Chapter 1 1) People face trade-offs: Menschen werden mit Tausch

Werbung
Chapter 1
1) People face trade-offs:
Menschen werden mit Tausch / Gegenleistung konfrontiert.
 Wenn wir etwas wollen, das wir mögen, müssen wir normalerweise etwas anderes das wir
auch mögen aufgeben.
 „guns and butter“ investieren wir mehr in die Abwehr des Landes, können wir weniger in
Konsumgüter investieren. --> Lebensstandart sinkt.
 Efficiency --> wie viel bekommt Gesellschaft von den knappen Resourcen?
 Equity --> wie wird der Gewinn am fairsten verteilt? (verteilt man es gleich, erhalten die
die mehr dafür gemacht haben gleichviel wie die, die nichts dafür getan haben --> es ist
nicht mehr fair verteilt)

2) The Cost of Something Is What You Give Up to Get It:
die Kosten für etwas ist das, was man aufgibt um dies zu erhalten
opportunity cost --> was auch immer aufgegeben werden muss um etwas zu erhalten.
3) rational people think at the margin
rationale Menschen denken an die Gewinnspanne











4) people respond to incentives
Leute reagieren auf Anreize
Leute treffen eine Entscheidung indem sie Kosten und Gewinn vergleichen.
Wenn die Politik ihre Reize ändert, bewirkt es, dass die Leute ihr Verhalten ändern.
(Gewinnaussichten ändern sich)
5) Trade can make everyone better off
Handel kann alle besserstelln
Handel erlaubt jeder Person sich zu spezialisieren. --> Leute können mehr Güter billiger
kaufen.
Handel zwischen 2 Gesellschaften ist nicht ein Gewinnen/verlieren sondern ein
gegenseitiges Pushen...
6) markets are usually a good way to organize economic activity
der Markt ist normalerweise ein guter Weg um die Wirtschaftsaktivitäten zu organisieren.
Market economy --> eine Wirtschaft die die Resourcen durch „nicht zentrale“
Entscheidungen von Firmen und Haushälten zuordnet die in den Märkten für Güter und
Dienstleistungen zusammenarbeiten. dh. Keine Zentrale Entscheidungsmacht. (Staat) --> die
unsichtbare Hand leitet.
Marketplace --> Ort wo Firmen und Haushalte zusammentreffen und Preis und
Selbstinteresse ihre Entscheidungen führen.
Invisible Hand -->leitet Haushalte und Firmen zu einem gewünschten Marktresultat.
7) Governements can sometimes improve market outcomes
Regieren können manchmal die Marktresultate verbessern
market failure --> der Markt versagt beim Verteilen der Resourcen
externality --> die nicht kompenzierte Auswirkung einer Aktion einer Person die dem
Wohlbefinden eines Mitstreiters schadet
market power --> Einfluss einer Einzelnen Person, oder einer kleinen Gruppe, auf die
Marktpreise
Wenn die Marktsituation unfair wird, kann die Regierung mit Taxen und sozialem
sicherheits System den wirtschaftlichen Wohlstand gerechter verteilen.

8) an economy's standart of living depends on its ability to produce goods and services
der Lebensstandart einer Wirtschaft hängt von ihrer Fähigkeit ab Güter und
Dienstleistungen zu produzieren
Leute eines Landes mit hohem Einkommen, haben normalerweise den höheren Lebensstand.
Productivity --> produzierte Menge pro Stunde Arbeit
höherer Lebensstandart = mehr Ausbildung und Technologie --> mehr produktivität

9) prices rice when the government prints too mucho money
Preise steigen wenn die Regierung zu viel Geld druckt --> Inflation
Inflation --> eine Steigerung in dem gesamten Preislevel der Wirtschaft. --> Geldwert sinkt.





10) society faces a short-run trade-off between inflation and unemployment
die Gesellschaft rechnet mit einem kurzzeitigen Tausch zwischen Inflation und
Arbeitslosigkeit
inflation = weniger Arbeitslosigkeit (nur vorübergehend)
business cycle --> schwankung in wirtschaftlichen Aktivitäten, wie Beschäftigung und
Produktion.
Wirtschaft macht extra Inflation, damit es mehr Arbeit gibt. Doch das nützt nur
vorübergehend.
Herunterladen
Explore flashcards