Archäologie

Werbung
Menschen in vorgeschichtlicher Zeit
Wir lernen
... wie sich die Menschen auf der Erde entwickelt haben
... wie uns die ARCHÄOLOGIE dabei hilft, mehr über die ersten Menschen zu erfahren
... wie das Leben in der Steinzeit war
... warum die NEOLOTHISCHE REVOLUTION so wichtig ist
... wer Ötzi war
... was es mit den Kelten auf sich hat
... was der Unterschied zwischen Texten und QUELLEN ist
Mythos und Wissenschaft
Erschaffung der Welt durch einen Gott/ viele
Götter
Erklärung für Naturereignisse
historische Quellen
naturwissenschaftliche
Untersuchungen
Wie erfahren wir, was in der Vergangenheit passiert ist?
Archäologie (gr. Altertumskunde) = Wissenschaft, die sich mit Überresten aus
Ausgrabungen beschäftigt, v.a. aus der Frühzeit, da es erst seit ca. 5000 Jahren
schriftliche Quellen gibt.
Auftauchen der ersten Menschen: Vor ca. 2 Mio
Jahren
Das Leben in der Altsteinzeit
(= Paläolithikum)
Dauer: von vor ca 2.Mio Jahren in Afrika/ 1,2 Mio Jahren in Europa bis zum Ende der letzten
Eiszeit um 10 000 v. Chr.
Lebensweise: Jäger & Sammler (Wildfrüchte, Wurzeln, Eier, Bienenhonig), nicht dauerhaft
sesshaft (Nomaden), Horden von 25-30 Personen, meist Familienverbände, Herstellung
einfacher Werkzeuge, v.a. aus Stein (Faustkeil!)
Die neolithische Revolution
(Jungsteinzeit = Neolithikum)
Ca. 10 000 v. Chr.: Ende der letzten Kaltzeit, Entstehung großer Wälder und
Grasflächen (Beginn im Orient)
Getreideanbau
Viehzucht
Sesshaftigkeit
=> Epoche der Jungsteinzeit (bis ca 1800 v. Chr.)
Merkmale:
- Ackerbau mit Ochsenpflug
- Viehzucht und Haustierhaltung
- Vorratshaltung durch Tongefäße
- Herstellung verfeinerter Steinwerkzeuge und - geräte, Webstuhl
- Siedlung in größeren Gemeinschaften, Spezialisierung
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten