Ein Beruf sollte Berufung sein

Werbung
Pressemitteilung 06. Juni
2013
Hotel am Schlosspark
Ein Beruf sollte Berufung sein
Seit mehr als 15 Jahren gibt es nun schon das Hotel am Schlosspark in Gotha. Und hier direkt
gegenüber dem Englischen Schlosspark sind 40 Mitarbeiter täglich darauf bedacht Ihre Gäste
zu verwöhnen und zuvorkommend zu behandeln. Inhaber Ehepaar Georg und Ibolya
Döbbeler weiß, dass dies nur im Team funktioniert- nur dann, wenn die Chefin auch mal
selbst die Kosmetikbehandlung durchführt oder der Chef persönlich die Teller als Meister der
Balance an die Tische trägt. „Wir wissen genau, was unsere Mitarbeiter täglich leisten, wovon
sie reden und nur so zeigen wir Ihnen, dass wir Ihre Bedürfnisse ernst nehmen. Außerdem
liegt es uns im Blut, denn unser Beruf war schon immer unsere Berufung“, so Georg
Döbbeler, der als Vater von zwei Kindern und gebürdiger Niedersachse seine Wahlheimat in
Gotha gefunden hat.
Anforderungen an den Hotelmitarbeiter
Berufe in dieser Branche erfordern ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Emphatie
und Stressfähigkeit. Wer dies nicht bereit ist zu leisten, hat den falschen Ausbildungsberuf
erlernt. Außerdem sollte ein Mitarbeiter im Hotel sprachgewandt, flexibel und offen sein. Das
Allerwichtigste aber ist die Freude am Umgang mit den Menschen. Ob Alt ob Jung, ob Mann
ob Frau oder auch Kind, die Welt ist bunt in einem Hotel und der Arbeitsalltag auch nicht
immer einfach: - lange Arbeitszeiten, Wochenendarbeit, die unterschiedlichsten Gäste- nur
wer dem Stand hält, einen freundlichen und einen unkomplizierten Ton sein eigen nenn, wird
sich auch noch in vielen Jahren in der Hotellerie und Gastronomie wohl fühle, und wer weiß
vielleicht irgendwann sogar sein eigenes Hotel oder Restaurant leiten.
Um bei den gestiegenen Übernachtungszahlen auch weiterhin sehr guten Service zu
garantieren sucht das Hotel am Schlosspark derzeit einen Hotelfachmann m/w als
Rezeptionist oder Empfangssekretär.
Manuela Giesing
Marketing
Herunterladen
Explore flashcards