Aktionsplan - Schule am Hang

Werbung
Schulprogramm
Aktionsplan
für das Schuljahr 2015/ 2016
1. Leseförderung
Qualitätssicherung der Leseförderung und auch anderer Lernbereiche über
Entwicklungsschritte und durch Lernstandserhebungen
Ziel
Training der phonologischen Bewusstheit
Jahrgangsstufe 1
Lernstandserhebungen Jahrgangsstufe 3
Förderunterricht Deutsch f. Kinder anderer
Herkunftssprachen/ Erstellung von Förderplänen
Förderunterricht LRS / Rechenschwäche
Erstellung von Förderplänen
Ansprechpartnerinnen
Individuelle Förderung
Erstellung von Förderplänen bei
Versetzungsgefährdungen
Schülerbücherei / Leseaktionen
Zeit
1. Schulhalbjahr
Zuständigkeit
Jahrgangsteams
2. Schulhalbjahr
Schuljahr 2015/16
Jahrgangsteams
Kollegium
Fachlehrerinnen
Schuljahr 2015/16
Kollegium
Schuljahr 2015/16
Förderverein
Ziel
Umsetzung und Evaluation der zusätzlichen
Stunde für alle Klassen „Soziales Lernen“
Ausbildung der Schüler zu Streitschlichtern
Einsatz der Streitschlichter in den Pausen
Schülerkonferenz
-Übernahme sozialer Verantwortung
-Mitwirkung der Schüler u.a. bei Schulprojekten,
Konfliktgestaltung
Zeit
Schuljahr 2015/16
Zuständigkeit
Kollegium
Arbeitsgruppe
Beratungslehrkraft
das ganze Schuljahr über
KlassensprecherInnen
der 3. und 4. Klassen,
Beratungslehrer,
Schulleitung
Beteiligung aller Klassen am
Rumänienkonvoi / Round Table ?
Unterstützung bedürftiger Waisenkinder in Form
von Weihnachtsgeschenken
November 2015
Konrektorin
2. Soziales Lernen
1. Schulhalbjahr
2. Schulhalbjahr
3. Gesundheitsförderung / Gewaltprävention
Ziel
3.1 Durchführung eines Projekttages zum
Thema Sucht- und Gewaltprävention
Beitrag zum Aufbau einer gefestigten
Persönlichkeitsstruktur unserer Schüler
3.2 Durchführung des schuleigenen
Konzeptes zur Gesundheitsförderung
und /oder Beteiligung aller Klassen an Klasse
2000 (finanzielle Unterstützung durch die AOK –
Gesundheitskasse Hessen und das
Gesundheitsamt Frankfurt)
3.3 Selbstbehauptungstraining
4.
Ziel
Zeit
29.09.2015
Zuständigkeit
Kollegium /
Gesamtkonferenz
Schuljahr 2015 /16
Gremien
Kollegium
zweites Schulhalbjahr
SL
Bewegungsförderung
Zeit
Zuständigkeiten
4.1 BJS und kleines Spiel-und Sportfest für
die ersten Klassen
4.2 Sponsorenlauf
4.3 Wandertag
4.4 Teilnahme an Sportveranstaltungen
und Wettkämpfen
14.06.2016
SL, Schulsportleitung
Kollegium
Förderverein/Schulsportleiterin
Eltern, SL, Lehrer, SHV
Kollegium
Schulsportleiterin
Sportlehrerinnen
21.06.2016
5. Auseinandersetzung mit den neuen Bildungsstandards für die Grundschule
Ziel
5.1 Weiterentwicklung eines schuleigenen
Deutschcurriculums
Zeit
Schuljahr 2015/16
Zuständigkeiten
Kollegium
Gremien
6. Umsetzung der inklusiven Beschulung
Ziel
6.1 Intensive Zusammenarbeit mit der
Förderschullehrkraft
6.2. Umsetzung des Konzeptes / Einrichtung der
Lerninsel
Zeit
Schuljahr 2015/16
Zuständigkeiten
Klassen/Fachlehrerinnen,
Steuergruppe
Gremien
Zeit
September / Oktober
2015
Zuständigkeiten
Fachlehrerinnen
7. Fremdsprachenunterricht „Englisch“
Ziel
7.1 Informationen zum schuleigenen Konzept
über die Fachlehrer auf den Elternabenden der 3.
Klassen
8. Implementierung des Bildungs- und Erziehungsplanes
Ziel
Zeit
8.1 Überarbeitung des Konzepts für den
Schulvormittag
8.2 Umsetzung des Kooperationskalenders für
Schuljahr 2015/16
die Gestaltung des Übergangs Kindergarten –
Grundschule
8.3 Leseaktionen der 4. Klassen mit umliegenden Juni / Juli 2016
Kindertageseinrichtungen
Zuständigkeit
Schulprogrammgruppe /
Arbeitsgruppe
SL, Kollegium,
ErzieherInnen
Lehrerinnen der 4.
Klassen
9. Gemeinsame Fortbildung des Kollegiums
Ziel
9.1 Pädagogischer Tag zum Thema
Zeit
Schuljahr 2015/16
Zuständigkeit
SL, Schulsportleiterin,
Referent
Zeit
Schuljahr 2015/16
Zuständigkeit
Schulleitung
Elternbeiräte
Mitglieder der
Schulkonferenz
Schulleitung
Elternbeiräte
Mitglieder
Förderverein / Eltern
10. Zusammenarbeit mit Eltern
Gremium /Team
Schulkonferenz
Schulelternbeiratssitzungen
Förderverein
Frühbetreuung
““
““
““
““
Schülerbücherei
Förderverein / Eltern/
ehrenamtl. Mitarbeiter
11. Zusätzliche schulische und außerschulische Angebote
Thema
Spiel, Spaß und Bewegung
Zeit
Schuljahr 2015/16
Zuständigkeit
Schule / SG-Enkheim
Ballsport
““
Schule / Förderverein:
Badminton
TAG
““
““
Schule / Verein
Schule / SG Enkheim:
TAG Tischtennis
““
Schule / TV Bergen
Tanzen
““
Schule / Förderverein:
Individuelle Hausaufgabenbetreuung
““
Schule / Förderverein:
Computer
Streitschlichter
Chor
““
““
““
Schule
Schule
Schule/ Förderverein
Streicher
““
Schule / Lehrer/innen der
JMS:
Schülerbücherei
““
Schule / Förderverein/
ehrenamtliche
Mitarbeiterinnen
12. Einbeziehung außerschulischer Kooperationspartner
Ziel
Intensivierung der Zusammenarbeit mit den
weiterführenden Schulen
Thema: Übergang
Intensivierung der Zusammenarbeit mit den
abgebenden Kindergärten
Kontaktpflege und Intensivierung der
Zusammenarbeit zu und mit den betreuenden
Horteinrichtungen
Ambulante sprachheilpädagogische Betreuung
durch eine Kollegin der Weißfrauenschule
Ambulante Förderhilfe und Betreuung durch eine
Kollegin der Hallgartenschule
Zusammenarbeit mit den Kirchen
Zeit
Schuljahr 2015/16
Lehrerinnen der 1. Klassen
““
““
““
““
““
Weiterführung des Schulchors
Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule
Einrichtung und Weiterführung der Streicher-AG
Zusammenarbeit mit den Sportvereinen
Zuständigkeit
Lehrerinnen der 4. Klassen
Schulleitung
Kollegium
Förderschullehrerin der
Sprachheilschule
Förderschullehrerin der
Schule für Lernhilfe
Pfarrer,
Gemeindereferentin,
Religionspädagoginnen
Förderverein, stv.SL,
Musikpädagogin
Leiter und Lehrer der JMS
““
““
Schulsportleiterin
Förderverein
13. Besondere Schulveranstaltungen
Ziel
Lichterfest für die 1.und 2.Klassen ?
Projekt / Fest?
Zeit
Nov. 2015
Zuständigkeit
SEB, FV, Schule
Arbeitsgruppe
Herunterladen
Explore flashcards