Einladung zur Mitgliederversammlung 2015

Werbung
Bund für Umwelt
und Naturschutz
Deutschland LV NRW e.V.
AbsenderIn dieses Schreibens:
Kreisgruppe Bielefeld
April 2015
Einladung zur Mitgliederversammlung 2015 mit Vortrag von Jens J. Korff:
„Flughäfen sind Jobmaschinen, sagt Roland Koch“
Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde des BUND,
wir laden herzlich ein zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung und einem anschließenden
Vortrag am
Donnerstag, dem 7. Mai 2015
im Vortragsraum („Weltraum“, 1. Stock) des Welthauses Bielefeld, August-Bebel-Str. 62 (Eingang
Paulusstr.)
Beginn 19.30 Uhr
Tagesordnung: 1. Begrüßung, 2. Berichte d. Vorstandes, 3. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung,
4. Vorstandswahlen, 5. Wahl der Landesdelegierten, 6. Aktuelles bzw. Verschiedenes
Ab ca. 20.00 Uhr: „Flughäfen sind Jobmaschinen, sagt Roland Koch“
Dogmen wie dieses sind Glaubenssätze. Sprüche wie „Kapital ist ein scheues Reh“, „Wer A sagt,
muss auch B sagen“, „Der kleine Mann kann da gar nichts tun“ oder „Dazu gibt es keine Alternative“
sollen Diskussionen beenden oder Herrschaftsverhältnisse zementieren. Der Bielefelder Historiker
und Umweltschützer Jens Jürgen Korff, Mitglied unserer Kreisgruppe, hat in seinem kürzlich
erschienenen Buch 95 „Dogmen der Betonköpfe“ aufgespießt. Klar, dass die meisten dieser Dogmen
mit Fragen des Natur- und Umweltschutzes zu tun haben.
Wer kennt die Totschläger nicht? „Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind“, „Jeder siebte
Arbeitsplatz in Deutschland hängt von der Autoindustrie ab.“ „Die Grünen streben eine Ökodiktatur
an.“ „Öko ist nur etwas für Reiche.“ „Gutmenschen haben keine Ahnung, wo der Wohlstand
herkommt.“ „Wirtschaftswachstum ist die Grundlage unseres Wohlstands.“ „Wir können nicht davon
leben, uns gegenseitig die Haare zu schneiden.“ Man kann die Dogmen nicht widerlegen, weil sie
unfundierte Meinungen sind – aber man kann ihnen widersprechen. Jens liefert reichlich Argumente
zum Widerspruch und ermutigt dazu, munter in den Meinungsstreit einzugreifen. Buch und Vortrag
helfen dabei, auch an unerwarteten Stellen die Freiheit zurückzugewinnen, sein Leben bewusster zu
gestalten, dabei auch etwas für Umwelt- und Naturschutz zu tun.
Jens Jürgen Korff:
Die dümmsten Sprüche aus Politik, Kultur und Wirtschaft –
und wie Sie gepflegt widersprechen
Westend Verlag, Frankfurt/Main 2015
255 Seiten, € 14,99
Blog zum Buch: www.widersprechen.net
Hinweise auf Veranstaltungen und Termine: siehe Rückseite!
Termine und Informationen der BUND-Kreisgruppe Bielefeld
Themenwoche Artenvielfalt vom 5. bis 13. Juni 2015, Veranstaltung der Stadt Bielefeld mit
verschiedenen Programmanbietern. Hier die Angebote des BUND-Kreisgruppe:
06.06.2015 Geocaching-Tour zu Bielefelder Bäumen
Bemerkenswerte Bielefelder Bäume geben ihre Geheimnisse preis.
Startzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: Große Kastanie an der Kunsthalle
kostenlos
Jeder Teilnehmer (zumindest jede kleine Teilnehmergruppe) sollte über ein Smartphone mit GPS oder
einen GPS-Empfänger verfügen.
Anfragen zum Ablauf an: [email protected]
13.06.2015 Infostand der BUND-Kreisgruppe Bielefeld
Informationen zu Artenschutz-Themen und zur Arbeit der BUND-Kreisgruppe
Uhrzeit: 13 - 18 Uhr
Veranstaltungsort: Hof Ramsbrock
13.06.2015 Kleine Exkursion zum Kennenlernen von Pflanzen und Tieren
Führung durch einen Biologen entlang des Biologischen Lehrpfads am Hof Ramsbrock mit
Erläuterungen
zu Flora und Fauna
Uhrzeit: 15 -16 Uhr
Treffpunkt: Infostand der BUND-Kreisgruppe auf dem Hof Ramsbrock
Stadtradeln
Der BUND Bielefeld beteiligt sich vom 7. Juni bis 27. Juni am Stadtradeln 2015. Es geht darum, in
dieser Zeit möglichst viele Kilometer per Rad zurückzulegen. Letztes Jahr belegte Bielefeld den 6.
Platz im bundesweiten Wettbewerb. Der BUND bietet folgende Radtour an:
Zu den schönsten Bäumen Bielefelds (17 km), 14. Juni 2015, 11.00 – ca. 16.00 Uhr
Auf verschlungenen Wegen über Heepen zum Bahnhof Oldentrup mit Pause im Gut Eckendorf.
Treffpunkt Kastanie im Kunsthallenpark.
Bitte auch vormerken: Am 27. September 2015 gibt es wieder einen autofreien Sonntag zwischen
Bielefeld und Herford unter dem Motto „Ohne Auto mobil“. Siehe www.teuto-ohne-auto.de und
Facebook: Ohne Auto mobil. Das Angebot des BUND liegt noch nicht fest.
BUND-Monatstreffen ist jeden ersten (1.) Donnerstag um 20.00 Uhr im Umweltzentrum Bielefeld,
August-Bebel-Str. 16-18.
Weitere Termine und aktuelle Informationen unter www.bund-bielefeld.de oder per Telefon (s.u.).
Auf regen Besuch freuen sich
Werner Bode
Karin Brommund
Roland Sossinka
Tel. 880 553
Tel. 05205 / 9987033
Tel. 163 609
Herunterladen
Explore flashcards