Syphilis

Werbung
Gesundheitsfragen
Infektionskrankheit
Syphilis
Syphilis ist eine Infektionskrankheit, die weltweit
vorkommt.
Sie ist meldepflichtig und höchst ansteckend.
Syphilis wird durch Körperkrankheit
(Geschlechtsverkehr) übertragen.
Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, Gesundheitsförderung
St. Alban-Vorstadt 19
4052 Basel
Tel. 061 267 45 20
Ursachen: -Durch ungeschützten Geschlechtsverkehr
-Bakterien dringen von einem Syphilis-Geschwür des infizierten
Menschen in den Körper eines anderen ein.
-Personen, die ständig ihren Sexualpartner wechseln, sind am meisten
gefährdet.
-Ungeborenes Kind im Mutterleib kann sich infizieren.
Symptome: Beschwerdebild wird in 4 Stadien unterteilt:
Erstes Stadium:
-Nach der Infektion bilden sich Knötchen/verhärtete Geschwüre an der
Eintrittsporte der Bakterie, die schmerzlos sind. Sie sind meistens an
den Geschlechtsteilen, die nach ein paar Tagen/Wochen heilen.
Zweites Stadium(Sekundärstadium)
-(Nach ca. 9 Wochen)
- Allgemeiner Zustand verschlechtert sich.
- Gliederschmerzen/Fiebergefühl
- Hautausschlag
- Vergrösserte Lymphknoten im ganzen Körper
- Fleckenartige Haarausfall
Beschwerden können über Jahre hin verschwinden, aber sie kommen wieder.
Die Krankheit ist trotz Beschwerden freier Zeit immer noch ansteckend.
Drittes Stadium( Teritärstadium )
-Krankheit tritt in eine neue Phase
-Innere Organe werden befallen.(Herz, Gefässe u. das Nervensystem)
-Geschwüre am ganzen Körper, in Blutgefässen und in Organen.
-Herzkreislaufprobleme
-Hässliche Narben
-Kann zu inneren Verblutungen kommen
Drittes Stadium ist selten, wenn Syphilis früh erkannt und behandelt wird.
Jenny, Nicole und Zelli
Seite1/2
Gesundheitsfragen
Infektionskrankheit
Viertes Stadium
-Hirnhäute und Nervenknoten werden befallen.
-Lähmungserscheinungen und Empfindungsstörungen
-Schmerzattacken
In diesem Stadium endet nach 10- 20 Jahren, ohne Behandlung mit Demenz und Tod.
Diagnose:
Krankengeschichte wird
aufgenommen
Antikörper
werden
Infektion kann
Nach 2 Jahren
ausfallen.
Nachweis im
Danach
Tests im Blut
durchgeführt, trotz
bis
Test negativ
(Latenzphase)
Knochenmark
werden andere
Erkrankungen
ausgeschlossen (Malaria, Lepra)
Therapie: Antibiotische Behandlung
-Wird mit Penincilin behandelt.
-braucht über Jahren, regelmässige Kontrolle, mindestens über ein Jahr.
-Man spritzt 1-2 mal Penincilin
-Spätsyphilis muss 3 Wochen lang behandelt werden.
-Es können Allergien entstehen
Präventionsmöglichkeiten: Das einzige was schützt ist Safer-Sex mit
Präservativen.
Zur Vermeidung einer Infektion sollten Kondome
sowohl beim Analverkehr als auch beim Vaginalverkehr
verwendet werden. Beim Oralverkehr wird der
Gebrauch von Kondomen oder Lecktüchern empfohlen.
Quelle:
http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Krankheitsbilder/Syphilis_Lues.php
Jenny, Nicole und Zelli
Seite2/2
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten