Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses

Werbung
Übung: Erstellen Sie ein Inhaltsverzeichnis mit Querverweisen, um über das Anklicken einer
Überschrift direkt zum entsprechenden Textabschnitt zu gelangen.
Erstellen von Querverweisen
Inhalt
Einführung
2
Markieren von Einträgen für ein Inhaltsverzeichnis 2
Markieren von Einträgen mit integrierten Formatvorlagen für Überschriften
Markieren einzelner Texteinträge
2
3
Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses 3
Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses mit integrierten Formatvorlagen für Überschriften
3
Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses mit bereits zugewiesenen, benutzerdefinierten
Formatvorlagen
4
Aktualisieren des Inhaltsverzeichnisses
5
Löschen eines Inhaltsverzeichnisses 5
© 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten
14.05.2016 | Seite 1
Einführung
Sie erstellen ein Inhaltsverzeichnis, indem Sie die Überschriftenformatvorlagen auswählen,
die Sie in das Inhaltsverzeichnis einschließen möchten, z. B. Überschrift 1, Überschrift 2 und
Überschrift 3. In Microsoft Office Word wird nach Überschriften gesucht, die der
ausgewählten Formatvorlage entsprechen, dem Eingabetext wird ein Einzug gemäß der
Überschriftenvorlage zugewiesen, und das Inhaltsverzeichnis wird in das Dokument
eingefügt.
Microsoft Office Word 2007 bietet einen Katalog mit mehreren Inhaltverzeichnisformaten zur
Auswahl. Markieren Sie den Inhaltsverzeichniseintrag, und klicken Sie dann auf das
gewünschte Inhaltsverzeichnisformat aus dem Optionskatalog. Office Word 2007 erstellt das
Inhaltsverzeichnis automatisch anhand der markierten Überschriften.
Markieren von Einträgen für ein Inhaltsverzeichnis
Ein Inhaltsverzeichnis lässt sich am einfachsten mit den integrierten Formatvorlagen für
Überschriften erstellen. Sie können auch ein Inhaltsverzeichnis erstellen, das auf bereits
zugewiesenen, benutzerdefinierten Formatvorlagen basiert. Sie können aber auch einzelnen
Texteinträgen Inhaltsverzeichnisebenen zuweisen.
Markieren von Einträgen mit integrierten Formatvorlagen für Überschriften
1. Markieren Sie die Überschrift, der Sie ein Überschriftenformat zuweisen möchten.
2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf die
gewünschte Formatvorlage.
Wenn Sie beispielsweise Text markiert haben, den Sie als Hauptüberschrift formatieren
möchten, klicken Sie im Schnellformatvorlagen-Katalog auf die Formatvorlage
Überschrift°1.
© 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten
14.05.2016 | Seite 2
Hinweise:

Wenn die gewünschte Formatvorlage nicht angezeigt wird, klicken Sie auf den Pfeil,
um den Schnellformatvorlagen-Katalog zu erweitern.

Wenn die gewünschte Formatvorlage im Schnellformatvorlagen-Katalog nicht
angezeigt wird, drücken Sie STRG+UMSCHALT+S, um den Aufgabenbereich
Formatvorlagen übernehmen zu öffnen. Klicken Sie unter Formatvorlage auf
die gewünschte Formatvorlage.
Markieren einzelner Texteinträge
Wenn Sie möchten, dass in das Inhaltsverzeichnis Text eingeschlossen wird, der nicht als
Überschrift formatiert ist, können Sie folgendermaßen vorgehen, um einzelne Texteinträge
zu markieren.
1. Markieren Sie die Textstelle, die im Inhaltsverzeichnis angezeigt soll.
2. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Notizen anzeigen auf
Text hinzufügen.
3. Klicken Sie auf die Ebene, der Ihre Auswahl angehören soll, z. B. Ebene 1 zum
Anzeigen auf der Hauptebene des Inhaltsverzeichnisses.
4. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3, bis Sie alle Textstellen gekennzeichnet haben,
die im Inhaltsverzeichnis angezeigt werden sollen.
Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses
Nachdem Sie die Einträge für das Inhaltsverzeichnis markiert haben, können Sie das
Inhaltsverzeichnis erstellen.
Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses mit integrierten Formatvorlagen für
Überschriften
Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie ein Dokument mit Formatvorlagen für
Überschriften erstellt haben.
© 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten
14.05.2016 | Seite 3
1. Klicken Sie auf die Stelle, an der das Inhaltsverzeichnis eingefügt werden soll. Dies
erfolgt in der Regel am Anfang des Dokuments.
2. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf
Inhaltsverzeichnis, und klicken Sie dann auf die gewünschte Formatvorlage für das
Inhaltsverzeichnis.
Hinweis: Wenn Sie auf Inhaltsverzeichnis einfügen klicken, um das Dialogfeld
Inhaltsverzeichnis zu öffnen, werden weitere Optionen angezeigt.
Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses mit bereits zugewiesenen,
benutzerdefinierten Formatvorlagen
Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie den Überschriften im Dokument bereits
benutzerdefinierte Formatvorlagen zugewiesen haben. Sie können die Formateinstellungen
auswählen, die Word bei der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses verwenden soll.
1. Klicken Sie auf die Stelle, an der Sie das Inhaltsverzeichnis einfügen möchten.
2. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf
Inhaltsverzeichnis, und klicken Sie dann auf Inhaltsverzeichnis einfügen.
3. Klicken Sie auf Optionen.
4. Wählen Sie unter Verfügbare Formatvorlagen die Formatvorlage aus, die Sie den
Überschriften im Dokument zugewiesen haben.
5. Geben Sie unter Inhaltsverzeichnisebene neben dem Formatvorlagennamen eine
Zahl zwischen 1 und 9 ein, um die Ebene anzugeben, die die Formatvorlage für
Überschriften erhalten soll.
Hinweis: Wenn Sie ausschließlich benutzerdefinierte Formatvorlagen verwenden
möchten, löschen Sie die Nummern für die Ebenen des Inhaltsverzeichnisses bei den
integrierten Formatvorlagen, wie z. B. Überschrift 1.
6. Wiederholen Sie die Schritte 4 und 5 für alle Formatvorlagen für Überschriften, die in
das Inhaltsverzeichnis eingeschlossen werden sollen.
7. Klicken Sie auf OK.
8. Wählen Sie ein Inhaltsverzeichnis aus, das zum Dokumenttyp passt:
© 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten
14.05.2016 | Seite 4

Gedrucktes Dokument Wenn Sie ein Dokument erstellen, das der Leser
gedruckt vorliegen haben wird, erstellen Sie ein Inhaltsverzeichnis, bei dem jeder
Eintrag sowohl die Überschrift als auch die Seite angibt, auf der die Überschrift
steht. Der Leser kann bis zur gewünschten Seite blättern.

Onlinedokument Bei einem Dokument, das online in Word gelesen wird,
können Sie die Einträge im Inhaltsverzeichnis als Hyperlinks formatieren, sodass
der Leser zu einer Überschrift wechseln kann, indem er auf den entsprechenden
Eintrag im Inhaltsverzeichnis klickt.
9. Klicken Sie im Feld Formate auf eine Option, um eines der vorgegebenen Formate
zu verwenden.
10. Wählen Sie eine oder mehrere andere Optionen für das Inhaltsverzeichnis aus.
Aktualisieren des Inhaltsverzeichnisses
Wenn Sie Überschriften oder andere Inhaltsverzeichniseinträge im Dokument hinzugefügt
oder entfernt haben, können Sie das Inhaltsverzeichnis schnell aktualisieren.
1. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf
Tabelle aktualisieren.
2. Klicken Sie auf Nur Seitenzahlen aktualisieren oder auf Gesamtes Verzeichnis
aktualisieren.
Löschen eines Inhaltsverzeichnisses
1. Klicken Sie auf der Registerkarte Verweise in der Gruppe Inhaltsverzeichnis auf
Inhaltsverzeichnis.
2. Klicken Sie auf Inhaltsverzeichnis entfernen
© 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten
14.05.2016 | Seite 5
Herunterladen
Explore flashcards