dadurch werden Arbeitsplätze und Standorte sowohl
bei den Kunden als auch im LKZ-Netzwerk gesichert.
Gesellschafter:
Landkreis Rosenheim
Marktgemeinde Prien
IHK für München und Oberbayern
Geschäftsführer:
Karl Fischer
Logistik-Kompetenz-Zentrum
LKZ Prien GmbH
Joseph-von-Fraunhofer-Straße 9
83209 Prien
 +49 (0) 8051/901-0
 +49 (0) 8051/901-109
[email protected]
www.lkzprien.de
Geschäftsführer
Karl Fischer
Aufsichtsratsvorsitzender
Landrat Wolfgang Berthaler
Herunterladen
Explore flashcards