Ein Mund voll Chemie

Werbung
Ein Mund voll Chemie
-Kinderschokolade
Gliederung:
1. Geschichte
2. Aufbau, Struktur, Bedeutung
3. Wirkung im Körper
Geschichte:
Im 17. Jahrhundert brachten die Spanier das Geheimnis der Schokoladenherstellung nach
Frankreich. Die Schokolade schmeckte sehr bitter und deshalb kam ein Deutscher auf die
Idee Zucker beizumischen und erfand die erste Praline.
Pietro Ferrero erfindet zu Beginn des 20. Jahrhundert die Nuss-Nougat-Creme und gründet
1946 die Firma „Ferrero“ in Alba / Piemont. 1967 entwickelt Ferrero die „Kinderschokolade“
und etabliert sich damit auf dem Süßwarenmarkt.
Die „Kinderschokolade“ ist eines der bekanntesten Produkte der Firma Ferrero.
Mit der „Kinderschokolade“ möchten wir uns im Folgenden näher beschäftigen.
Inhaltsstoffe:
Der Nährwerttabelle können wir entnehmen,
dass in der Schokolade sowohl Fette,
Eiweiße, als auch Kohlenhydrate enthalten
sind. Weiterhin finden sich auch Vitamine
und andere Inhaltsstoffe in der Schokolade,
auf die wir aber nicht weiter eingehen
wollen.
Der Aufbau von Kohlenhydraten, Fetten,
Eiweißen ist uns aus dem Unterricht
bekannt.
Wir gehen allgemein auf die Struktur und die
Bedeutung von Kohlenhydraten, Fetten und
Eiweißen in der Schokolade ein.
Schon seit Urzeiten ist Süße ein Anzeichen für Reife und spricht für den hohen Energiegehalt eines Lebensmittels. Schokolade schmeckt sehr süß und ist sehr energiehaltig!
Die oben genannten Inhaltsstoffe liegen in verschiedenen Formen vor, daher ist es sehr
schwierig jeden einzelnen Stoff nachzuweisen. Für einen allgemeinen Überblick über die
Inhaltsstoffe können wir aber auf die bekannten Nachweisproben zurückgreifen.
Kohlenhydrate
Fette
Eiweiße
Struktur/Aufbau
CnH2nOn
z.B. Glucose
bestehen aus Grundbausteinen:
Glycerin, Fettsäuren und
Phosphorresten
Bedeutung
Energielieferant, dient dem
Muskel, -Zellaufbau
Reservestoff
bevorzugter
Energiespeicher in Zellen,
einige Vitamine nur in
Fetten löslich/
Zellbestandteile, polstert
Körper -> Wärmeabfluss
Nahrungsproteine wandeln
sich in Körperproteine
um => Energie,
Transporteure, Bausteine
Wirkung:
Wenn der Körper Energie benötigt und der Blutzuckerspiegel soweit gesunken ist, dass man
sich schon sehr schwach und müde fühlt, dann kann man zur Abhilfe Schokolade essen.
Der Grund für den Aufputscheffekt ist in den Inhaltsstoffen der Schokolade zu suchen.
Schokolade enthält zu 50% Kohlenhydrate und ist daher ein sehr guter Energielieferant.
Weiterhin ist Koffein enthalten, das den Blutdruck hebt und somit dafür sorgt, dass die
wichtigen Nährstoffe schneller transportiert werden. Das sorgt für die bekannten
Hochgefühle nach dem Verzehr.
Die Kohlenhydrate (Polysaccharide) der Schokolade werden im Mund durch Enzyme in
Disacchariden gespalten. Im Magen zersetzt dann das Enzym Pepsin den Zucker in
Monosaccharide.
Dieser wird im Dünndarm absorbiert und wird dem Körper als Nahrungsmittel zugeführt.
So kann der Blutzuckerspiegel gehoben werden.
Monosaccharide und Aminosäuren werden in das Blutgefäßsystem aufgenommen, Glycerin
und Fettsäuren in das Lymphsystem. Blut und Lymphe verteilen die Grundbausteine nun im
Körper, wodurch sie allen Zellen zur Verfügung stehen.
Mit einem Brennwert von ca. 550 kcal pro Tafel Schokolade deckt diese fast ein Viertel des
Energiebedarfs eines Erwachsenen, und so kann ein enormer Verzehr schnell zur
Gewichtszunahme führen. Der hohe Fett- und Zuckeranteil ist schädlich für die Zähne und
den gesamten Organismus, weshalb von einer dauerhaften Zufuhr von „Kinderschokolade“
abzuraten ist.
Quellen:
 http://www.institutfresenius.de/verbraucherinformationen/qualitaetssiegel/besiegelte_produkte/lebensmi
ttel_und_functional_food/kinder_schokolade_9478.shtml
 http://de.wikipedia.org/wiki/Koffein
 http://www.chempage.de/theorie/kohlenhydrate.htm
 http://www.chemie.uni-erlangen.de/vorlesungen/oc/ClarkGrundlagen_II_Biologen/ws_00_01/download/pdf/protstrukt.pdf
 http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/e/eb/Aminos%C3%A4ure.png
Anhang:
Was ist der Brennwert?
Der Brennwert gibt an, wie viel Energie der Körper aus einem Kilogramm des
entsprechenden Stoffes bei der Verbrennung gewinnen kann!
Herunterladen
Explore flashcards