Christian Poitinger – Posaune/Tenorhorn studierte an der Anton

Werbung
Christian Poitinger –
Posaune/Tenorhorn
studierte an der Anton Bruckner Privatuniversität sowie an der Kunstuniversität
Graz/Oberschützen. Er ist Bassposaunist
der Wiener Volksoper und Mitglied des
Posaunenquartetts Trombone Attraction
sowie der Vienna Brass Connection. Er
gewann zahlreiche Preise, u.a.: Prima
la Musica und Anton Bruckner Preis der
Wiener Symphoniker.
Wolfgang Strasser –
Posaune/Tenorhorn
studierte in Wien und spielte u.a. für das
Wiener Posaunenensemble und Pro Brass.
1991 wurde er Soloposaunist des RadioSymphonieorchesters Wien. Seit Oktober
2011 leitet er eine Posaunenklasse an der
Kunstuniversität Graz.
Martin Riener – Posaune/Tenorhorn
studierte in Wien und gewann einige
Preise. Orchestererfahrung sammelte er
u.a. bei den Wiener Philharmonikern, an
der Wiener Staats- und Volksoper sowie
am Linzer Landestheater. Seit 2010 ist er
Soloposaunist der Wiener Volksoper.
Weiters ist er Posaunist beim Posaunenquartett Trombone Attraction und Mitglied der Vienna Brass Connection.
Ferdinand Hebesberger –
Posaune/Tenorhorn
studierte in Linz, Wien und Berlin und
gewann zahlreiche Preise (u.a. Prima
la Musica, Internationaler YamahaStipendien-Wettbewerb). Engagements
in folgenden Orchestern: Orchester der
Bayrischen Staatsoper, NÖ Tonkünstlerorchester und Wiener Symphoniker. Er
unterrichtet an den Musikschulen Tulln
und Sieghartskirchen.
Franz Winkler – Tuba
studierte in Wien. Seit 2010 ist er Solotubist
der Wiener Symphoniker, außerdem ist
er Mitglied des Ensembles Percussive
Planet, des Ensembles Blechsinn und
des Blechbläserprojekts Tonschmiede.
Er gewann zahlreiche Preise (u.a. Musica
Juventutis 2004 und den Solistenwettbewerb „Intermusica“ 2006).
Johann Grabner – Tuba
studierte in Wien und Stockholm Tuba und
Jazzposaune in Linz. Er spielte u.a. für:
Wiener Philharmoniker, Wiener Staatsoper,
Wiener Symphoniker, NÖ Tonkünstlerorchester. Er ist Kapellmeister der Stadtkapelle
Steyr, Dozent für Blechblasinstrumente
und Dirigieren und spielte außerdem noch
in verschiedenen Formationen. Seit 2011
leitet er die Musikschule Ybbsfeld.
Michael Pircher – Tuba
studierte u.a. in Wien. Er gewann zahlreiche
nationale wie internationale Preise und
spielte für sämtliche namhafte Orchester, u.a.: Wiener Philharmoniker, Berliner
Philharmoniker, Wiener Symphoniker,
Symphonieorchester des Bayerischen
Rundfunks. Seit 2004 ist er Solotubist
des NÖ Tonkünstlerorchesters, seit 2010
unterrichtet er an der Musik-universität
Claudio Monteverdi in Bozen.
Johann Schiestl – Tuba/Ensemble
studierte in Wien. Er spielte für die Wiener
Symphoniker, die Volksoper Wien, das
Bühnenorchester der Wiener Staatsoper
sowie das NÖ Tonkünstlerorchester. Er
trat im Rahmen der Tiroler Festspiele in
Erl und der Bregenzer Festspielen ebenso auf wie bei Konzertreisen in Europa
und Asien. Er ist Gründungsmitglied von
MaChlast und Musiklehrer in Neulengbach,
Sieghartskirchen und Tulln.
Christof Zellhofer – Trompete
studierte in Wien und Malmö. Er spielte
u.a. für die Wiener Volksoper sowie auf
zahlreichen Festivals. Sein Interesse
für Jazz und Pop lebt er durch Engagements für das Orchester der Vereinigten
Bühnen Wien sowie in der Show „Woyzeck &The Tiger Lillies“ im MQ aus. Er
ist Gründungsmitglied von MaChlast
und fixes Mitglied der Gypsy-ElectroPop Band !DelaDap.
Erik Kern – Trompete
studierte in Graz, Paris und Wien. Er
wirkte in zahlreichen Orchestern (Haydn
Philharmonie, Klangforum Wien, Wiener
Staatsopernorchester) und Blechbläserensembles wie dem Juvavum Brass
mit. Seit 1992 unterrichtet er an der
Musikschule Tulln.
Gerhard Berndl – Trompete
ist seit 2003 Trompeter des Bühnenorchesters der Wiener Staatsoper. Außerdem spielte er als Substitut in folgenden
Orchestern: Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, RSO Wien, Wiener
Volksoper, NÖ Tonkünstler, Wiener
Kammerphilharmonie. Er ist Mitglied
der Gruppe Samma4, der Vienna Brass
Connection, der Blaskapelle MaChlast
und der Musikkapelle Aschbach.
Karl Hemmelmayer –
Ensemble/Trompete
studierte am Konservatorium der Stadt
Wien. Seit 1995 unterrichtet er an den
Musikschulen Neulengbach, Altlengbach, Sieghartskirchen und Tulln.
Außerdem musiziert er mit dem Bläserensemble Amadeus Brass sowie den
Tulbinger Weissbacher Musikanten.
Bernadette Penz – Horn
studierte in Linz und Wien. Sie gewann
den Anton-Bruckner-Förderungspreis
2002 der Wiener Symphoniker und wirkte
u.a. bei der Wiener Akademie sowie den
Wiener Symphonikern mit. Seit 2007
unterrichtet sie in den Musikschulen
Tulln, Mödling sowie Unterweißenbach.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten