Hochgeladen von dimisxanthis

Umgang mit Insektenstichen bei Kindern und Jugendlichen in der ZNA

Werbung
Umgang mit Insektenstichen bei Kindern und Jugendlichen in der ZNA:
Insektenstiche bei Kindern/Jugendlichen sind gemäß CA Dr. Finetti und OA J.
Gestrich zunächst immer pädiatrisch aufzunehmen, da die Ursache für die
Beschwerden in der Regel eine allergische Reaktion ist.
Ausnahme: Zeckenbisse mit noch in der Haut verbliebener Zecke
Sollte der eher seltene Fall einer Infektion des Insektenstiches als
Beschwerdeursache vorliegen, kann nach Erstbegutachtung durch den
diensthabenden Pädiater der diensthabende Kinderchirurg dazu gezogen
werden und das weitere Prozedere besprochen werden.
Gez.
Johannes Gestrich
Ärztlicher Leiter Kinderambulanz
Herunterladen
Explore flashcards