Europäischer Unternehmensförderpreis 2015: Jetzt bewerben!

Werbung
Pressemitteilung
Eschborn, 04. März 2015
Europäischer Unternehmensförderpreis 2015: Jetzt
bewerben!
Bis zum 3. April 2015 können sich Behörden und Institutionen aus Deutschland für den
Europäischen Unternehmensförderpreis (European Enterprise Promotion Award) bewerben.
Zum neunten Mal zeichnet die Europäische Kommission herausragende Leistungen
öffentlicher Institutionen sowie öffentlich-privater Kooperationen aus ganz Europa aus. Die
Sieger des deutschen Vorentscheids werden zur feierlichen Preisverleihung am 19. November
2015 in Luxemburg eingeladen.
Bewerben können sich lokale, regionale und nationale Behörden sowie Institutionen, die mit
neuartigen Maßnahmen nachweisbar zur Entwicklung eines unternehmerischen Umfeldes, zur
Stärkung unternehmerischer Initiative und zu verantwortlichem Handeln bei Unternehmen beigetragen
haben. Ebenfalls teilnehmen können Initiativen, die kleine und mittlere Unternehmen beim Zugang zu
grünen Märkten unterstützen und ihnen helfen, ihre Ressourceneffizienz zu steigern.
Der Europäische Unternehmensförderpreis (European Enterprise Promotion Awards) hat sich als
renommierter Wettbewerb etabliert. In den 28 Mitgliedstaaten der EU sowie in Island, Norwegen,
Serbien und der Türkei bewerben sich jährlich 400 Projekte für die nationalen Vorentscheide. Über 50
davon qualifizieren sich für den Wettbewerb auf europäischer Ebene. Auch in Deutschland erfährt der
Wettbewerb eine zunehmende Resonanz und öffentliche Aufmerksamkeit. Mit mehr als 40
Bewerbungen in 2014 wurde eine neue Bestmarke erreicht. „Die Qualität und Bandbreite der
eingereichten Projekte ist beeindruckend und zeigt die zunehmende Bedeutung der EntrepreneurshipFörderung auf regionaler Ebene“, so Dr. Matthias Wallisch, Projektleiter des deutschen Vorentscheids
beim RKW Kompetenzzentrum. Die besten zehn Bewerber aus dem vergangenen Jahr sind auf der
Homepage des Wettbewerbs ausführlich dargestellt.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat das RKW Kompetenzzentrum beauftragt, den
deutschen Vorentscheid zum Europäischen Unternehmensförderpreis durchzuführen. Das RKW
Kompetenzzentrum agiert seit 2012 als nationaler Kontaktpunkt und beantwortet alle Fragen rund um
den Wettbewerb und die Teilnahme.
1
Teilnahmeunterlagen und weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter:
www.europaeischer-unternehmensfoerderpreis.de
Social Media:
https://www.facebook.com/EUunternehmensfoerderpreis
https://twitter.com/rkw_experten
http://blogs.ec.europa.eu/promotingenterprise/
https://twitter.com/EEPA_en
2.432 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
Über das RKW Kompetenzzentrum:
Das RKW Kompetenzzentrum unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland dabei, ihre
Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und zu halten. In der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und
Wirtschaft werden praxisnahe Empfehlungen und Lösungen zu den Themen Fachkräftesicherung,
Innovation und Gründung entwickelt. Das RKW Kompetenzzentrum ist eine bundesweit aktive,
gemeinnützige
Forschungs-
und
Entwicklungseinrichtung
des
RKW
Rationalisierungs-
Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e. V.
Weitere Informationen zum RKW Kompetenzzentrum: www.rkw-kompetenzzentrum.de
Pressekontakt:
Fachkontakt:
Alexandra Koch
Dr. Matthias Wallisch
Kommunikation
Projektleiter
RKW Kompetenzzentrum
RKW Kompetenzzentrum
Düsseldorfer Str. 40 A
Düsseldorfer Str. 40 A
65760 Eschborn
65760 Eschborn
Tel: +49 6196 495-3241
Tel: +49 6196 495-2821
[email protected]
[email protected]
und
Herunterladen
Explore flashcards