Die Nieren - Elke Zoller – Heilpraktikerin

Werbung
-1-
Die Nieren
Die Nieren sind paarige Organe.
Sie sitzen unter dem Rippenbogen, rechts und links der Wirbelsäule
Die Außenwand, die Nierenkapsel schützt die Niere.
Dann kommt die Nierenrinde, die extrem stark durchblutet ist.
Dort findet die Filterung statt
Feinste Röhrchen sammeln und reinigen den Urin, um ihn dann im Nierenbecken zu
sammeln.
Von dort aus wird er über die Harnleiter in die Blase geleitet.
Ayurveda
Nieren werden mit Blütenknospen verglichen, die Harnleiter mit den Stengeln.
Die Nieren (Knospen) sind für das körperliche, geistige, seelische Wohlbefinden
unentbehrlich.
Vata wird dem Äther dem Geist zugeordnet und ist das Hauptdosha der Nieren.
Paracelsus sagte:
„Wie oben so unten“.
„ Ähnlichkeiten zwischen Organen und Planetenenergien“.
„Wie das Gestirn so der Mensch“.
Die Niere hat die Art der Venus. Das bedeutet, sie ist ein Seelenorgan, das sämtliche
emotionale Eindrücke verarbeitet.
Was uns an die Nieren geht, kann uns schwächen.
Hildegard von Bingen
Das Altersorgan ist die Niere.
Wenn die Niere schwach ist, beschleunigt das den Altersvorgang und man sieht älter aus, als
man ist.
Aufgaben körperlich:
Abfallstoffe aus dem Stoffwechsel, Medikamente oder Fremdstoffen ausscheiden.
Elektrolythaushalt regulieren.
Säure Basen regulieren.
Wasserhalt ausgleichen.
Osmotischen Druck aufrecht erhalten.
Blutdruckregulation.
07133/ 12763 - www.naturheilpraxis-elkezoller.de – [email protected]
-2Hormone bilden:
Erythropoetin
Wenn der Sauerstoffgehalt im Blut sinkt, wird in der Niere das Erythropoetin
gebildet. Das Auftreten von Erythropoetin signalisiert dem Knochenmark mehr
Erythrozyten zu bilden. Wenn mehr rote Blutkörperchen vorhanden sind, kann mehr
Sauerstoff transportiert werden.
Renin regt die Bildung von Angiotensin und Aldosteron zur Blutdruckerhöhung
Vorstufe von Vitamin – D wird in das Vitamin – D – Hormon Kalzitriol umgewandelt.
Dieses Hormon reguliert den Kalziumhaushalt.
TCM:
Nieren sind die Wurzel des vorgeburtlichen Qi
Das Nieren – Qi ist die Urkraft der Willensstärke, der Sexualkraft und der Kreativität.
Die Energie der Nieren ist der Ursprung der Fortpflanzung und des Wachstums.
Das Nieren – Qi wärmt den Rücken und gibt Knochen und Haar Stärke.
Mit den Funktionen des Gehirns steht es in direkter Verbindung.
In den Nieren wird das Jing (Lebensessenz) gespeichert.
Bei uns wird es Konstitution genannt.
Ursprung von Ying und Yang
Die Nieren sind Grundlage für alle Energien im Körper.
Deshalb ist es besonders wichtig, sich stets um die Pflege der NierenENERGIE zu kümmern.
In den Nieren finden sich die Wurzeln des Lebens
Sie speichern das vorgeburtliche Qi.
Den Zustand bei der Zeugung.
Die Essenz unseres erberbten Nieren – Qi wird während der Empfängnis, nach dem
energetischen Zustand der Eltern fest gelegt.
Wohlhabende Chinesen, die sich dieser Tatsache bewusst sind, bereiten sich manchmal
jahrelang körperlich auf die Zeugung eines Kindes vor.
Kinderreiche Familien haben häufiger Nierenschwächen aufzuweisen.
Die Niere ist die Herkunft von Fertigkeit und Intelligenz.
Aufgaben:
Sie speichern die Essenz, die uns von den Eltern vererbt wird.
Fortpflanzung
Entwicklung
Lebensenergie und Kraft des Körpers
Produktion einer gemeinsamen Substanz von Gehirn, Rückenmark, Knochen und
Knochenmark
Wachstum von Haaren und Knochen
Regierung des Elements Wasser.
Umwandlung von Körperflüssigkeiten
Flüssigkeitshaushalt
Flüssigkeitstransport
Flüssigkeitsausscheidung
Öffnen und Schließen der Blase
07133/ 12763 - www.naturheilpraxis-elkezoller.de – [email protected]
-3Die Ohrfunktion ernährt sich von der Essenz der Nieren.
Ursachen für geschwächte Nieren
Angeborenes schwaches Nieren – Qi.
Im Alter lässt das Qi der Nieren nach.
Überlastung
Übermüdung
Kälte und Feuchtigkeit
Zu häufiger Geschlechtsverkehr
Krankheiten
Kälte und Feuchte
Missverhältnis zwischen Nieren – Yang und Nieren – Ying
Ursachen für Nieren-Yang-Schwäche (Schwäche der Funktion):
- Kälte, kaltes Wetter oder Klimaanlagen, kaltes Essen und kalte Getränken
- zu viel geistige und körperliche Anstrengung
- Schlafmangel
- zu viel sexuelle Betätigung und Ejakulation
- langjährig Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden
- keine Ruhephase, kein Aufbau des Körpers nach der Geburt eines Kindes
- zu viel Salz
- unangemessene Aufnahme von Wasser
- chronische Krankheiten
Ursachen bei Nieren-Yin-Schwäche (Schwäche der Nierensubstanz)
kommen noch folgende Ursachen hinzu:
- zu viel heiße Nahrungsmittel (Kaffee, Rotwein, Frittiertes etc.)
- langjährige Einnahme von chemischen Mitteln wie Antibiotika, Schmerzmittel,
Drogen
Mangelhafte Nierenessenz kann Ursache für folgende Symptome sein:
Unfruchtbarkeit
Impotenz
Sexuelle Unlust
Vorzeitiges Altern
Müde, schlapp
Lustlos
Willensschwach
Jammernd
Psychische oder geistige Behinderungen
Gedächtnisschwäche
Konzentrationsschwäche
Sehschwäche
Brüchige Nägel
07133/ 12763 - www.naturheilpraxis-elkezoller.de – [email protected]
-4Gelenkprobleme
Schlechte Zähne,
Wackelige Zähne
MS
Rheumatische Beschwerden
Verzögertes Wachstum
Nierenschwäche
Inkontinenz
Ödeme
Harnverhaltung
Häufiger Harndrang, besonders nachts
Angstzustände
Asthma. Die Niere kann das Qi, dass von der Lunge abgesenkt wurde, nicht halten. Es steigt
nach oben und staut sich im Brustkorb. Dort verursacht die Stauung Atmenot und Asthma.
Hörsturz, Tinitus, Schwerhöhrigkeit in jungen Jahren, Ohrensausen, Ohrgeräusche, Stress <,
Ruhe >. Gedächtnisschwäche
Sehschwäche
Sprödes Haar
Früh ergrautes Haar
Haarausfall
Kalte Extremitäten
Frostneigung
Trockener Mund
Trockene Schleimhäute
Trockene Haut
Schwerhörigkeit
Sehschwäche
Zuwenig Nieren – Yang:
(Funktionsschwäche)
Zuwenig Nieren – Ying:
(Substanzschwäche)
Kreuzschmerzen bei Kälte schlimmer
Kälte am ganzen Körper
Durchfall
Häufiger Harndrang
Blässe
Kopfschmerzen
Schwindel
Hitzegefühl
innerliche Unruhe
Dehydratation
Kreuzschmerzen
07133/ 12763 - www.naturheilpraxis-elkezoller.de – [email protected]
-5Emotion:
Stress , Angst, Schock lässt die Nieren Hormone bilden, die den Blutdruck in die Höhe
treiben.
Diese Emotionen schädigen die Niere, andererseits ist die Niere an der Produktion dieser
Emotionen beteiligt.
Menschen mit Nierenschwäche neigen zu Angst, Schock und Stress.
Die Ängste sind mannigfaltig und meistens grundlos. Von der Schulmedizin werden sie der
kranken Psyche zugeordnet.
Der ängstliche Nierencharakter hat Angstanfälle, mit Gänsehaut, Schweißausbrüchen und
Kreislaufstörungen. Kurz Panikattacken.
Aufbau:
Nieren – Yang
Nieren – Ying
Pfeffer, Fenchel, Buchweizen, Walnüsse
Kiwis, Trauben, Wassermelonen, Haferflocken,
Sojasauce
Nieren – Essenz
Die Essenz hüten und pflegen. Die Flamme so brennen
lassen, dass wenig Kerzenwachs verbraucht wird.
Qui – Gong. Energiebehandlung
Bei schwachen Nieren immer zuführen, nie ableiten, sonst kann ein zu großer Energiemangel
auftreten, der zur Funktionsstörung und Flüssigkeitsmangel führen kann.
Die Nierenenergie pflegen:
- ein guter Lebensrhythmus mit ausreichend Schlaf
- sich vor Kälte schützen
- warm essen und trinken
- den Verlust von zuviel Sexualenergie vermeiden
- Kaffee und Alkohol reduzieren
- weniger salzen
- regelmässig Nieren aufbauenden Kräutertee trinken
- Dinkelsuppe ist die beste Nierenspülung. Nicht dampfend heiß und nicht eiskalt.
Therapienbeispiele:
Energetische Behandlung der Chakren
Akupuntkur der zuführenden Meridiane
Reflexzonentherpie
Homöopathische Konstitutionsbehandlung um die nierenschwächenden Probleme zu
behandeln.
Phytotherapeutische Nierenstärkung
Mineralsalze um die Nieren aufzubauen
07133/ 12763 - www.naturheilpraxis-elkezoller.de – [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards