ATS/ERS-Kriterien (modifiziert 2009 – Hering

Werbung
ATS/ERS-Kriterien
(modifiziert 2009 – Hering, Dortmund) American Thoracic Society/European Respiratory Society International Multidisciplinary Consensus
Classification of the Idiopathic Interstitial Pneumonias. Am J Respir Crit Care Med. 2002 Jan 15;165(2):277-304.
Klinische
Diagnose
IPF/CFA
Histologie
NSIP
NSIP
COP (BOOP)
OP
AIP
DAD
DIP
DIP
Apikobasale Gewichtung,
basal und peripher betont
RB-ILD
RB
diffus mit Dominanz der
Oberfelder
LIP
LIP
Diffus mit Dominanz der
Unterfelder
Beachte:
Krankheits- Berufsanamnese,
Medikamenteneinnahme etc.
Hinweise:
UIP
Typische Verteilung im
CT/HRCT
Apikobasale Gewichtung,
subpleural, peripher
dominant, basalbetont
Peripher, subpleural,
basalbetont, aber keine
eindeutige Gewichtung,
symmetrisch
Peribronchioläre fleckförmige
Verdichtungen, keine
eindeutige Prävalenz, häufig
basalbetont mit Aussparung
des Subpleuralraumes,
Migrationstendenz
Diffus mit Dominanz der
Unterfelder, symmetrisch
Typische CT-Befunde
CT-Differenzialdiagnose
Retikulär-lineare Verdichtungen, eher makrozystisches
„honeycombing“, Traktionsbronchiektasen/-bronchioloektasen,
Distorsion pulmonaler Strukturen, Schrumpfungstendenz,
fokales Milchglasphänomen
Milchglasdichte, lineare und retikuläre, auch mikronoduläre
Verdichtungen, Konsolidierungstendenz, mikrozytisches
„honeycombing“
Asbestose, Kollagenose, NSIP,
chronische EAA, Sarkoidose
Fleckig-konfluierende Herde, zentrilobulär, Makronoduli,
bilaterale Konsolidation, tubuläre Bronchial- und
Bronchiolenerweiterung,
Infektion, Vaskulitis, Sarkoidose,
Alveolarzell-Karzinom,
Lymphome, Eosinophile
Pneumonie, NSIP
Progressives, gleichförmig verteiltes Milchglasphänomen mit
partieller Konsolidation, häufig einzelne Lobuli ausgespart; im
weiteren Verlauf Traktionsbronchiektasen und Distorsion
parenchymaler Strukturen
Diffuses und noduläres Milchglasphänomen, milchglasähnliche
Fleckschatten(alveoläre Makrophagenakkumulation), lineare
Verdichtungen, gelegentlich Zysten
Zentrilobuläre noduläre Verdichtungen (wattebauschähnlich),
Wandverdickung von Bronchien und Bronchiolen,
fleckförmiges Milchglasphänomen; (peribronchioläre
Makrophagenakkumulation)
Nodulär-retikuläre Verdichtungen, zentrilobuläre mikronoduläre
Verdichtungen, interlobuläre und bronchovaskuläre Knötchen,
dünnwandige Zysten
Ödem, Pneumonie, akute
eosinophile Pneumonie
Endgültige Diagnose nur in enger Zusammenarbeit zwischen Klinik,
Pathologie und Radiologie möglich!
CAVE: DD immer neben Bildmuster
anatomische Verteilung beachten !
UIP, DIP, COP, chron. EAA;
Pat. etwa 1 Dekade jünger als
IPF-Pat.
NSIP, RB-ILD, EAA,
Sarkoidose, PCP
DIP, NSIP, akute EAA
Sarkoidose, Lymphangiosis
carcinomatosa, Histiozytose
Abkürzungen:
AIP = acute interstitial pneumonia; BOOP = bronchiolitis obliterans organizing pneumonia; CFA = cryptogenic fibrosing alveolitis; COP = cryptogenic organizing pneumonia; DAD
= diffuse alveolar damage; DIP = desquamative interstitial pneumonia; EAA= extrinsic allergic alveolitis; IPF = idiopathic pulmonary fibrosis; LIP = lymphoid interstitial
pneumonia; NSIP = nonspecific interstitial pneumonia; OP = organizing pneumonia; PCP = Pneumocystis carinii pneumonia (neu: ) RB-ILD = respiratory bronchiolitis-associated
interstitial lung disease; UIP = usual interstitial pneumonia.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten