Tafel Kooperationen

Werbung
Waldpädagogikzentrum Ahlhorn
Kooperationsvereinbarungen mit Schulen
•
Diese Veranstaltungen werden in Absprache zwischen Waldpädagogikzentrum und
Schule in jedem Schuljahr wieder angeboten
•
dienen der beiderseitigen Planungssicherheit
•
Termine werden jeweils zum Beginn des Jahres festgemacht
•
Angebote betreffen ein oder mehrere Jahrgänge pro Schuljahr
Beispiel GS Holdorf
Klasse 1. Thema Lebensraum
Wald: Tiere ( Säugetiere und
Vögel ) und Pflanzen spielerisch
kennen lernen.
Lebensgewohnheiten von
Tierarten nachahmen, Pflanzen
an typischen Merkmalen wieder
erkennen.
Klasse 2. Thema Lebensraum
Bach und Waldrand: Nach
kurzer Einleitung werden
Wassertiere mit Kescher, Sieb
oder mit der Hand gefangen. Sie
werden dann mit Hilfe von
Bestimmungshilfen bestimmt und
ihre Lebensgewohnheiten
besprochen. Am Beispiel der
Hautflügler wie Biene, Wespe und Hornisse erleben die Schülerinnen / -er die besondere
Bedeutung des Waldrandes.
Klasse 3. Thema Lebensraum Wald: Tiere ( Laubstreu und Totholz ) und Pflanzen des Waldes
mit Hilfe von einfachen Bestimmungshilfen spielerisch kennen lernen.
Klasse 4. Gemeinsam ans Ziel: Die Schülerinnen / -er lernen den Umgang mit Kompass und
Karte im Gelände. Anschließend sollen die Teilnehmer in Kleingruppen mit Kompass und Karte
Stationen im Gelände finden und dort selbstständig Fragen zum Lebensraum Wald ,Bach und
Waldrand beantworten ( siehe Angebot 1 – 3 )
-
-
-
Beispiel Graf-Anton-Günther Gymnasium
Klasse 7: Ökosystem Wald
-
Station 1: Standortfaktoren – was braucht
der Baum,
Licht – u. Temperaturmessung,
Bodenansprache
Station 2 : Produzenten im Wald – der Baum
Baumsteckbrief, Baumalter und –höhe
schätzen/ bestimmen
Station 3 : Destruenten ( Zersetzer ) im
Wald. Kleintiere in Streuschicht und
Totholz
Planspiel „ Wir planen unseren Wald“
-
Klasse 8: Schüler im LÖWE – Wald
Schülerinnen und Schüler beteiligen sich aktiv an der Gestaltung des Waldes von morgen.
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten