Vegan Leben – is(s)t einfach (gut)

Werbung
Vegan Leben – is(s)t einfach (gut) !
Ein Mensch, der sich vegan ernähren möchte, verzichtet auf Lebensmittel mit tierischen
Bestandteilen. Dies beinhaltet nicht nur getötete Tiere, sondern auch deren Erzeugnisse, wie z.B.
Milch, Eier, Honig etc.
Ein Mensch, der zugunsten von Mensch, Tier und Umwelt vegan leben möchte, vermeidet auch bei
der Verwendung von Kosmetik, Haushaltswaren und Bekleidung bis hin zu den vielen anderen
Dingen im täglichen Leben (das Lederlenkrad im Auto etc.) Stoffe tierischer Herkunft. Und dies ist
nicht immer einfach, aber viel leichter, als die meisten denken.
Wer sich gegen eine vegane Ernährung ausspricht, weiß entweder zu wenig darüber, ignoriert die
tagtäglichen Skandale oder verdient an tierischen Produkten.
Veganer müssen auf eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung achten – allerdings nicht mehr
oder weniger als Vegetarier oder Fleischesser auch! Vegane Ernährung ist noch gesünder als
vegetarische, denn sie enthält kein Cholesterin, meistens weniger Fett, weniger gesättigte Fettsäuren
und weniger Kalorien. Die wissenschaftliche Forschung beweist, dass unsere Gesundheit verbessert
wird, wenn wir die Fülle der Nahrung, die wir aus tierischen Quellen zu uns nehmen, drastisch
verringern.
Aus einer Ernährung, in der man lediglich Fisch, Fleisch, Milch und Käse weglässt, wird nicht
automatisch eine gesunde Ernährung. Denn eine falsch zusammengesetzte, nicht
abwechslungsreiche vegane Ernährung mit viel raffiniertem Zucker und zu vielen zugesetzten
Ölen und Fetten ist auch ungesund!
Am besten: Die Ernährung sollte so abwechslungsreich wie möglich sein.
Vitamin-C-haltige Getränke sorgen für eine verbesserte Eisenaufnahme, aber um den Durst zu
löschen, sollte vorrangig auf Wasser und Tee zurückgegriffen werden.
Zucker und Weißmehle meiden, desgleichen zu viele industriell verarbeitete Lebensmittel mit vielen
Zusatzstoffen.
Also am besten viel frisches Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte, am besten Bio
und regional.
Hirse, Amaranth, Quinoa, Trockenfrüchte, Nüsse und Saaten, Nuss-Muse, Fruchtsäfte, Chia-Samen
und Moringa sowie Acai-Beeren,…enthalten ein breites Spektrum an vielen wichtigen Vitaminen und
Mineralstoffen, die den Speiseplan geschmacklich bereichern.
Hochwertiges pflanzliches Eiweiß ist in Soja, Reis, Hafer, Süßlupine und Hanf enthalten. Diese sind
als Milch und/oder Mehle erhältlich.
Fakt ist auch, dass ein Veganer noch regelmäßiger ein Auge auf seinen Vitamin B12-Spiegel haben
sollte als Menschen mit anderen Ernährungsweisen.
Angereicherte Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder die Zahnpasta mit B12 von Sante sind
hier sinnvoll.
Ob kleines Budget, wenig Zeit, Neueinsteiger, Hobbykoch, etc. – mit etwas Planung und
Experimentierfreude ist in der veganen Küche für Jeden etwas Genussvolles dabei.
Inzwischen gibt es eine Vielzahl an veganen Kochbüchern und veganen Restaurants oder Lokalen,
die vegane Gerichte auf ihrer Speisekarte stehen haben.
Die Anzahl an veganen Interessensgemeinschaften im Internet sowie vor Ort in allen Städten direkt
wächst stetig.
Wir halten für Sie/Euch immer eine große Vielzahl an speziell veganen Nahrungsmitteln bei uns
bereit. Und wer sich nicht nur vegan ernähren möchte, findet bei uns auch vegane Kosmetik,
Haushaltswaren, Nahrungsergänzungs-, und Arzneimittel.
Vegan leben lohnt sich !
Wir beraten gerne!
Reformhaus Maier OHG, Allee 9, 74072 Heilbronn, Tel. 07131/ 81557, Reformhaus-Heilbronn.de
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten