Hauptseminare (Neuere deutsche - UK-Online

Werbung
Universität zu Köln
Institut für deutsche Sprache und Literatur I
Prof. Dr. Erich Kleinschmidt
Sommersemester 2008
Hauptseminar
„Schreibweisen der Moderne: Döblin/ Einstein/ Kafka/ Walser“
AUSWAHLBIBLIOGRAPHIE
Roland Barthes: Das Rauschen der Sprache. Kritische Essays IV. Aus dem Französ. von
Dieter Hornig. Frankfurt am Main u.a. 2006 (Edition Suhrkamp 1695).
Cord-Friedrich Berghahn und Renate Stauf (Hrsg.): Bausteine der Moderne. Eine
Recherche. Heidelberg 2007 (Germanisch-romanische Monatsschrift. Beiheft 29).
Karl Heinz Bohrer: Großer Stil. Form und Formlosigkeit in der Moderne. München
2007 (Edition Akzente).
Georg Braungart: Leibhafter Sinn. Der andere Diskurs der Moderne. Tübingen 1995
(Studien zur deutschen Literatur 130).
Jonathan Crary: Aufmerksamkeit. Wahrnehmung und moderne Kultur. Aus dem
Amerikan. von Heinz Jatho. Frankfurt am Main 2002.
Carsten Dutt und Roman Luckscheiter (Hrsg.): Figurationen der literarischen Moderne.
Heidelberg 2007 (Beiträge zur neueren Literaturgeschichte. Dritte Folge 245).
Claudia Fahrenwald: Aporien der Sprache. Ludwig Wittgenstein und die Literatur der
Moderne. Wien 2000 (Passagen Literaturtheorie).
Anke Finger: Das Gesamtkunstwerk der Moderne. Göttingen 2005.
Gerhart von Graevenitz (Hrsg.): Konzepte der Moderne. Stuttgart u.a 1999
(Germanistische-Symposien-Berichtsbände 20/ Deutsche Vierteljahrsschrift für
Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte. Sonderband )
Sieglinde Grimm: Sprache der Existenz. Rilke. Kafka und die Rettung des Ich im
Roman der klassischen Moderne. Tübingen u.a. 2003 (Univ. Köln, Habil. Schr. 2000).
Stefan Hajduk: Die Figur des Erhabenen. Robert Musils ästhetische Transgression der
Moderne. Würzburg 2000 (Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft 338) (HumboldtUniv. Berlin, Diss. 1998).
Urte Helduser: Geschlechterprogramme. Konzepte der literarischen Moderne um 1900.
Köln u.a. 2005 (Literatur - Kultur – Geschlecht. Große Reihe 34) (Univ. Kassel, Diss.
2003).
Annette Keck: Buchstäbliche Anatomien. Vom Lesen und Schreiben des Menschen.
Literaturgeschichten der Moderne. Würzburg 2007 (Studien zur Kulturpoetik 5) (Univ.
Köln, Habil. Schr.2003).
Klaus H. Kiefer: Diskurswandel im Werk Carl Einsteins. Ein Beitrag zur Theorie und
Geschichte der europäischen Avantgarde. Tübingen 1994 (Communicatio 7).
Helmuth Kiesel: Geschichte der literarischen Moderne. Sprache, Ästhetik, Dichtung im
zwanzigsten Jahrhundert. München 2004.
Erich Kleinschmidt: Gleitende Sprache. Sprachbewußtsein und Poetik in der
literarischen Moderne. München 1992.
Sabine Kyora: Eine Poetik der Moderne. Zu den Strukturen modernen Erzählens.
Würzburg 2007 (Epistemata. Reihe Literaturwissenschaft 424).
Elmar Locher (Hrsg.): Die kleinen Formen in der Moderne. Innsbruck u.a. 2001 (essay
& poesie 13).
Maria Moog-Grünewald (Hrsg.): Das Neue. Eine Denkfigur der Moderne. Heidelberg
2002 (Neues Forum für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 11).
Gerhard Plumpe: Ästhetische Kommunikation der Moderne. Opladen 1993 (2 Bände).
Karl Riha: Prämoderne - Moderne – Postmoderne. Frankfurt am Main 1995 (SuhrkampTaschenbuch Wissenschaft 1160).
Sabine Rothemann: Spazierengehen – verschollengehen. Zum Problem der
Wahrnehmung und der Auslegung bei Robert Walser und Franz Kafka. Marburg 2000
(Univ. Gießen, Diss. 2000).
Monika Schmitz-Emans: Die Sprache der modernen Dichtung. München 1997 (UTB für
Wissenschaft. Uni-Taschenbücher 1963).
Annette Simonis: Literarischer Ästhetizismus. Theorie der arabesken und hermetischen
Kommunikation der Moderne. Tübingen 2000 (Communicatio 23) (Univ. Köln, Habil.
Schr. 1998/1999).
Silvio Vietta u.a. (Hrsg.): Ästhetische Moderne in Europa. Grundzüge und
Problemzusammenhänge seit der Romantik. München 1998.
Stephanie Waldow: Der Mythos der reinen Sprache. Walter Benjamin, Ernst Cassirer,
Hans Blumenberg. Allegorische Intertextualität als Erinnerungsschreiben der Moderne.
Paderborn 2006.
Herunterladen
Explore flashcards