Aktuelle Aspekte der immunmodulatorischen Therapie

Werbung
Aktuelle Aspekte der immunmodulatorischen Therapie
Bernd C. Kieseier
Neurologische Klinik, Heinrich-Heine Universität, Düsseldorf
Das immunpathogenetische Verständnis der Multiplen Sklerose (MS) und die
Möglichkeiten ihrer Therapie haben sich in den zurückliegenden Jahren maßgeblich
verändert. Beim Einsatz moderner Immunmodulatoren stellt sich die Frage, wann der
optimale Zeitpunkt zur Einleitung einer Therapie gegeben ist. Es besteht allgemeiner
Konsens unter allen MS-Experten, dass die meisten Patienten von einer Frühtherapie
profitieren. Dennoch bleibt die Frage, wie eine „frühe MS“ zu definieren ist. Darüber
hinaus
ist
der
behandelnde
Arzt
mit
der
Frage
konfrontiert,
wann
ein
immunmodulierendes Therapieverfahren nicht mehr wirksam ist und eine Eskalation
der Therapie notwendig wird.
In diesem Vortrag sollen aktuelle Problemfelder der immunmodulierenden MSTherapie adressiert und kritisch diskutiert werden.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten