PROGRAMM AG Etrusker und Italiker 13. Treffen Berlin, 28.

Werbung
AG Etrusker und Italiker
13. Treffen
Berlin, 28.-29. 01. 2017
Siedlungs- und Stadtgenesen im vorkaiserzeitlichen Italien
PROGRAMM
Ort: FU Berlin, Institut für Klassische Archäologie, TOPOI-Haus, Hittorfstraße 18, 14195 Berlin
Samstag, 28. 01. 2017
13.30
Anmeldung, Begrüßung und Einleitung durch die Organisatorinnen und
die Sprecherin der AG
Teil I: Frühe Stadtgenesen in Etrurien, Latium und Kampanien (8. – 5. Jh. v. Chr.)
14.00-14.30 Jon Albers (Bonn): Von protourban zu urban. Stadtentwicklungen in Etrurien
vom 8. – 6. Jh. v. Chr.
14.30-15.00 Sophie Helas (Bonn): Zur Siedlungs- und Stadtgenese in Latium am Beispiel von Gabii
Kaffeepause
15.30-16.00
16.00-16.30
Olaf Dörrer (Marburg): Zum Beginn des Urbanisierungsprozesses in Pontecagnano.
Gedanken zum Forschungsstand
Robinson Peter Krämer (Bonn): Urbanisierungsprozesse und soziale Entwicklungen
im Etrurien des 8.-5. Jhs. v. Chr. Der Beitrag der Sakrallandschaft
Kaffeepause
Teil II: Urbanisierungsprozesse im einheimischen Binnenland Siziliens und Unteritaliens
(4. – 1. Jh. v. Chr.)
17.00-17.30 Christian Russenberger (Zürich), Urbanistische Konzepte im einheimischen
Binnenland Westsiziliens zur Zeit der punischen Epikratie
17.30-18.00
Alex Hoer (Berlin), Siedlungshistorische Evidenzen im Hinterland von
Herakleia (Süditalien) vom 4. bis zum 1. Jh. v. Chr.
18.00-18.30
Zwischendiskussion und Gedanken zur Themenfindung des 14. Treffens
19.00 Gemeinsames Abendessen im Ristorante Galileo
(Otto-von-Simson Straße 26, 14195 Berlin)
Sonntag, 29. 01. 2017
Teil III: Siedlungsentwicklungen in Mittelitalien vor dem Hintergrund der römischen Kolonisation
(3. – 1. Jh. v. Chr.)
9.30-10.00 Valentin Veldhues (Heidelberg): „Römische Kulte“? Heiligtümer an den Fora
mittelrepublikanischer coloniae
10.00-10.30 Claudia Widow (Bonn), Siedeln mit den Samniten. Der Urbanisierungsprozess in
Mittelitalien am Beispiel von Saepinum
10.30-11.00 Silvia Polla (Berlin), Republican connections. Ländliche Siedlungsgenese
zwischen 3. und 1. Jh. v. Chr. am Beispiel des ‚Upper Tiber Valley Survey’
11.30-12.00
12.00-12.30
Kaffeepause
Chiara Blasetti Fantauzzi (Göttingen), Stadt und Landschaft im Kontext
der Munizipalisierung in Mittelitalien
Dominik Maschek (Birmingham), „...und daraus entspringen alle Verbrechen
und Untaten“. Urbanisierung, städtisches Leben und sozialer Konflikt im Mittelitalien
der späten römischen Republik
12.30-13.00Abschlussdiskussion
13.00-14.00Mittagessen
ab 15.00h s.t. Führung durch die Ausstellung „Gefährliche Perfektion. Antike
Grabvasen aus Apulien“ im Alten Museum mit Ursula Kästner (Kuratorin)
(Am Lustgarten, 10178 Berlin)
Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.
Um eine Anmeldung als Teilnehmer des Treffens wird gebeten. Um den kostenlosen Eintritt in die Ausstellung organisieren zu können, benötigen wir ausserdem eine definitive Anmeldung für die Führung
bis spätestens 17. 01. 2017.
INFORMATIONEN
Karte
Anreise
öffentlicher Verkehr:
U-Bahn Linie 3 bis Haltestelle Thielplatz
Auto:
bis vor die Tür, Parkplätze auf der Strasse beschränkt vorhanden
Teilnehmer, die Mitglieder des dArV sind, können nach(!) dem Treffen beim Schatzmeister des Verbandes, Johannes Bauer, einen formlosen Antrag auf einen Reisekostenzuschuss von 50.-€ stellen
([email protected]).
Für Anmeldungen, weitere Informationen und Fragen: [email protected], [email protected], [email protected], [email protected]
Herunterladen
Explore flashcards