Umsatz Nike

Werbung
dimensionaler Fußball in einer Hauswand oder der kleine, dicke Junge als
Antiheld, der den Willen des Ursprungs
verkörpert.
Sportler wie Michael Jordan, Lebron
James und Tiger Woods sind die größten amerikanischen Sportikonen und
werden von Nike gesponsert.
Dieses Vertrauen in den Erfolg der
organischen Werbung zahlt sich aber
aus: Nike hat unter allen Sportartikelanbietern die meisten Follower auf
Instagram, die meisten Likes auf
Facebook und auch eigene Geofilter
auf Snapchat, Bereiche, die von der
Konkurrenz erst allmählich entdeckt
werden, wenn überhaupt.
Immer einen
Schritt voraus
M
it den Worten „I am Phil
Knight and I hate advertising!“ stellt sich Gründer
und damaliger CEO Knight
bei der Agentur für Marketing
Wieden&Kennedy vor.
Diese Agentur etablierte den weltweit
bekannten Slogan der Marke „Just do
it“, ein einfacher Satz, der später zum
beliebtesten Hashtag einer Image-Plattform wird und millionenfach geteilt
wird.
Knight weiß was er will. Und was nicht.
Was für den mutigen Gründer nicht
in Frage kommt, ist ein einfaches bewerben seiner Schuhe, Reklame, die
den Kunden vor den Kopf stößt oder
noch schlimmer: Ihn
nicht erreicht. Für
Nike steht seit eh und
je eines fest, Innovation fesselt, Neues
fällt den Kunden auf
und nur das, was
noch keiner kennt,
lässt sich in bare Münze umwandeln. Und
Nike weiß wie es geht.
der junge Held Marty McFly auf seiner
Reise durch die Zeit, natürlich passend
zu seinem lässigen Style, die Bruins von
Nike. Als er zusammen mit Doc Brown
in der Zukunft landet, sind die Schuhe,
die man dort trägt, selbstverständlich
von Nike, Sneaker, die sich von selbst
schnüren. Nike platziert gezielt; keine
Superhelden, sondern reale Hauptcharaktere. Mit Schuhen, die jeder tragen
kann.
Der Sneaker-Gigant setzt aber nicht
nur auf Produktplatzierung in Film und
Fernsehen, die Marketingformel von
Nike ist wesentlich komplexer. Komplex, aber immer innovativ.
Die Taktik der unkonventionellen
Werbung ist für Nike lebenswichtig:
Je innovativer und
ausgefallener,
desto besser verbreitet
sich die Botschaft:
Nike bewirbt niemals
das eigentliche Produkt. Beworben wird
das
Lebensgefühl
Nike. Die rebellische
Art, mit der Gründer
Knight einst als Tailgater auf dem Parkplatz
eines Footballstadions seine Schuhe
aus dem Kofferraum verkaufte, zieht
sich durch alle Handlungsmaxime des
Konzerns: Guerillaartige, unkonventionelle Taktiken sind bis heute Knights
Passion. Und die Rechnung geht auf,
Nike ist der Konkurrenz immer einen
Schritt voraus! Sei es der FlagshipStore in Form eines Schuhkartons, eine
Parkbank ohne Sitzfläche, ein über-
„I am
Phil Knight
and I hate
advertising!“
Schon früh hatte die
Marke den richtigen Riecher, wo Produkte zu platzieren sind, damit sie ins
Blickfeld der Kunden rücken: Forrest
Gump läuft im gleichnamigen Film von
Küste zu Küste in den Nike „Cortez“,
dem Schuh, mit dem Nike den damaligen Marktführer Adidas herausforderte. Nike schafft es, den Laufschuh nicht
nur für Sportler, sondern für jeden
begehrt zu machen. Auch in „Zurück
in die Zukunft“ trägt
2
1964
1984 1985
Top 5 Trends:
Mit diesen begriffen sind sie fit Untefür social media marketing:
Social Media Marketing
Social Media Marketing ist eine Form
des Onlinemarketings, bei dem soziale
Medien für die eigenen Zwecke genutzt
werden.
Content
Content ist der Inhalt einer Website oder
eines Posts. ‚Content is King‘
Hashtag
Ein Hashtag ist ein Schlagwort, das mittels des Rautenzeichens als potentieller
Suchbegriff markiert wird.
Customer Engagement
Social Media verändert sich rasend schnell, um Schritt zu halten muss man neue Features und
Technologie im Auge behalten.
Customer Engagement (Kundenbindung)
ist ein Effekt, eine Reaktion, eine Verbindung, eine Antwort und oder eine Erfahrung der Kunden miteinander, einer
Firma oder Marke.
Facebook und Pinterest sind nur zwei
Plattformen, die in diesem Jahr mit
dem neuen ‚Buy Button‘ die Möglichkeit eröffnen, direkt im Interface der
App ein Produkt zu kaufen. Die mobilen Nutzer können das gesehene Produkt, das beispielsweise als gesponserter Beitrag erscheint, direkt mit einem
Klick auf den ‚Buy Button‘ kaufen, ohne
die App zu verlassen. Auch Instagram
hat letzte Woche den ‚Buy Button‘ eingeführt. Ende 2016 werden Marken als
Teil ihrer Kampagne Produkte über einen ‚Buy Button‘ auf den meisten sozialen Netzwerken zur Verfügung stellen.
Video wird zunehmen
Video-Content zur Verwendung im
Social Media Marketing wird im Verlauf
diesen Jahres deutlich zunehmen.
Insbesondere How-to-Videos zeigen
dem Zuschauer neue Produkte, stellen
diese vor und zeigen, wie das Produkt
zu verwenden ist.
Weiterhin äußerst beliebt sind MicroVideos mit innovativem Content auf
sozialen Netzwerken. Je neuartiger der
Inhalt ist, desto höher ist das Potential,
Viralität zu erzeugen und damit Reichweite zu generieren.
1994
Der Wettbewerb, um organische
Reichweite wird steigen. Eine immer
breitere
Masse an Firmen sind sich der Möglichkeiten von Social Media Marketing
bewusst und drängen auf den Markt.
Denn auch schon für kleine Unternehmen zahlt sich Aktivität in sozialen
Netzwerken aus. Mit mehr und mehr
Content wird es immer schwieriger in
der Masse des Uploads wahrgenommen zu werden.
Schon jetzt drosselt Facebook die organische Reichweite, um Unternehmen dazu zu drängen, für Werbung zu
bezahlen.
Folglich wird die Drosselung weiter
angezogen, je mehr Firmen das soziale Netzwerk nutzen. Facebook hat nur
den Anfang gemacht, weitere Netzwerke werden diesem Beispiel folgen.
Bezahlte Reichweite
Bezahlte Werbung wird ein Must
Have. Da organische Reichweite in
Zukunft nicht mehr ausreicht, werden
immer mehr Firmen auf bezahlte Werbung zurückgreifen. Es ist einfacher,
die genaue Zielgruppe demografisch
zu selektieren, so kann beispielsweise
bei Facebook eine bestimmte Altersgruppe,
das Geschlecht, der Ort und andere
Parameter ausgewählt werden. Da
die Nachfrage an bezahlter Werbung
dementsprechend steigen wird, erhöhen sich auf längere Sicht auch die
Kosten dafür.
Reichweite
Buy buttons
Organische Reichweite
Die Reichweite ist die Zahl der Personen,
die mit einem Medium oder Werbeträger mindestens einmal erreicht werden.
Organische Reichweite
Mit der organischen Reichweite wird
die Anzahl der Nutzer betitelt, die ein
Beitrag erreicht, ohne dass er beworben wurde – also ohne dass Geld dafür
bezahlt wurde.
Bezahlte Reichweite
Mit bezahlter Reichweite wird die Anzahl
der Nutzer betitelt, die ein Seitenbeitrag
oder eine Anzeige nur dadurch erreicht,
weil er/sie beworben wurde – also Geld
dafür bezahlt wurde.
Geofilter wird der Kunde selbst zum
Marketer. Er zeigt aus der eigenen
Sicht Produkte, Events und lebt potentiellen Kunden die Produktwelt vor.
Zudem gibt es für besonders solvente
Marken die Möglichkeit auf Snapchat
Bildfilter und Geofilter auf Zeit für die
Nutzer anzubieten.
Im Großen und Ganzen wird hiermit
nicht das Produkt, sondern das
Lebensgefühl verkauft. Wenn dieser
Trend weiter zunimmt, wird es schwierig für Unternehmen, all ihre Social
Media Aktivitäten im Voraus zu planen.
Resümee
All diese Trends setzt Nike bereits aktiv
für ihr Marketing ein und ist sogar in
der Lage, immer wieder innovative
Maßnahmen zu entwickeln. Nike folgt
Trends nicht, sondern setzt sie!
Innovative Technik, innovativer Content und innovative Kanäle sind essenziell wichtig für Marken, die mit Social
Media Marketing Erfolg haben wollen.
Wer nicht Schritt halten kann, dem
läuft die Konkurrenz davon.
2015
20 000 mio
Instagram und Snapchat werden
sich entwickeln
nehmen, die auf Videos zu Marketingzwecken zurückgreifen wollen, müssen
unterhaltsamen und professionell erstellten Content haben, um sich abzuheben.
Nicht zu vernachlässigen sind an dieser
Stelle Live-Video und 360°-Video, die
durch immer preiswerteres Equipment
auch an Zuwachs gewinnen werden.
2013
Diese bildbasierten Plattformen bieten die Möglichkeit den Nutzer live
am Geschehen teilhaben zu lassen. Mit In-the-Moment-Updates
lassen sich Kunden wesentlich direkter und persönlicher erreichen und zu
Engagement mit der
Marke motivieren.
Über Hashtags,
Orte und
15 000 mio
2012
10 000 mio
5 000 mio
1996
2 000 mio
1 000 mio
Umsatz Nike
Entwicklung von 1964 bis 2015 in Dollar
3
why go
social? 78%
Neue Kunden
Was ist der Wert
eines sozialen Netzwerkes?
Hier sind ein paar
Gründe, warum auch
kleine und mittlere
Unternehmen Teil
der Social Media
Szene sein sollten.
Viele soziale Netzwerke
investitionen in Social media marketing in europa 2012
und Prognose fur 2017
in Milliarden euro
4
costumer engagement
3,2
Das Engagement mit Marken liegt auf Instagram
10 mal höher als auf Facebook. Es ist 54 mal
höher als auf Pinterest und 84 mal höher als auf
Twitter.
3
2
top 5
1,4
1
10x
54x
84x
Das durchschnittliche Engagement pro Post
stieg in den letzten zwei Jahren um
416 Prozent an.
Reichweite
200 Millionen
1 Millliarde
343 Millionen
225 Millionen
0
marketing
everything matters in marketing
61%
der Kleinunder jungen
ternehmen erreichen Leute planen über
soziale Netzwerke ihre
ein Viertel Ihrer NeuAktivitäten
kunden über soziale
Netzwerke
why go
social?
2012
2017
statista 2016
Anzahl Nutzer sozialer netzwerke weltweit 2010 bis 2015
und Prognose bis 2018
in Milliarden
rket
a
m
a
i
d
e
social m
7/2016
journal
ing
16
0
2
s
d
n
tre
Mit diesen
begriffen sind
sie fit für
social media
marketing!
3
2,39
2,04
2
DE 8,40 EUR
2,55
2,22
1,87
1,59
Twitter hat 200 Millionen aktive Nutzer
1,22
1
1,4
0,97
Facebook hat 1 Milliarde aktive Nutzer.
Google+ hat 343 Millionen aktive Nutzer.
LinkedIn hat 225 Millionen aktive Nutzer.
0
2010
Reichweite erhöhen!
Umsätze steigern!
Wir zeigen Ihnen welche Möglichkeiten Sie haben,
um mit Social Media Marketing erfolgreich zu sein!
Während der Bearbeitung der Aufgabe hat das Team einen enormen und unerwarteten Einblick in die
Funktionsweise des Social Media Marketings erhalten. Insgesamt lassen sich die Inhalte, die erarbeitet
wurden, das Teamwork und die Umsetzungskompetenz von uns als voller Erfolg beschreiben. Da wir die
Plattformen des Social Media Marketing jeden Tag benutzen, gleich ob Instagram, Facebook oder Snapchat, bestand schon vor Beginn der Erarbeitung ein hohes Interesse an der Thematik. Bei vielen Telefonaten im Team, außerhalb der eigentlichen Meetings, gelang es uns, so viele Anregungen zu sammeln,
dass sich diese kaum im begrenzten Rahmen der Semesterarbeit verarbeiten ließen. Eine permanente
Kommunikation war auch erforderlich, um in der extrem schnellen Entwicklung der Innovationen in diesem Bereich den Überblick nicht zu verlieren und den Fortschritt nicht zu verpassen. Entwicklungen, die
wir annahmen, traten tatsächlich noch während der Bearbeitungszeit ein. Uns ist dabei klar geworden,
dass es weiterhin notwendig sein wird, sich mit der Thematik stetig auseinander zu setzen, wenn man
Social Media Plattformen für Marketing wertschöpfend nutzen will.
Nach Abschluss der Bearbeitung sieht sich nun jedes Teammitglied in der Lage das Erarbeitete als
Grundlage zu nutzen, ein Unternehmen im Hinblick auf die richtige Nutzung von Social Media Plattformen zu beraten.
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
statista 2016
mpp!
media agency
Quellen:
http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/marketing.html
http://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/marketing
https://www.absolventa.de/jobs/channel/marketing/thema/
aufgaben-marketing
http://www.panten.de/upload/warengruppen/3/file3.pdf
https://www.seo-tech.de/online-marketing-arten
https://dls.firstwebcollege.com/Kurse/tc/de/tcxx01q03-1/files/
script.pdf
https://inevitablesteps.com/marketing/nike-marketing-strategy/
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/219903/umfrage/
prognose-zur-anzahl-der-weltweiten-nutzer-sozialer-netzwerke/
von: https://www.brandwatch.com/de/2016/05/37-instagram-statistiken-fuer-2016/
http://www.practicalecommerce.com/articles/119904-7-social-media-marketing-trends-for-2016
https://www.brandwatch.com/de/2016/01/unsere-social-media-trends-fuer-2016/
http://t3n.de/news/social-media-trends-2016-667076/
http://socialmedia-institute.com/social-media-und-online-marketing-studien-2016/
http://www.forbes.com/sites/jaysondemers/2015/09/28/
the-top-7-social-media-marketing-trends-that-will-dominate-2016/#cc2d95c115be
social media
marketing
Wer jetzt nicht anfängt,
dem läuft die Konkurrenz davon!
Pablo Bachmann
10038793
Matthis Labs
10038244
Phil Mischke
10033915
FH Südwestfalen Soest | 1. Juli 2016
Maschinenbau-Automatisierungstechnik
Designund
Projektmanagement
Modul Management | Prof. Dr. Ulrich Kern
Herunterladen
Explore flashcards