Konfi-Kurs-Termine 2015/2016 - Evangelische Kirchengemeinde Verl

Werbung
Konfi-Kurs-Termine 2015/2016
Block 1
1x monatl.
freitags 16-20.30 Uhr
Samstag, 7.2., ab 15 bis
Sonntag, 8.2. 12 Uhr
20.3.
Block 2
1 x monatl.
samstags 9.30 – 14.00 Uhr
Samstag, 7.2., ab 15 bis
Sonntag, 8.2. 12 Uhr
21.3.
Februar 2014
„Kennenlernen“ Übernachtung!
März
„Gott“
24.4.
25.4. Achtung!
April
„Gebet“
In Sürenheide
9.5. Samstag!
9.5.
Mai Achtung! 2 Mal!
Vorbereitung Konficamp
29.5.
30.5.
Mai
„Gottesdienst“
12.6.
13.6.
Juni
„Bibel“
Konficamp vom Freitag, 26.6., bis Freitag, 3. Juli 2015, ca. 20 Uhr
21.8..
22.8.
August
„Jesus – Vertiefung aus dem Konficamp“
11.9.
12.9.
September
„Glaubensbekenntnis“
23.10.
24.10.
Oktober
„Kirche und Ökumene –
Reformationstag“
13.11.
14.11.
November
„Tod- und Leben!“
11.12.
12.12.
Dezember
„Advent und Weihnachten“
15.1.2016
16.1.2016
Januar 2011
„Gebote“
12.2.
13.2.
Februar
„Diakonie“
11.3.
12.3.
März
„Prüfung und
Konfirmationsvorbereitung“
Die Termine für die Vorstellungsgottesdienste sowie Gottesdienste, bei denen die Konfis
mitwirken, werden noch festgelegt!
Ferienzeiten:
2015 Ostern 30.3.-11.4.; Sommer 29.6.-11.8.; Herbst 5.-17.10., Weihnachten 23.12.-6.1.2016
2016 Ostern 21.3.-2.4.
Ihr Konfis könnt euch per Email eine Woche vorher an die Blöcke erinnern lassen!
Dafür und für kurzfristige Änderungen und Absprachen (z.B. Ausfall oder Verkürzung eines Blockes)
brauchen wir Eure Emailadressen.
Blöcke:
Falls Ihr einmal wegen Krankheit nicht zu einem Block kommen könnt, meldet Euch bitte
telefonisch bis 1 Std. vor dem Unterricht bei mir (Tel. 05246/ 70 94 94 0) ab!
Verpasste KU-Zeiten müssen, wenn gesundheitlich möglich, in einem Parallel-Block nachgeholt
werden!
Das können die Konfis bei uns erleben:
- Engagierte Jugendliche und junge Erwachsene, die gemeinsam mit Pfarrerin Dahlhaus und Diakonin WitteVormittag etwas von ihrem Glauben und dem Spass an der Arbeit in der Gemeinde und mit Jugendlichen
weiter geben
- Kontakte mit Menschen, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren, z.B. bei der Tafel oder im Besuchsdienst
- Gemeinschaft – bei Gesprächen über den Glauben, beim Essen, Spielen, im Konficamp
- Freiwillige Aktionen und Ausflüge, die die Teamer vorbereiten – Näheres folgt!
- Eine tolle Zeit im Konficamp!
- Vielfältige Gottesdienste
Starterwochenende am 7. und 8.2.2014: Von Samstag 15 Uhr bis Sonntag 12 Uhr!
Hier findet die Gruppeneinteilung in den Freitags- und Samstagsblock sowie in die Kleingruppen statt.
Bitte überlegen Sie mit Ihrem Kind, welcher Termin dafür generell frei gehalten werden kann (von Arztterminen, Fußballspielen etc.). Die Gruppen sollen annähernd gleich groß sein.
Was brauchen die Konfis für den Unterricht?
Eine Bibel (möglichst Gute-Nachricht-Bibel oder Luther-Bibel nach 1984!), einen Ordner mit Leerblättern und
mindestens einer Klarsichthülle, Stifte, außerdem: jeweils einen Beitrag zu unserem gemeinsamen Essen
(z.B. eine Flasche Saft, ein paar Muffins oder belegte Brote, Obst – jede Familie so, wie sie kann, oder mit
einem Lebensmittel, das Ihr Kind mag und verträgt).
Konficamp:
Die Teilnahme am Konficamp ist als zentraler Teil unseres Konfirmandenunterrichtes verpflichtend. Eine
Nichtteilnahme ist nur aus medizinischen Gründen und mit Attest möglich, die Inhalte müssen dann nachgeholt
werden.
Die Kosten des Konficamps und der Elternbeitrag für Kopien, Materialien etc. im gesamten KU betragen 230
Euro und sollten bitte bis 15. Mai 2015 beglichen werden. Die Teilnehmerbeiträge können in Raten beglichen
werden. Sollte es Ihrer Familie nicht möglich sein, diese Beiträge aufzubringen, so sprechen Sie uns bitte an.
Wir helfen gerne weiter, z.B. bei der Beantragung von Zuschüssen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (ca.
120 Euro) oder aus der Diakoniekasse unserer Gemeinde.
Gottesdienstbesuch:
Wer sich im Hause Gottes zuhause fühlen möchte, der sollte dort kein Fremder oder seltener Gast sein.
Vertrautheit mit den Abläufen im Gottesdienst und mit den Menschen, die man dort trifft, schaffen regelmäßige
Gottesdienstbesuche. Wir erwarten, dass die Konfis zwei Mal im Monat einen Gottesdienst mitfeiern, einer
davon sollte ein Gottesdienst in unserer Kirchengemeinde sein (also 28 Gottesdienste). Die Konfis sind
dafür selber verantwortlich!
Die Gottesdienstteilnahme in Verl und Sürenheide wird durch Stempel belegt, in Gottesdiensten z.B. an
anderen Orten durch Unterschriften des jeweiligen Predigenden. Diese können die Konfis auf einer Konficard
sammeln. In Verl begleitet in der Regel jeweils ein Teamer die Konfis beim Sonntagsmorgengottesdienst.
Anrechenbare Gottesdienste sind:
- Sonntagsgottesdienst in Verl (11 Uhr) oder Sürenheide (9.30Uhr, am 1. So. im Monat 11 Uhr)
- 1 x zweimonatlich Jugendgottesdienst LIVE (in der Regel am letzten Sonntag im Monat um 18 Uhr)
- 1. Samstag im Monat 16.30 Uhr Gottesdienst in der Marienkapelle (Altenheim St. Anna Verl)
- Evangelische Gottesdienste an anderen Orten (mit Unterschrift s.o.)
- In Ausnahmefällen (nicht mehr als 1/3 der besuchten Gottesdienste!): Gottesdienste in katholischen
Kirchen oder bei anderen Konfessionen (mit Unterschrift s.o.)
Wer zwei Mal unentschuldigt beim Block fehlt, nicht regelmäßig am Gottesdienst oder am Konficamp
teilnimmt, kann nicht nach diesem Konfi-Jahr konfirmiert werden!
Das kann Ihr Kind am Ende oder „Pflicht-Stücke“: (neben Gottesdienstbesuch)
- Vaterunser - 10 Gebote
- Psalm 23
- 1 Psalm nach eigener Wahl
- 3 biblische Geschichten
- 5 Lieder
- Glaubensbekenntnis
- Grundkenntnisse aus den einzelnen Blöcken und Konfirmationsspruch mit Bild und Erklärung
Herunterladen
Explore flashcards