Die Tischreden der Katharina Luther

Werbung
Bei Luthers zu Hause eine außergewöhnliche Gastgeberin,
Katharina Luther lädt in die St.Willehadi-Kirche zu dem besonderen Kammerspiel ein:
“Die Tischreden der Katharina Luther”
Samstag, den 26.Oktober 2013, um 19:30 Uhr
Die Schauspielerin Elisabeth Haug schlüpft in die Rolle der ehemaligen Nonne Katharina von
Bora als Ehefrau des großen Reformators. In dem Kammerspiel „Die Tischreden der
Katharina Luther“ versteht es die Berliner Künstlerin auf faszinierende Weise, Katharina von
Bora als Ehefrau des großen Reformators zum Leben zu erwecken. Als Zeitzeugin tief
greifender geistiger und gesellschaftlicher Veränderungsprozesse des 16. Jahrhunderts, ist es
überraschend aktuell, was „die Lutherin“ ihrem Martinus hier zu sagen hat: „Stiften muss man
den Frieden. Und wenn Frieden in jedem einzelnen Haus ist, dann ist Frieden im ganzen
Land.“
Klösterlich gebildet und des Lateins mächtig steht Katharina an Luthers Seite als ebenbürtige
Partnerin, stellt selbstbewusst ihre weibliche Sicht auf das Zeitgeschehen dar. Ganz der
damaligen Arbeitsteilung verpflichtet, ist sie als Hausherrin verantwortlich für das Wohl von
nahezu 40 Seelen. Lebensklug und aus dieser fundamentalen Lebenspraxis heraus zeigt sie
eine natürliche Geistigkeit und tiefe weibliche Urteilskraft, wenn sie gleichsam beim SuppeRühren über Armut, Gehorsam oder das Werk ihres Mannes sinniert. Ihre wahre
Charakterstärke zeigt sich, wenn sie Luther sehr feinsinnig und in vollkommener Liebe und
Fürsorge den Spiegel vorhält: „Wenn du kleinmütig bist, kann ich deine wahre Größe
erkennen.“ In diesem Kammerspiel gelingt es, durch Katharinas subtile Wahrheiten die
vertraute und geistige Nähe des Ehepaares voller Gefühl und christlichem Ethos zu
vergegenwärtigen.
Das Kammerspiel ‘Die Tischreden der Katharina Luther’ basiert auf dem Buch “Wenn Du
geredet hättest Desdemona – Ungehaltenen Reden ungehaltener Frauen“ von Christine
Brückner.
Der Gitarrist Jakob David Pampuch umrahmt die Aufführung mit Gitarrenklängen.
Karten bei freier Platzwahl erhalten Sie an der Abendkasse ab 18.45 Uhr zum Preis von
10 Euro (einschl. einem Getränk Ihrer Wahl).
Herunterladen
Explore flashcards