Assistenzarzt/-ärztin Neurologie

Werbung
Positionsprofil
» Assistenzarzt/-ärztin Neurologie
AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach
Kienbaum Berlin GmbH
Executive Consultants
Potsdamer Platz 8
10117 Berlin
»
Das Klinikum
Die AHG Klinik für Neurologie Hilchenbach ist ein Zentrum für Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson und Schädel-Hirn-Verletzungen.
Dort werden medizinische Rehabilitationsbehandlungen für Patientinnen und Patienten aller neurologischen und neurochirurgischen, in Teilen auch für neuropsychiatrische Diagnosegruppen durchgeführt. Die Behandlung basiert auf einem komplexen, wissenschaftlich begründeten, ganzheitlichen
Behandlungskonzept, bei dessen Realisation Neuropsychologinnen / Neuropsychologen, Ergotherapeutinnen / Ergotherapeuten, Krankengymnastinnen / Krankengymnasten, Pflegetherapeutinnen /
Pflegetherapeuten, Neuropädagoginnen / Neuropädagogen, Masseurinnen / Masseure / Medizinische Bademeisterinnen / Bademeister und Sozialarbeiterinnen /Sozialarbeiter mitwirken.
Die Rehabilitationsklinik verfügt über 210 Behandlungsplätze und ist personell, räumlich und technisch auf einem hohem Niveau ausgestattet, um in einer geschlossenen Rehabilitationskette Patientinnen und Patienten jeder Behinderungs- und Krankheitsschweregrade aufzunehmen (neurologische
Rehabilitationsphasen B bis D). Ferner ist eine Intensivpflegeeinheit mit 4 Überwachungsplätzen vorhanden sowie eine geschlossene Station für mobile Desorientierte.
Ärztlicher Stellenschlüssel: 1 - 5 - 10. Die Betreuung multimorbider Patientinnen und Patienten ist
durch eine Fachärztin / einen Facharzt für Innere Medizin gewährleistet. In apparativer Hinsicht ist die
Klinik umfassend und modern ausgestattet (neben der internistischen Funktionsdiagnostik u.a. digitales EEG, Evozierte Potentiale, EMG/Neurographie, extra- und transkranielle Doppler/Duplexsonographie, 3D-Bewegungsanalyse, biomechanischer Messplatz, Posturographie, Urodynamographie, röntgenologische und video-endoskopische Diagnostik von Schluckstörungen, Computertomographie, Polysomnographie). MRT- und angiographische Untersuchungen werden in externer
Kooperation durchgeführt. Es bestehen regelmäßige Konsiliardienste im Haus für die Bereiche HNO
und Urologie.
Es besteht eine Weiterbildungsermächtigung für 3 Jahre im Gebiet "Neurologie".
2
»
Aufgaben
 Einsatz als Assistenzarzt/ärztin in der Neurologie
 Selbstständige Mitarbeit in der Abteilung Neurologie
 Teilnahme an Bereitschaftsdiensten und am Notarztdiensten des Standortes
 Medizinisch-ärztliche Betreuung der Rehabilitanden als Stationsärztin/-arzt und im Bereitschaftsdienst
 Beteiligung an Maßnahmen der Gesundheitsbildung und der Angehörigenarbeit
»
Anforderungen
Berufliche Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossenes Medizinstudium
Persönliche Voraussetzungen:

Engagement

Freundliche und intensive Zuwendung zum Patienten

Teamfähig

Bereitschaft zur Weiterbildung

Einsatzbereitschaft
»
Konditionen

Sehr gute Arbeitsbedingungen

Möglichkeit zu selbständiger Arbeit sowie ein umfangreiches internes und externes Fortbildungsprogramm

Weiterbildung zum Facharzt/-ärztin Neurologie

Übertarifliche Vergütung (mit zusätzlicher Vergütung der Bereitschaftsdienste)
3
»
Kontakt
Sarolta Szabo
Kienbaum Berlin GmbH
Executive Consultants
Potsdamer Platz 8
10117 Berlin
Tel.: 030/88 01 99-27
Fax: 030/88 01 99-26
mailto:[email protected]
http://www.kienbaum.de
4
Herunterladen
Explore flashcards