Der KOALA – ein Beutelbär - Zooschule

Werbung
Der KOALA – ein Beutelbär
Datum:
Uhrzeit:
Im Zoo Duisburg leben Koalas, die aus amerikanischen Zoos stammen (z.B. Yuri, Kambara),
aber es sind auch schon viele Tiere im Zoo Duisburg geboren (z.B. Kangulandai, Koomela).
Weibchen (links)
Name
Alter
Größe
Gewicht
(nur mittwochs und sonntags beim Wiegen festzustellen)
*Männchen (rechts)
*zeitweilig werden nur Weibchen in beiden Schaukäfigen gehalten. Informationen geben die Namensschilder.
Aktivitäten im Gehege:...............................................................................................................
(Fütterung meist gegen 11.00Uhr)
.......................................................................................................................................................
Wie reagiert der Koala auf diese Aktivitäten:..........................................................................
.......................................................................................................................................................
Schlafplatz des Koalas:...............................................................................................................
.......................................................................................................................................................
Schlafhaltung:..............................................................................................................................
.......................................................................................................................................................
Lebensraum:
Trage in der Karte ein, wo die Tiere in der Natur vorkommen!
-1-
Körperbau
Der Koala ist gut angepasst an das Leben auf Bäumen. Seine Arme und Beine sind ungefähr
gleich lang. An den Zehen befinden sich scharfe Krallen, die das Klettern und Greifen
ermöglichen.
Kreuze den Fuß an, der dem Koala gehört (Vorderfuß)!
Gelegentlich kann man auch Sprünge an einen senkrechten Ast beobachten.
Körperbedeckung
Koalas haben ein dickes wolliges Fell, das sie sowohl vor Kälte als auch vor Hitze schützt.
Die Tiere, die aus nördlichen Gebieten Australiens stammen, unterscheiden sich in Fellfarbe
und Haarlänge von denen aus dem Süden.
Die Koalas aus dem Duisburger Zoo haben ein relativ kurzes und ............................................
gefärbtes Fell. Sie sind auch etwas kleiner und leichter als die Tiere aus dem Süden
Australiens. Männliche Tiere wiegen 6 – 9 kg, Weibchen 5 – 8 kg.
Ernährung
Von den vielen vorkommenden Eukalyptusarten werden nur einige von den Koalas gefressen.
Im Zoo werden 6 – 7 verschiedene Arten verfüttert. Kannst Du mehrere Arten unterscheiden?
Achte auf die Blattform!
.......................................................................................................................................................
.......................................................................................................................................................
.......................................................................................................................................................
-2-
Die Tiere decken meist ihren Bedarf an Flüssigkeit durch ihre
Nahrung. Trinkwasser wird aber auch angenommen.
Woraus die Eukalyptusblätter bestehen, zeigt die
nebenstehende Zeichnung.
Unterteile das Blatt an den vorgegebenen Stellen und
färbe die einzelnen Anteile unterschiedlich an!
 Wasser 50 %
 Fasern 18 %
 Gerbsäure 13 %
 Fett 8 %
 Zucker und Stärke 5 %
 Eiweiß 4 %
 Mineralien 2 %
Da die Eukalyptusblätter nur wenig Kohlehydrate (Zucker und Stärke) und Eiweiß enthalten,
muss der Koala sparsam mit seinen Kräften umgehen. Das erklärt seine wenig aktive
Lebensweise.
Ein erwachsener Koala frisst bis zu 1 kg Blätter täglich. Da die Blattfasern schwer verdaulich
sind, haben die Koalas einen sehr langen Blinddarm, in dem die Nahrung mit Hilfe vieler
Bakterien teilweise aufgeschlossen wird.
Koalas haben im Unterkiefer zwei lange Schneidezähne, die 6 scharfen Zähnen im Oberkiefer
gegenüberstehen.
Kannst Du sehen / bzw. Dir erklären, wozu er diese Zähne einsetzt?
.......................................................................................................................................................
.......................................................................................................................................................
Die breitkronigen Backenzähne zermahlen die Blätter sodann zu einem feinen
verdauungsgerechten Brei.
Verständigung
Duftmarken geben anderen Koalas Auskunft über die Reviergrenzen eines Männchens oder
über die eventuelle Paarungsbereitschaft eines Weibchens.
(Damit diese wichtige Information zu dem anderen Tier gelangen kann, schließt im Zoo die Trennwand
zwischen den Tieren nicht dicht ab. Die Koalas werden nicht zusammen gehalten, weil sie Einzelgänger sind und
recht unverträglich sein können.)
Die geruchlichen Informationen werden mit dem Urin oder dem Duft einer Drüse auf der
Brust (nur beim Männchen) verteilt.
Männchen brüllen laut, um ihre Gegenwart anderen Männchen mitzuteilen oder um Weibchen
anzulocken.
Dabei nimmt der Koala eine ganz bestimmte Körperhaltung ein: (Kreuze an!)
 er klettert auf den höchsten Ast
 er richtet sich steil auf
 er springt auf und ab
-3-
Entwicklung
Koalas gehören wie die Kängurus zu den Beuteltieren.
Einen wesentlichen Unterschied zwischen Kängurus und Koalas zeigt die Zeichnung. Erkläre!
.......................................................................................................................................................
Koalaweibchen bringen nach einer Tragzeit von 35 Tagen ein einziges Junges zur Welt. Das
noch sehr unfertige Junge wiegt etwa 0,5 bis 2 Gramm, ist haarlos und kaum 2 cm lang. Die
Vorderbeine sind gut entwickelt, damit das Jungtier selbständig in den Beutel kriechen kann,
wo es sich an einer Zitze festsaugt. Nach 5 Monaten beginnt der kleine Koala – nun etwa 17
cm lang – aus der Beutelöffnung zu schauen. Er ernährt sich dann von einer Art
Übergangsnahrung, die aus verdauter Blattsubstanz aus dem Blinddarm der Mutter besteht.
Nach weiteren 2 Monaten im Beutel wird das Kind von der Mutter auf dem Rücken getragen,
bis es mit einem Jahr selbständig wird.
Warum wird das Jungtier nicht an der Brust getragen?
Männchen und Weibchen werden im zweiten Jahr geschlechtsreif und sind im 3. oder 4. Jahr
voll ausgewachsen. Koalas können bis zu 20 Jahre alt werden.
Vom Aussterben bedroht?
Der Koala war nicht immer so bekannt und so beliebt wie heute. Die ersten weißen Siedler
haben in Australien Millionen dieser Tiere wegen ihres weichen Fells getötet.
Diese Bejagung und die landwirtschaftliche Erschließung ihres Lebensraumes führten zu
einem so starken Rückgang der Koalas, dass man 1930 mit ihrem Aussterben rechnete.
Inzwischen sind Koalas in Australien streng geschützt.
Da aber der ursprüngliche Lebensraum der Tiere nicht unter Schutz gestellt wurde, bleibt die
fortschreitende Zerstörung der Eukalyptuswälder durch landwirtschaftliche Nutzung und sich
weiter ausdehnende menschliche Siedlungen die stärkste Bedrohung für den Koala.
erstellt von G. Rosenke unter Mitarbeit von Dipl. Biol. A. Winkler
-4-
Herunterladen
Explore flashcards