doc - Landkreis Osnabrück

Werbung
Landkreis Osnabrück · Postfach 25 09 · 49015 Osnabrück
Der Landrat
25.06.2014
Datum:
4201
Auskunft erteilt Herr Wiebrock
Zimmer-Nr.:
Durchwahl:
Tel.: (0541) 501Fax: (0541) 501E-Mail:
Pressemitteilung
Die besten Mitarbeiter suchen und finden
Landkreis Osnabrück und MSO Medien-Service stellten neue
Wege des Personalmarketings vor
Osnabrück. Wird sich der viel diskutierte Fachkräftemangel
weiter verschärfen? Welche Branchen sind davon betroffen?
Und was können Unternehmen tun, um die besten Mitarbeiter
für sich zu gewinnen? Antworten auf diese Fragen gab es bei
der gemeinsamen Informationsveranstaltung von Landkreis
Osnabrück und dem MSO Medien-Service „Gesucht: Gefunden.
Personalmarketing leicht gemacht“. Geschäftsführer und
Personalverantwortliche mittelständischer Unternehmen aus
der Region waren dazu am Dienstagabend ins Druckzentrum
der Neuen Osnabrücker Zeitung gekommen.
„Unternehmen müssen sich heute bei den potenziellen
Bewerbern ‘bewerben’, nicht mehr umgekehrt“, erklärte
Sebastian Kmoch, Geschäftsführer der MSO Medien-Service
GmbH, in seiner Begrüßung. Eine positive besetzte
Arbeitgebermarke und die richtige Strategie bei der
Personalsuche seien im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter
wichtige Faktoren.
Landkreis Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 08:00 bis 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 16:00 Uhr
Ansonsten nach Vereinbarung
Der Landkreis
im Internet:
http://www.lkos.de
4201
64201
[email protected]
Siegfried Averhage, Leiter des Geschäftsbereichs Wirtschaft &
Arbeit des Landkreises Osnabrück, gab im Anschluss Einblick
in die Ergebnisse des regionalen Arbeitsmarktmonitorings des
Landkreises Osnabrück. Für die standortrelevanten
Kernbranchen Logistik, Ernährungs- und Gesundheitswirtschaft
und die technischen Branchen habe man statistische Daten
erhoben, die allesamt auf einen Zuwachs der
Beschäftigungszahlen in den nächsten fünf Jahren hindeuten.
„In den technischen Branchen werden vor allem die gut
ausgebildeten Facharbeite fehlen, nicht so sehr die MINTAbsolventen und Ingenieure“, so Averhage. Bereits heute
könne man bei manchen Unternehmen sehen, dass sie bei der
Auftragsvergabe ins Hintertreffen geraten, weil ihnen zur
fristgerechten Ausführung die Arbeitskräfte fehlen.
Ausbildung und Qualifizierung im eigenen Betrieb, ein
angenehmes Betriebsklima und Angebote zur Vereinbarkeit von
Familie und Beruf seien wichtige Maßnahmen, um qualifizierte
Mitarbeiter zu gewinnen und im Unternehmen zu halten.
„Außerdem sollten sich die Betriebe vermehrt Frauen, Älteren,
Migranten und benachteiligten Jugendlichen öffnen“, berichtete
Averhage aus den Empfehlungen des Monitorings.
Marvin Waldrich, Leiter Produktentwicklung & Marketing, und
Armin Kohlbrecher, Produktmanager Stellenmarkt bei der MSO
Medien-Service GmbH, berieten anschließend zum Thema
Personalrecruiting. Anhand von Praxisbeispielen erläuterten
sie, wie ein Stellenanzeigentext formuliert und gestaltet sein
sollte, um die passende Zielgruppe zu anzusprechen. „In der
Kombination von Print- und Online-Anzeige erreichen
Unternehmen eine breitere Abdeckung, als wenn sie sich nur
auf einen Kanal beschränken“, so Waldrich. Entscheidend sei
der optimale Medienmix, der exakt auf die Lesegewohnheiten
der Zielgruppe zugeschnitten sein müsse.
Bildzeile:
Marvin Waldrich, Siegfried Averhage, Sebastian Kmoch, Armin
Kohlbrecher empfingen Geschäftsführer und
Personalverantwortliche mittelständischer Unternehmen im
Druckzentrum der Neuen Osnabrücker Zeitung
Herunterladen
Explore flashcards