SoSe 2016 Übungsaufgaben zum

Werbung
Chemie für LA Biologen – SoSe 2016
Übungsaufgaben zum Wiederholerkurs – Teil 5
Aufgabe 37 (vgl. 4. Übungsaufgabenblatt)
Aufgabe 38 (vgl. 4. Übungsaufgabenblatt)
Aufgabe 39 (P)
Sulfidionen werden durch Iod zu elementarem Schwefel oxidiert. Geben Sie die
Reaktionsgleichung an!
Aufgabe 40 (P)
Zum Nachweis von Iodid-Ionen in wässrigen Lösungen wird mit etwas Toluol versetzt
und anschließend angesäuert. Der eigentliche Nachweis erfolgt durch Zugabe von
etwas H2O2. Auf welchem chemischen Ablauf basiert dieser Nachweis? Geben Sie
die entscheidende Reaktionsgleichung an!
Aufgabe 41 (P)
Iodidionen kann man durch Zugabe von saurer Wasserstoffperoxidlösung
nachweisen. Geben Sie die Reaktionsgleichung an! woran erkennt man die
Anwesenheit der Iodidionen!
Aufgabe 42
Man kann den Cysteamin-Gehalt einer Probe titrimetrisch bestimmen. Die
Bestimmung basiert auf der folgenden Gleichung, die jedoch stöchiometrisch nicht
vollständig ist (R steht für einen organischen Rest):
R-S-H
+
I2 
R-S-S-R
+
I– +
H+
a) Vervollständigen Sie diese Gleichung, markieren Sie die Elektronenübergänge
und kennzeichnen Sie sie als Oxidation bzw. Reduktion!
Aufgabe 43 (P)
Iod wird mit Thiosulfat zu Iodid reduziert. Es bildet sich Tetrathionat. Im Labor nutzt
man diese Reaktion, um Reste von Halogenen (hier: Iod) entsorgungsfähig zu
machen! Geben Sie die Reaktionsgleichung für die Inaktivierung von Iod durch
Natriumthiosulfat an!
Aufgabe 44 (P)
Primäre Alkohole lassen sich mit milden Oxidationsmittel (z. B. Fehling-Lösung)
oxidieren. Geben Sie die (Teil-)Reaktionsgleichung am Beispiel des Ethanols an für
a) die Bildung des Aldehyds (Stufe 1)
b) die Weiteroxidation des Aldehyds zur Carbonsäure (Stufe 2)
c) Geben Sie die Gesamt-Reaktionsgleichung für (Stufen 1+2) die Oxidation von
Ethanol an.
Hinweis: (P) zeigt an, dass diese Versuche zum Praktikumsprogramm gehören.
Aufgabe 45
a) Vervollständigen Sie die nachfolgende Reaktionsgleichung für die Fehlingsche
Probe. Die Reaktion findet in basischer Lösung statt. Benennen Sie das
organische Edukt sowie das organische Produkt!

C6H5−CH=O + 2 Cu2+
b) Geben Sie an, welcher Stoff (Molekül oder Ion) reduziert und welcher
oxidiert wird. Welcher ist das Oxidations-, welcher das Reduktionsmittel?
Aufgabe 46
Vervollständigen Sie folgende Redoxgleichung! Die Reaktion findet in saurer
wässriger Lösung statt.
Cr2O7 2- +
H2S

Cr3+ +
S
Aufgabe 47
Vervollständigen Sie folgende Redoxgleichung, die in basischer wässriger Lösung
abläuft!
Al + OH + H2O
 Al(OH)4 + H2
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten