Das rechtwinklige Dreieck

Werbung
Das Leben des
Pythagoras
Und sein berühmt berüchtigter Satz:
„Der Satz des Pythagoras“
Kurze Biographie des Pythagoras
• Pythagoras wurde 570 v. Chr. auf der griechischen Insel Samos geboren,
wo er auch seine Kindheit verbrachte
• Danach verlies er Griechenland und lebte einige Zeit in Ägypten und
Babylon, wo er sich mit Wissenschaft und Philosophie vertraut machte
• Um das Jahr 530 v. Chr. Wanderte er nach Kroton aus wo er die Schule der
Pythagoreer gründete
• Bei den Pythagoreern lernte man größtenteils Biologie, Medizin und
hauptsächlich MATHEMATIK
Der Satz des Pythagoras
Das rechtwinklige Dreieck
• a und b sind die beiden Katheten,
aus ihnen entsteht der 90° Winkel.
C
• c ist die Hypotenuse. Sie liegt
gegenüber dem 90O-Winkel. (Sie ist
immer die längste Seite!)
b
A
c
a
B
Der Satz des Pythagoras
Für den Satz des Pythagoras muss
man an jeder Dreiecksseite ein
Quadrat konstruieren
Die beiden Quadrate auf den
Katheten des Dreiecks sind
zusammen so groß wie das
Quadrat auf der Hypotenus
9
Beispiel
a² + b² =
3² + 4² =
9 + 16 =
25 =
c²
5²
25
25
16
25
Der Satz des Pythagoras
Hast du den „Satz des Pythagoras“
graphisch dargestellt, kannst du es
doch gleich darauf noch einmal
versuchen und ein
Pythagorasbaum erstellen!
Pythagoras und sein berühmt,
berüchtigter Satz:
„Der Satz des Pythagoras“
The End
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten