internetformular_reise - Baden

Werbung
VORLAGE
für die Einstellung von Veranstaltungen ins Internet (deutsch)
Bitte beachten: Rote Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!
Titel der Veranstaltung
Veranstaltungstyp
innerhalb
Baden-Württemberg
Veranstaltungstyp
außerhalb
Baden-Württemberg
Deleationsreise nach USA und Kanada unter Leitung des
Ministers für Verkehr und Infrastruktur Winfried Hermann
Fachthematische Veranstaltung
Firmengemeinschaftsausstellung
Kontakt- und Kooperationsbörse
Wirtschaftstag
Baden-Württemberg-Forum
Firmengemeinschaftsausstellung
Firmeninformationsreise
Firmenpräsentationen mit Kontaktgesprächen
Gemeinschaftsausstellung Forschungseinrichtungen
und Universitäten
Katalogausstellung
Kontakt- und Kooperationsbörse
Technisches Symposium
Sonstige
branchenübergreifend
Abfall/Wasser/Luft
Automation
Automobilzulieferer
Bildung und Kultur
Biotechnologie
Branche/n
Chemie
Diagnostik
Dienstleistungen
Elektromobilität
Elektronik und Elektrotechnik
Energie
Forschung und Entwicklung
Forst- und Holzwirtschaft
Gesundheitsbezogene Dienstleistungen
Immobilienwirtschaft
Informationstechnologie und Telekommunikation
Intralogistik
IuK Dienstleistungen / Software
Kliniken
Kraftfahrzeughersteller
Kreativwirtschaft
Kunststoff und Glas
Logistik/Transportwesen
Luft- und Raumfahrt
Maschinen- und Anlagenbau
Medizintechnik
Mess- und Regeltechnik
Metallbe- und-verarbeitung
Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie
Pharmazie
Photonik und Optik
Solarenergie
Sonstiger Fahrzeugbau
Umwelttechnologie
Windenergie
Sonstige Branchen
Beschreibung
Die USA sind mit einem Verkaufsvolumen von über 14 Mio.
Fahrzeugen nach wie vor einer der wichtigsten
Absatzmärkte der Automobilindustrie. Vor allem Fahrzeuge
der Oberklasse werden stark nachgefragt. Der Stellenwert
des Autos im Alltag ist ungebrochen hoch. Hiervon haben
im letzten Jahr vor allem die deutschen Automobilhersteller
profitiert, zumal die deutschen Hersteller in USA allesamt
als Premiumhersteller wahrgenommen werden. Zuwächse
im letzten Jahr bei Mercedes von 12,7% oder bei Porsche
von 20,7% sprechen für sich. Aber auch die
krisengeplagten US-Konzerne erholen sich langsam. Das
Potential für alternative Antriebstechnologien gilt in den
USA generell als groß. Vor allem die Hybridtechnologie ist
weit verbreitet.
In 2011 exportierte Kanada Fahrzeuge und Komponenten
im Wert von über $ 53 Mrd. Mit 16% der
nordamerikanischen Automobilproduktion und 2,3 Mio.
Einheiten handelt es sich bei dem Automobilsektor um den
bedeutendsten kanadischen Industriesektor überhaupt.
Das Land ist der sechstgrößte Exporteur von
Straßenfahrzeugen weltweit. Bedeutende Unternehmen
wie Chrysler, Ford, General Motors, Honda und Toyota
haben dort investiert.
Baden-Württemberg International plant in Zusammenarbeit
mit der e-mobil BW GmbH, dem Spitzencluster
Elektromobilität Südwest, automotive-bw und dem
Spitzencluster microTEC Südwest an den Standorten
Detroit ein Symposium zum Thema "Innovative Fahrzeugund Mobilitätstechnologien aus Baden-Württemberg". Des
Weiteren sind die Teilnahme an der jährlich stattfindenden
Konferenz APMA (Automotive Parts Manufacturing
Association) in Windsor geplant sowie Gesprächstermine
mit OEMs, Tier 1 Suppliern und Universitäten in Detroit und
Toronto geplant.
Ort
Land
Anmeldeschluss
Projektleiter
Detroit, Windsor und Toronto
USA und Kanada
02.04.2013
Cornelia Frank
Dauer
2. - 8. Juni 2012
Partner (1)
Organisation:
Ansprechpartner:
Tel.:
Fax:
E-Mail:
Ort:
Partner (2)
Organisation:
Ansprechpartner:
Tel.:
Fax:
E-Mail:
Ort:
Referenz-Veranstaltung
Internet
www.bw-i.de
Anmeldeformular (Standard)
Online-Formular
Kontakt und Kooperation „Wirtschaft“
Kontakt und Kooperation „Forschung“
Anlage*
ja
nein
*Bitte Fotos und sonstige Anlagen als separate jpg-, pdf- oder word-Datei beifügen.
Herunterladen
Explore flashcards