Balkonprospekt Prod. (Page 1)

Werbung
Balkone,
Balkontürme und
Balkonvorbauten
Kommen Sie mit uns nach Balkonien!
Wir wollen Sie in ein kleines Ferienland entführen, in dem
Sie täglich ein grosses Plus an Lebensqualität geniessen
können: Selbst wenn Sie im zweiten Stock wohnen, geht’s
dort schnell einmal hinaus an die frische Luft, ohne Mantel,
ohne Schuhe! Ihre getrocknete Wäsche duftet himmlisch
nach Natur statt Heizungskeller. Und das Sonntagsfrühstück im Freien wird zu einem richtig gemütlichen
Wochenenderlebnis. Öffnen Sie die Tür zu Ihrem neuen
Zimmer im Grünen!
Bildunterschrift
Bildunterschrift
Bildunterschrift
Bildunterschrift
Ihr Gebäude ist es wert
Jedes Haus verdient einen Balkon. Und mit einem Balkon
verdient jedes Haus mehr. Denn Sie erzielen höhere Mieteinnahmen für eine Wohnung mit Balkon. Ausserdem
können Sie Ihr Haus überhaupt besser vermieten oder
verkaufen. Dadurch amortisieren sich die Baukosten für
Ihren Balkon schnell und Sie kommen rasch in eine komfortable Gewinnzone. Durch einen Balkon erfährt Ihr
gesamtes Gebäude eine beachtliche Wertsteigerung.
Übrigens sieht das Wohnungsbewertungssystem WBS
des Schweizer Bundesamts für Wohnungswesen generell
einen Aussenbereich von drei bis vier Quadratmetern vor
mit einer minimalen Tiefe von 1,4 Metern. Sie sehen: Mit
einem Balkon von Hochuli sind Sie in jeder Beziehung im
grünen Bereich.
3 Punkte
4PH
H
3-
H
PH
5-
H
HH
7-P
PH
6-
8-P
HH
Studio
2,5 Punkte
PH
H
und 1
-PHH
2-P
HH
sehr gut
Arch. Jenny + Zay, St. Gallen
Obj. Dufourstr., St. Gallen
2 Punkte
PPH = Personenhaushalt
1,5 Punkte
Arch. Eric Kuhn, Zürich
Obj. Mühlebachstr., Zürich
gut
Ein Balkon schreibt Geschichte
1 Punkt
3
4
5
6
7
8
9
12
15
18
21
24 m2
Fläche der Aussenbereiche in m2
Quelle: Schweizer Bundesamt für Wohnungswesen
2
Eine gute Entscheidungshilfe für
Hauseigentümer und Liegenschaftsverwalter ist das Punktesystem WBS. Es sagt Ihnen genau,
welche Punktesteigerung für Ihr
Haus durch einen neuen oder
grösseren Balkon möglich ist. Wir
kennen uns mit diesem System
gut aus und beraten Sie gerne.
Arch. Stucki, Zürich
Obj. Münchhaldenstr., Zürich
Lebensqualität
Ihr Haus hat ein unverwechselbares Gesicht. Die Fassade
erzählt viel über das Gebäude und prägt gleichzeitig seinen Charakter. Ein besonders interessantes Kapitel Hausgeschichte schreibt der Balkon. Als bauplastisches Element bereichert er die Vorder- oder Rückseite, bewirkt ein
heiteres Spiel von Licht und Schatten und bringt mit Blumen und Markisen Freude und Farbe ins Wohnen. Ein
feinfühlig angegliederter Balkon betont die Persönlichkeit
Ihres Hauses.
3
Schritt für Schritt zum neuen Balkon
Alles fertig an einem einzigen Tag
Wenn Sie sich für einen Hochuli-Balkon interessieren,
erfahren Sie von uns ganz genau, wie der Bau vor sich
gehen würde. Denn unsere Komplett-Betreuung umfasst
auch ausführliche Beratung und die Beantwortung all
Ihrer Fragen vorab.
Ein Balkon an nur einem Tag! So schnell bekommen Sie
Ihr neues Zimmer im Grünen! Da wir alle Module in der
Werkstatt vorbereiten, brauchen wir den Balkon bei
Ihnen vor Ort nur noch aufzustellen oder anzuhängen.
Diese kurze Montagezeit ist für Mieter und Eigentümer
sehr angenehm. Sie brauchen sich keine Gedanken über
eine langfristige Sicherung der Baustelle zu machen. Auch
der Austausch von alten und neuen Geländern geschieht
schnell und problemlos. Beim Abbruch Ihres alten Balkons
arbeiten wir mit einer Spezialfirma zusammen. Auf
Wunsch nehmen wir diese Leistung in unsere Komplettpreis-Offerte für Sie auf.
Schon am Abend ist der Spuk vorbei. Nur Ihr wunderschöner, neuer Balkon ist plötzlich da und Sie treten zum
ersten Mal hinaus, vielleicht in einer lauen Sommernacht,
unter einen wunderbar romantischen Sternenhimmel. Wir
empfehlen Ihnen an diesem Tag ein Fläschchen Sekt kalt
zu stellen.
2. Gestaltungskonzept
Im zweiten Schritt klären wir gemeinsam, wie Ihr Gebäude durch den neuen Balkon wirken soll. Wünschen Sie
einen auffälligen, dominanten Balkonvorbau oder eine
dezente, feingliedrige Konstruktion? Für die bauhistorische Betrachtung Ihres Hauses ziehen wir gerne – für Sie
kostenfrei – den Fachmann der InteressengemeinschaftAltbau hinzu. So sind Sie sicher, dass Ihr neuer Balkon
perfekt zum Stil Ihres Hauses passt.
3. Modulauswahl
Das reichhaltige und vielfältige Sortiment an Gestaltungsmodulen zeichnet Hochuli deutlich gegenüber anderen
Anbietern aus. Sie wählen Anzahl und Position der Stützen, Bodenaufbau, Grundriss und Geländer. Nutzen Sie
unsere langjährige Erfahrung für eine umfassende Beratung bei Gestaltungsmöglichkeiten und Farbgebung.
4. Accessoires
Von der Hochuli Metallbau & Glas AG erhalten Sie nicht
nur wunderschöne Balkone, sondern auch Dächer, Vordächer und Überdachungen, Türen sowie Sicht- und Windschutzwände. Sogar unsichtbare Balkonverglasungen, so
genannte Ganzglas-Faltsysteme haben wir für Sie im Programm. Auf Wunsch zaubern wir Ihnen auch Beschattungsanlagen oder eine Treppe vom untersten Balkon in
den Garten.
5. Offerte
Wenn Sie sich für Ihren Hochuli-Balkon entschieden
haben, unterbreiten wir Ihnen unsere Offerte mit Komplettpreis, Festlegung des Bauprogramms und Zeitraster
für den gesamten Montageablauf inklusive Gerüstung
und Hebezeug.
4
Bildunterschrift
Bildunterschrift
Bildunterschrift
Bildunterschrift
8:00 Uhr
10:00 Uhr
8:00 Uhr
Wir installieren den Kran und bereiten die Baustelle vor.
Platten, Stützen und Geländer werden angeliefert.
10:00 Uhr
Zwei Teams arbeiten gleichzeitig bei der Montage der
Geländer und bei der Konstruktion des Balkonturms am
Gebäude. Dadurch benötigen wir den Kran nur einen Tag.
So sparen wir Zeit und Sie Geld.
12:00 Uhr
12:00 Uhr
Der Kran hebt die vormontierten Balkonteile an ihren
Bestimmungsort. Selbst in schwer zugänglichen Wohngebieten ist der Kraneinsatz möglich, da auch ohne Sichtverbindung über Funk zielgenau gearbeitet werden kann
mit Lasten von bis zu fünf Tonnen.
14:00 Uhr
Der Balkonturm wird am Boden und am Gebäude statisch
fixiert.
14:00 Uhr
16:00 Uhr
Über den obersten Balkon wird ein Dach montiert, hier
aus Blech. Üblich sind Glasdächer, da die obere Wohnung
dann mehr Licht bekommt. Bei einem Holz-Balkonboden
ist ein Dach zwingend notwendig. Jedoch ist eine Überdachung generell zu empfehlen, damit auch die Bewohner der obersten Wohnung ihren Balkon voll nutzen können.
Bauablauf
1. Konstruktion
Am Anfang nehmen wir die baulichen Gegebenheiten
auf. Bei glatten Wandanschlüssen empfehlen wir Ihnen
einen Vorstellbalkon. Bei tiefen Wandöffnungen benötigen wir eine Verankerung im Mauerwerk.
Manchmal soll ein alter oder zu kleiner Balkon ersetzt
werden oder vor den bisherigen noch ein zweiter dazukommen, um den Platz an der Sonne noch ein Stückchen
zu vergrössern. Manchmal soll es ein ganz neuer Balkon
mit neuer Balkontür sein.
16:00 Uhr
Arch. EMBi, Zürich
Obj. Zentralstr., Wettingen
5
Vier Typen zur Auswahl
Selbstständige Typen entscheiden sich gerne für den vorgestellten Balkonturm. Er trägt sich selbst, verursacht so
gut wie keine Eingriffe in die vorhandene – auch schlechte – Bausubstanz, spart dadurch Geld und ist schnell und
einfach zu montieren. Bei einem späteren Gebäude-Ausbau kann er sogar weggenommen und an anderer Stelle
wieder aufgebaut werden. Meistens benötigt der Balkonturm ein Fundament und vier Stützen, bei sehr grossen
Spannweiten auch sechs. Selbst bei schwierigem Baugrund ist er ein verlässlicher Partner und wirkt doch
immer leicht und elegant.
Arch. Häberlin AG, Müllheim
Obj. Höhenweg, Rüschlikon
Der Anstellbalkon ist anlehnungsbedürftig und bevorzugt
eine feste Verankerung im Mauerwerk. Vorne halten ihn
zwei Stützen. Er benötigt weniger Fundamente und wirkt
dem Gebäude mehr zugehörig als der frei stehende Balkonturm. Ausserdem stellt er sich gut an bei störenden
Lichtschächten oder bei schlechtem Baugrund im Schüttungsbereich.
Balkon sucht Anschluss
Ein Balkon ist auch nur ein Mensch! Er braucht Gesellschaft. In seinem Fall eine passende Fassade – und umgekehrt. Welcher Gebäudeanschluss auch den Hauseigentümer am glücklichsten macht, richtet sich nach
persönlichem Geschmack und baulichen Gegebenheiten.
Zu unserem Komplettservice gehört natürlich auch ein
schlüssiges Konzept, wie ungebetene Flüssigkeiten möglichst schnell den geordneten Rückzug antreten. Nach
einer umgekippten Limonadenflasche im dritten Stock
darf schliesslich nicht der ganze Haussegen schief hängen.
Unter einem Balkon mit Holzrost ist gegen solche Missgeschicke eine Wasserwanne mit Flüssigkeitsableitung vorgesehen.
Andere Balkonarten haben einen Wasserrand, der an drei
Seiten um die Bodenplatte läuft. Durch ein Gefälle der
Platte innerhalb dieses Randes kann das gesammelte
Wasser über einen horizontalen Speier oder einen vertikalen Stutzen abgeleitet werden. Dies geschieht entweder
direkt oder über einen Fallstrang oder ein Fallrohr.
Schliesslich endet die Reise des nassen Elements in einem
Sickerschacht oder in der Kanalisation.
Unsere Vorrichtungen zur Wasserableitung haben wir
bereits in die einzelnen Module eingearbeitet, teilweise
auch verdeckt, sodass Ihr Hochuli-Balkon wie durch ein
Wunder immer wieder schnell ins Trockene kommt.
Anstellbalkon
Ist schon ein Balkon vorhanden, auch mit Loggiabereich,
kann die alte Balkonplatte ganz nach Wunsch komplett
abgetrennt oder durch eine Balkonverlängerung vergrössert werden.
Ein vorgestellter Balkonturm bietet einen zusätzlichen
Vorteil: Da er ganz eigenständig vor das Gebäude gestellt
wird, bildet er keine Wärmebrücke, zieht also im Winter
keine Wärme nach aussen ab und spart dadurch Heizkosten.
Das anhänglichste Wesen ist der Vorhängebalkon. Er
schmiegt sich mit einer manchmal fast unsichtbaren Hängevorrichtung ans Gebäude und verschmilzt mit ihm zu
einer baulichen Einheit. Seine Konstruktion erweist sich
als besonders praktisch über Garageneinfahrten oder bei
einem Wohnungseinbau im Dachgeschoss.
Garantierte Qualität zum guten Preis
Unsere Planungsarbeiten umfassen auch eine statische
Prüfung nach den Eurocode harmonisierten SIA Normen.
Ihr Balkon muss mit 400 kg pro Quadratmeter belastbar
sein und das garantieren wir Ihnen natürlich. Die Fundament-Erstellung gehört ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum.
In der Werkstatt realisieren wir unsere „Ein-Stück-Serienproduktion“, die Ihnen gleich zwei Vorteile bringt: Sie
erhalten ein qualitativ hochwertiges, individuelles Einzelstück zum Preis eines Serienprodukts. Unsere Modulbauweise macht’s möglich!
Balkonverlängerung
Vorhängebalkon
Bauarten
Vorgestellte Balkontürme ohne
Wärmebrücken sparen Heizkosten.
Schnee und Regenwasser marsch!
Entwässerung
Mit der Geschossdecke verbundene Balkone bilden Wärmebrücken.
Vorgestellter Balkonturm
6
Arch. Nomag Baurealisation AG, Zürich
Obj. Burgstr., Uster
7
8
Stützen – Funktion und Wirkung
Sie wünschen sich einen Balkon, der genau zu
Ihnen und Ihrem Gebäude passt? Mit diesem
Wunsch sind Sie bei Hochuli an der richtigen
Adresse. Denn bei uns können Sie jedes Bauteil
einzeln auswählen und individuell kombinieren.
Hier sind Ihre Module à la carte:
Sie bestimmen Art und Position der Stützen unter Berücksichtigung der baulichen Gegebenheiten. Die verschiedenen Stützenpositionen sind für
Vorstell- oder Anstellbalkone, also für zwei oder
vier Stützen gleichermassen möglich.
Welchen Balkonboden Sie auch wählen, einige
Vorteile haben alle gemeinsam: Sobald Sie Ihren
Fuss darauf setzen, werden Sie zum Leisetreter. So
unterschiedlich unsere Balkon-Oberflächen auch
sein mögen, es gibt kaum Trittschallimmissionen.
Die Beton-Gehflächen sind durchweg rau und
rutschhemmend. Die Untersicht ist jeweils schalungsglatt hell und spendet damit der darunter liegenden Wohnung Helligkeit durch Lichtreflexion.
Böden – edel und solide
Geländer – das Gesicht Ihres Balkons
Liegen die Stützen jeweils an den Ecken aussen, wird die
turmartige Unabhängigkeit des Balkon-Vorbaus betont.
Stütze in der Ecke, aussen
Beton-Böden gibt es in sechs verschiedenen Ausführungen:
Bei der ersten umschliesst ein umlaufender Winkelrahmen
eine vorfabrizierte Einlegeplatte.
Wird der Beton am Bauplatz in den Winkelrahmen eingebracht (Ortbeton), unterstützen Armierungsbügel die statische Verbindung von Beton und Stahlrahmen.
Rundrohr
Eingelegte fertige Betonplatte
Beton wird vor Ort eingebracht
Vierkantrohr
Selbsttragende Spezial-Betonplatte
Betonplatte mit Stahlunterzug
Wenn Sie eine einfache und günstige Variante bevorzugen und auf den umlaufenden Rahmen verzichten können, bieten sich monolithische, selbsttragende, vorfabrizierte Betonplatten an. Sie werden in einer Eisen- statt
Holzschalung produziert, mit sehr engen Toleranzen, auf
einem Rütteltisch, statt mit einer Vibrationsnadel. Auf der
Baustelle können wir sie schnell und einfach montieren.
Wenn ein Unterzug aus feinen Doppel-T-Trägern die vorgefertigte Betonplatte als statische Unterstützung trägt,
kann die Platte dünner sein. Der Balkon wirkt dann sehr
leicht und elegant.
Wenn die Stützen zwar aussen liegen, aber an den Ecken
der Frontkante leicht nach hinten versetzt sind, entsteht
ein „Einschub-Effekt“, der Leichtigkeit signalisiert. Die
Balkonplatte liegt wie ein Tablar in der Tragkonstruktion.
Stütze aussen, versetzt
Eine noch schwebendere Erscheinung erreichen Sie, wenn
die Stützen mit einem kleinen Abstand zur Bodenplatte in
einer losgelösten und offenen Konstruktion montiert werden. Der Balkon liegt dann fast fliegend in den Stützen.
Doppelwinkel-Profil
Stütze aussen mit Abstand
Dünne Einlegeplatte
Dünne Auflegeplatte
Werden die Stützen an den Ecken innerhalb des Geländers geführt, ist die typisch vertikale Orientierung der
Konstruktion unterbrochen. Der „Vorstell-Effekt“ entfällt,
da die Stützen jeweils hinter den Geländern verschwinden. Dadurch wird der horizontale Charakter des Gebäudes und die einzelnen Etagen unterstrichen.
T-Träger
Stütze in der Ecke, innen
Zunächst entscheiden Sie, wie viel Privatsphäre Sie
wünschen. Den umfassendsten Sichtschutz erreichen
Sie mit einem Geländer, das vorne ohne Spalt bis über
die Bodenplatte reicht und aus undurchsichtigem
Material besteht. Damit nehmen Sie der dahinter liegenden Wohnung jedoch auch am meisten Licht.
Umgekehrt bleibt es in der Wohnung am hellsten,
wenn Sie auf den Sichtschutz verzichten und sich für
Glas, Metallstäbe oder Edelstahl-Seile entscheiden.
Dazwischen gibt es vielfältige Abstufungen und
Varianten, zum Beispiel Lochblechgeländer mit verschiedenen Perforierungen.
Stabgeländer im Rahmen
Stabgeländer verlängert
Vollkernplatte (undurchsichtig)
Vollkernplatte mit Traversenfräsung
Immer wieder entwickeln wir neue Geländervariationen. Für denkmalgeschützte Häuser ideal ist unser
Flacheisentyp. Dieses reduzierte Geländer wirkt sehr
zart. Es erlaubt den vollen Blick auf die denkmalgeschützte Fassade dahinter.
Die dünne Einlegeplatte hat einen umgrenzenden Rahmen und wird durch ein sekundäres Tragwerk unterstützt.
Deswegen braucht sie nur 8cm dick zu sein.
Bei der dünnen Auflegeplatte läuft der Beton über den
unterliegenden Rahmen hinaus. Dadurch erscheint die
Platte extrem dünn und leicht. Auch sie wird durch ein
sekundäres Tragwerk unterstützt.
Farbe – der freundliche Akzent
Alle feuerverzinkten Stahlteile liefern wir Ihnen in jedem
RAL-Farbton, den Sie wünschen. Da wir mit dem hochwertigen Duplexverfahren arbeiten, haben Sie über Jahrzehnte Freude an der Lackierung Ihres Balkons.
Ausserdem arbeiten wir sehr umweltfreundlich: Der
Untergrund wird nicht mehr chemisch, sondern mechanisch entfettet. Und unsere Farben enthalten so gut wie
keine VOC-Lösungsmittel mehr.
Gerade bei Fragen der Farbgebung ist eine bauhistorische
Beratung Gold wert. Deswegen ziehen wir gerne und für
Sie kostenfrei den Fachmann der InteressengemeinschaftAltbau hinzu.
Das Geländer ist das wichtigste Gestaltungselement
Ihres neuen Balkons. Neben der Bodenplatte ist es das
Bauteil mit der grössten Fläche und wird von innen
und aussen am deutlichsten wahrgenommen. Deswegen erhalten Sie von uns hier besonders viele Gestaltungsmöglichkeiten.
Lärchenholz-Rost
Für Holzliebhaber empfehlen wir einen edlen, fein gehobelten Lärchenholz-Rost als Gehfläche, 5mm-engmaschig, damit keine Stuhlbeine darin hängen bleiben, mit
umlaufendem Rahmen aus U-Profilen, einem sekundären
Tragwerk sowie feuerverzinkten Tropfschalen und Entwässerungsrinnen. Die Untersicht ist hell und leicht spiegelnd.
Wer auf ein frei schwebendes Balkongefühl „steht“, entscheidet sich am besten für unsere Glasböden. Auf der
durchsichtigen Tragschicht liegt eine Verbrauchsschicht
mit Milchglas-Charakter. So ist für den nötigen Sichtschutz von unten gesorgt. Sicherheitsfolien zwischen den
Schichten bieten den nötigen Schutz vor Glasbruch. Nur
fliegen ist schöner!
Glasboden
Glasgeländer mit Haltern
Glasgeländer
Seilgeländer (Klettergefahr!)
Seilgeländer mit Glas-Kletterschutz
Lochblechgeländer
alle RAL-Farbtöne möglich
Auch ganz moderne Kreationen finden Sie in unserer
Geländer-Kollektion. Aktuell sehr beliebt ist ein Entwurf mit Edelstahlstange unter dem Handlauf.
Für Ihre Anregungen sind wir stets offen. Sprechen Sie
mit uns über Ihre ganz persönlichen Wünsche!
Gestaltungsmöglichkeiten
Gestaltungsspielräume – ohne Grenzen
Neu im Programm haben wir Gehflächen aus Epoxidharzplatten und Kunststoff-Recyclaten. Sie sind leicht,
umweltfreundlich, korrosionsbeständig, rutschfest und
antimagnetisch.
Doppel-T-Träger
Arch. Felber & Partner, Kreuzlingen
Obj. Zielackerstr, Frauenfeld
9
10
Epoxidharzplatte
Kunststoff-Recyclat
11
12
Sensible Modernisierung
Dächer, Treppen, Wände, Schatten
Vor allem ältere Häuser verfügen über ein grosses Optimierungspotenzial. Unsere Balkone, Türen und Dächer
steigern enorm den Wert von Gebraucht-Immobilien.
Von uns erhalten Sie stimmige Lösungen in Metall und
Glas, die Ihren Altbau behutsam an moderne Gebäudestandards heranführen. Eigentümer oder Mieter geniessen die neue Wohnqualität im privaten Bereich und die
guten nachbarschaftlichen Beziehungen durch kommunikative Aussenbereiche.
Wir lassen Ihren Balkon nicht im Regen stehen! Vor allem,
wenn es der oberste ist. Fragen Sie uns nach unseren Balkon-Accessoires. Wir sind zuständig für alles, was Ihre
Wohn- und Lebensqualität steigern könnte.
Ein Balkon ist gut. Ein überdachter Balkon ist besser. Ob
lichtdurchlässig aus Glas oder undurchsichtig aus Metall:
Alles über das Draussen-Vergnügen im Trockenen finden
Sie in unserem Prospekt „Dächer, Vordächer und Überdachungen“.
Als Mitglied der Interessengemeinschaft-Altbau achten
wir auf den sensiblen Umgang mit alter Bausubstanz. Bei
Bedarf ziehen wir den Bauhistoriker der Interessengemeinschaft-Altbau, für Sie kostenfrei, hinzu. Das Ergebnis
unserer Modernisierungsmassnahmen sind fachlich und
optisch überzeugende Altbauten, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen.
Ganzglas-Systeme
zum Falten und Schieben
Mit einem Glassystem von Solarlux geniessen Sie im Sommer Ihren Balkon ohne lästige Insekten. An kühleren
Tagen sitzen Sie windgeschützt im Freien und im Winter
sparen Sie Heizkosten durch den altbewährten „Vorfenster-Effekt“: Eine Komplett-Verglasung bringt Ihnen oder
Ihren Mietern überzeugende Vorteile.
Arch. Brunner, Zürich
Obj. Heliostr., Zürich
Ganzheitliche Betrachtungsweisen
Da stehen Sie auf Ihrem Balkon und der ganze Garten
liegt so einladend zu Ihren Füssen! Oft stillt schon ein
Türchen im Balkongeländer die Sehnsucht, vielleicht
verbunden mit drei Stufen. Schenken Sie Ihren Kindern
die Freiheit. Und ab und zu auch sich selbst.
Wir beschäftigen uns mit Verbesserungsmöglichkeiten bei
Immobilien. Vor allem bei öffentlichen Gebäuden oder
grösseren Wohn- und Gewerbekomplexen denken wir
dabei auch über Gebäudeentwicklung nach. Als engagierte Fachleute für den Werterhalt und die Wertsteigerung von Immobilien suchen wir das Gespräch mit Architekten oder interessierten Bauherren. Gerne bringen wir
unser Fachwissen und unsere Erfahrung ein, kompetent
und kooperativ mit dem geschulten Blick fürs Detail.
Das rahmenlose System passt zu jeder Balkonsituation,
auch wenn die umliegenden Balkone keine Verglasung
haben. Durch die 100%ige Rundumsicht bleibt der Balkoncharakter vollständig erhalten.
Das absolut transparente System zum Falten besteht aus
beweglichen Flügeln. Der äusserste lässt sich drehen, die
anderen lassen sich auf die Seite schieben und dann drehend öffnen. So kann das Glas auch vom Balkon aus
bequem geputzt werden.
Arch. Möhl, Maur
Obj. Seestraße, Männedorf
Beim Ganzglas-System zum Schieben bleiben alle Glasteile in der Schiene. Da es keine Flügel zum Drehen gibt,
sparen Sie den Falt-Platz.
Arch. Renespa, Weinfelden
Obj. Fliegaufstr., Kreuzlingen
Fröhlich bunte Beschattungsanlagen oder edle weisse
Sonnensegel verzaubern die Hitze des Sommers in eine
angenehme Ferienstimmung.
Accessoires
Gebäudeentwicklung
Sie möchten eigentlich gar nicht so genau wissen, was für
Pflanzen auf dem Nachbarbalkon wachsen? Sie lieben die
ruhigen Abende bei Kerzenschein auf Ihrem Balkon bis in
den Spätherbst hinein? Dann sind Sicht- und Windschutzwände das ideale Zubehör für Ihren Balkon!
Beschattungsanlagen
Arch. Ing. Ruf, Zürich
Obj. Zurlindenstr., Zürich
13
14
Arch. Conrad Brunner, Zürich
Obj. Heliostr., Zürich
15
Hochuli-Balkone
Gestaltungsmöglichkeiten
• steigern den Wohn- und Verkaufswert
der gesamten Immobilie
• bringen Lebensqualtität, Bequemlichkeit und
Komfort
• werden individuell angefertigt
„Ein-Stück-Serienproduktion
• halten „ewig“
•
•
•
•
•
Konstruktion und Bau
Accessoires
• vorgestellte Balkontürme
• angestellte Balkonvorbauten
• abgehängte Einzelbalkone
•
•
•
•
•
• Korrosionsschutz durch Feuerverzinkung
• durchdachte Entwässerung
• keine Wärmebrücken
•
•
•
•
•
Stützenformen und –positionen
Geländer
Bodenkonstruktionen
alle RAL-Farben
Grundrisse
Dach über dem obersten Balkon
Treppe zum untersten Balkon
Sichtschutz- und Trennwände
Verglasungen
Beschattungsanlagen
Statik nach SIA Normen
saubere Werksplanung
sichere Fundamente
termintreue Montage
Komplettservice (Kran, Gerüst etc.)
Hochuli Metallbau AG
Poststrasse 21
CH-8556 Wigoltingen
Telefon
Telefax
E-Mail
Web
(052) 763 13 69
(052) 763 27 35
info@hochuli-metallbau.ch
www.hochuli-metallbau.ch
01/2005 riedesign, Stockach • Jan Ganser, Meersburg
Unsere Adresse
Herunterladen
Random flashcards
Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten