Document

Werbung
D:\481357963.doc
08.04.17 04:21
E-Phase
3. Klausur Physik
Name:
17. Juni 2004
Rechnen Sie bei allen Aufgaben mit g = 9,81
m
s2
Aufgabe 1:
a) Der Reifendurchmesser eines Fahrzeugs beträgt 60 cm. Wie oft müssen sich die Reifen auf einer Strecke
von 10 km um die eigene Achse drehen?
b) Wie oft drehen sich die Räder pro Sekunde, wenn die Strecke mit einer konstanten Geschwindigkeit von
100 km/h durchfahren wird?
Aufgabe 2:
Die Erde (Radius 6378 km) dreht sich in ca. 24 h einmal um ihre Achse. Bestimmen Sie die Bahn- und
Winkelgeschwindigkeit eines Punktes auf dem Äquator.
Aufgabe 3:
a) Welche Teilchen auf einer rotierenden Scheibe haben gleichen Betrag der Bahngeschwindigkeit, welche
gleiche Umlaufdauer? Begründen Sie kurz.
b) Warum ist die Bahngeschwindigkeit zur Beschreibung der Geschwindigkeit einer Drehbewegung
ungeeignet? Wie schafft man Abhilfe?
Aufgabe 4:
Eine Wäscheschleuder dreht sich 3000 mal in der Minute. Wie groß ist die (Dreh-)Frequenz, die
Winkelgeschwindigkeit und die Umlaufdauer?
Aufgabe 5:
Was versteht man unter einem energetisch abgeschlossenen System? Geben Sie ein Beispiel und erörtern Sie
kurz die Realisierbarkeit.
Aufgabe 6:
Ein Zug erreicht mit der Geschwindigkeit v0 = 108kmh–1 den Anfang einer ansteigenden Strecke, der
Steigungswinkel beträgt 3°. Welche Strecke s vermag der Zug ohne weiteren Antrieb aufgrund seiner
vorhandenen kinetischen Energie zurückzulegen, wenn die abbremsende Reibungskraft 0,5% seiner
Gewichtskraft beträgt? Welche Rolle spielt die Masse des Zuges bei diesem Vorgang?
Formeln:
gleichförmig-geradlinige
Bewegung:
Energie:
s
v=
t
Ekin =
1 2
mv , Epot = mgh
2
Kreisbewegung:
v = 2 fr,  = 2 f
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten