03.03.2011 Presseinfo - Martha

Werbung
Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau
Öffentlichkeitsarbeit
-
Pressedienst -
14. Mai 2016
Martha-Maria veranstaltete 13. Multiple Sklerose-Symposium
in Halle
Bereits das dreizehnte Mal in Folge veranstaltete die Klinik
für Neurologie des Krankenhauses Martha-Maria Halle-Dölau
ein Ärztesymposium zur Multiplen Sklerose Halle. Es fand
Samstag den 29. Januar im Steintor-Varieté statt. Die
Klinik betreibt unter der Leitung von Chefarzt Dr. med.
Frank Hoffmann ein von der Deutschen Multiple Sklerose
Gesellschaft zertifiziertes MS-Zentrum. In der Vergangenheit
machte das Symposium durch internationale Referenten und
durch die hohe Beteilung (dieses Jahr waren 200 Teilnehmer
gemeldet) von sich reden. Ausgewiesene Experten mit
Vorträgen zum gesamten Spektrum der Forschung und Behandlung
der Multiplen Sklerose haben das Symposium im Lauf der Jahre
zu einer festen Institution in Mitteldeutschland werden
lassen. Das seit Jahren wachsende Interesse aus der ganzen
Bundesrepublik bestätigt die hohe Qualität dieser
Veranstaltung. In kaum einem anderen medizinischen
Fachbereich kam die Wissenschaft in den letzten Jahren zu
derart bahnbrechenden neuen Erkenntnissen wie in der
Neurologie und bei der Forschung zur Multiplen Sklerose. In
diesem Jahr ging es v.a. um neue wissenschaftliche
Erkenntnisse zu Ursachen der MS, Diskussion neuer
Therapieformen wie Monoklonale Antikörper und orale MSTherapeutika sowie um symptomatische Therapien bei
Schmerzen, Fatigue (Müdigkeit) und Depression. Nicht nur
klinische Neurologen und niedergelassene Fach- und
Allgemeinärzte, sondern auch MS-Betroffene und ihre
Angehörigen nutzen seit Jahren die Veranstaltung, um sich
auf den neuesten medizinischen Stand zu bringen.
Pressekontakt:
Martina Hoffmann
Marketing und Projekte
Röntgenstraße 1, 06120 Halle (Saale)
Telefon: (0345) 559-1536
Telefax: (0345) 559-1504
E-Mail: [email protected]
Internet: http://www.MarthaMaria-halle.de
Martha-Maria ist ein selbstständiges Diakoniewerk in der
Evangelisch-methodistischen Kirche, die zur Arbeitsgemeinschaft
christlicher Kirchen gehört, und Mitglied im Diakonischen Werk. Zu
Martha-Maria gehören vier Krankenhäuser, zwei Berufsfachschulen für
Krankenpflege, acht Seniorenzentren und zwei Erholungseinrichtungen
mit insgesamt mehr als 3400 Mitarbeitenden in Sachsen-Anhalt,
Bayern und Baden-Württemberg.
Herunterladen
Explore flashcards