Lebenslauf Paulus neu - Universität Augsburg

Werbung
Lebenslauf
Dr. phil. Stefan Paulus
geboren am 08.06.1973
in Landsberg am Lech
Schulbildung und Studium
2005
Abschluss des Promotionsverfahrens im Fach Neuere und
Neueste Geschichte, Gesamtnote: summa cum laude
Thema der Dissertation: Vorbild USA? Studien zur
Amerikanisierung von Universität und Wissenschaft in
Westdeutschland 1945 bis 1976
(Betreuer: Prof. Dr. Wolfgang E. J. Weber, Prof. Dr. Andreas
Wirsching)
2001 – 2005
Promotionsstudium an der Universität Augsburg
1999 – 2000
Wechsel an die Universität Augsburg
Studentische Hilfskraft am Institut für Europäische
Kulturgeschichte
Abschluss: Magister Artium, Gesamtnote: sehr gut
Thema der Magisterarbeit: Repräsentation und Affirmation.
Studien zu den Historikerfestschriften und zur Fachkultur der
deutschen Geschichtswissenschaft des 19. und 20 Jahrhundert
(Betreuer: Prof. Dr. Wolfgang E. J. Weber, Prof. Dr. Andreas
Wirsching)
1997 – 1999
Wechsel an die Universität Regensburg
Mitarbeit am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte
1993 – 1997
Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Kunstgeschichte
und Klassischen Archäologie an der Universität Augsburg
Mitarbeit am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte sowie
am Institut für Europäische Kulturgeschichte
1993
Abitur am Gymnasium mit Schülerheim Hohenschwangau
Beruflicher Werdegang
zurzeit
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Modulbeauftragter am
Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität
Augsburg
2013 – 2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für die Geschichte
des europäisch-transatlantischen Kulturraums der Universität
Augsburg
seit 2010/11
Lehrbeauftragter für Zeitgeschichte an der Universität der
Bundeswehr München/Neubiberg (Zentralinstitut StudiumPlus)
2005 – 2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Wissenschaftlicher Koordinator)
am Institut für Europäische Kulturgeschichte der Universität
Augsburg
Akademische Weiterqualifikation
seit 2012
Habilitand an der Universität Augsburg (Neuere und Neueste
Geschichte)
Thema der Habilitationsschrift: Otto Meissner (1880-1953).
Staatssekretär und Staatsminister zwischen Demokratie und
Diktatur
Fachmentorat: Prof. Dr. Philipp Gassert, Prof. Dr. Dietmar Süß,
Prof. Dr. Günther Kronenbitter, Prof. Dr. Wolfgang E. J. Weber
Stipendien
2002-2004
Promotions-Stipendium nach dem Bayerischen Gesetz zur
Förderung des künstlerischen und wissenschaftlichen
Nachwuchses
Besondere Kenntnisse
Fremdsprachen in
Wort und Schrift:
Englisch, Französisch, Latein
EDV-Kenntnisse:
Word, Excel, Museum Plus, Power Point,
InDesign
Forschungsschwerpunkte








Europäische Kulturgeschichte
Deutsche und europäische Geschichte des 19. und 20.
Jahrhunderts
Geschichte des Nationalismus
Geschichte der Weimarer Republik
Geschichte des Dritten Reichs
Geschichte der Bundesrepublik
Geschichte der deutsch-amerikanischen (Kultur-)Beziehungen
Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte

Kunst- und Architekturgeschichte Europas von der Frühen Neuzeit
bis in die Gegenwart
Mitgliedschaften
seit 2013
seit 2005
seit 2003
Freundeskreis des Stadtarchivs Augsburg
Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands
Alumni-Netzwerk der Universität Augsburg
Herunterladen
Explore flashcards