Überblick über das Gehirn

Werbung
8.3.1 Überblick über Bau und Funktion des Gehirns
Gehirnteil
Großhirn
= Endhirn
= Telencephalon
„Unterabteilungen“
Cortex = Rinde
a) Paleocortex: Riechhirn
+ Mandelkern (Amygdala)
außen: graue
Substanz =
b) Archicortex:
Nervenzellkörper Hippocampus
c) Neocortex = die
eigentliche Großhirnrinde:
6 Schichten,
4 Lappen: Frontal (=Stirn)Temporal (= Schläfen-),
Parietal (= Scheitel-),
Okzipital (= Hinterhaupt)lappen mit Zentral- und
Seitenfurche,
2 Hemisphären, viele
Falten (→
Oberflächenvergrößerung)
Balken (corpus callosum)
mit Überkreuzung
(Commissur) der
Nervenbahnen
Funktionen
Verarbeitung von Geruchswahrnehmungen
Teil des limbischen Systems (Bewertung,
Gefühle, s. unten)
Teil des limbischen Systems (Rolle bei
Gedächtnis)
sensorische Felder: Verarbeitung und
Bewusstwerden von Sinnesdaten
motorische Felder: Befehle für
Bewegungen
Assoziationsfelder: Vergleich von
Sinnesdaten und Erfahrungen bzw.
Erinnerungen
allgemein gilt die Großhirnrinde als der
Sitz von Bewusstsein und Gedächtnis
Informationsaustausch zwischen rechter
und linker Gehirnhälfte (außer bei splitbrain-Patienten, denen auf Grund einer
schweren Epilepsie der Balken zumindest
teilweise durchtrennt wurde)
Die Basalganglien wirken bei der
Bewegungskontrolle mit
Basalkerne =
Basalganglien:
Striatum=
Streifenkörper:
- Nucleus caudatus
- Putamen
- Globus pallidus
= tief liegende Kerne an
der Grenze zum
Zwischenhirn
Von den Basalganglien
führen Verbindungen zur
Substantia nigra des
Zwischenhirns
Belohnungssystem (Wirkort von Drogen)
Limbisches System:
- Amygdala (Mandelkern) Bewertung, Gefühle, „Instinkte“
- Hippocampus (Seepferd) Übergang zum Langzeitgedächtnis
- Fornix
-Corpus mamillare…..
gehören schon zum Zwischenhirn
Zwischenhirn
= Diencephalon
Epithalamus - Epiphyse
Kontrolle des Tag-Nacht-Rhythmus
(Epiphyse: früher „Scheitelauge“)
Thalamus
- hierzu gehören einzelne
Kerne des limbischen
Systems
Hypothalamus
Umschaltstelle für Sinneseindrücke
↓ Releasing Hormone
Hypophyse
(= Hirnanhangdrüse)
Mittelhirn
=Mesencephalon
Kleinhirn
= Cerebellum
+ Brücke
= Pons
Nachhirn =
Verlängertes
Rückenmark =
Medulla
oblongatat
- Mittelhirndach (Tectum)
= Vierhügelplatte (oben)
- Tegmentum (unten)
Substantia nigra
Koordination + Steuerung von autonomem
(vegetativem) Nervensystem und
Hormonsystem (über Releasing Hormone)
sezerniert glandotrope Hormone, d.h.
Hormone, die Hormondrüsen stimulieren,
z. B. FSH=Follikel stimulierendes Hormon
TSH= Thyroidea stimulierendes Hormon
(stimuliert Schilddrüse)
ACTH = adrenocorticotropes Hormon
(stimuliert Nebenniere)
Weiterleitung + Verarbeitung von
Sinneseindrücken
Bewegungskontrolle (→Parkinson)
Teile der Formatio
reticularis (= diffuses
Netzwerk aus grauer
Substanz (Nervenzellkörpern)
Cerebellum: auch aus 2
Hälften
wichtig für die Bewusstseinslage,
Wachheit
Brücke = Pons
Verbindung der Kleinhirnhälften sowie von
Kleinhirn und Rinde
direkte Fortsetzung des Rückenmarks
wichtige Reflexe + Automatiezentren für
Atmung, Blutkreislauf, Brechzentrum…
Teile der Formatio
reticularis, die vom
Nachhirn bis zum
Mittelhirn zieht
z. B. Locus caeruleus
Raphekerne
Motorisches/prozedurales Lernen
Bewegungskoordination, Gleichgewicht
Raumgefühl
Herunterladen
Explore flashcards