Angebots-/Nachfrageverlauf - walter

advertisement
Spickzettel zur Wirtschaftslehre
Nachfrage und Angebot
Die Nachfrage
Die Nachfrage nach Gütern wird von den Haushalten/Konsumenten bestimmt:
Ist der Preis hoch, dann fragen
die Haushalte insgesamt weniger
Güter/Produkte nach.
Preis
hoher
Preis
Ist der Preis gering, dann fragen
die Haushalte mehr Produkte
nach
Geringer
Preis
Menge
Geringe
Menge
Größere
Menge
Begründung:
Die Haushalte können nicht mehr ausgaben, als Sie einnehmen.
-
Wenn die Preis insgesamt hoch sind, dann müssen sich die Haushalte bei Ihren Ausgaben
einschränken und können nur geringere Mengen nachfragen.
-
Wenn die Preise geringer sind, dann können die Haushalte auch größere Mengen kaufen.
Spickzettel zur Wirtschaftslehre
Nachfrage und Angebot
Das Angebot
Das Angebot an Gütern wird von den Unternehmen bestimmt:
Ist der zu erzielende Markt-Preis
hoch, dann werden die
Unternehmen eine große Menge
anbieten.
Preis
hoher
Preis
Geringer
Preis
Menge
Geringe
Menge
Größere
Menge
Ist der zu erzielende Markt-Preis
gering, dann werden die
Unternehmen eine geringere
Menge anbieten
Begründung:
Der Marktpreis ist als vorgegeben zu betrachten.
-
Ist der Marktpreis hoch, dann können die Unternehmen/Betriebe einen höheren Gewinn
erzielen, und sie werden daran interessiert sein, auch eine große Menge abzusetzen.
-
Ist der Marktpreis gering, dann können die Unternehmen nur einen geringen oder sogar gar
keinen Gewinn erzielen; der Verkauf des Produktes ist unattraktiv; die angebotene Menge des
Produktes wird geringer sein.
Herunterladen