Indice A2 blended

Werbung
INHALTSVERZEICHNIS BLENDED LEARNING A2
Modul 1 Kapitel 1
Alfabet, Konsonanten, Laute und Woerter
Modul 1 Kapitel 2
Wortschatz: Familie,
Wortschatz: Europa,
Wortschatz: Berufe,
Wortschatztraining: Familie
Studieren in Bologna (Personalpronomen Nominativ, Praesens)
Wortschatz:Moebel
Bestimmter und unbestimmter Artikel 1 und 2
Interrogativpronomen 1 und 2
Modul 1 Kapitel 3
Wortschatz: Sprachen in Europa,
Wortschatz: Laender,
Wortschatz: Gegenstaende,
Verbkonjugation (HV),
Verbposition 1
Verbposition 2
Modul 2 Kapitel 1
Praesens: starke Verben 1 und 2
Bestimmter Artikel: Akkusativ
Bestimmter Artikel: Nominativ, Akkusativ
Syntax: Inversion
Plural 1 und 2
Modul 2 Kapitel 2
Negativartikel, (Nominativ, Dativ, Akkusativ) Theorie
Possessivartikel (Nominativ, Dativ, Akkusativ) Theorie
Artikel gemischt (Nominativ/ Akkusativ)
Wortschatz: Hobbys 1 und 2
Uebung: Possessivartikel Nominativ
Negation (kein, nicht)
Modul 2 Kapitel 3
Verben im Praesens (Universitaet Frankfurt)
HV: Reihenfolge eines Dialogs ordnen
Sehverstehen: Studentin Rose
Modalverb: koennen
Modalverb: moegen 1 und 2
Modalverben moegen, moechten
Modul 3 Kapitel 1
Trennbare Verben
Ja, nein, doch
Modul 3 Kapitel 2
Personalpronomen in Nominativ und Akkusativ
Interrogativpronomen in Nominativ und Akkusativ
Artikel (Nominativ, Akkusativ, Dativ)
Interrogativpronomen (Dativ)
Personalpronomen (Nominativ, Dativ)
HV: Die Prinzen
Modul 3 Kapitel 3
Modalverben: Uebersicht
Modalverben (duerfen/koennen)
Modalverben (muessen/sollen)
Modalverben (wollen/moegen)
Modalverben gemischt
Modalverben ohne Verb im Infinitiv
Syntax: Dativ- und Akkusativobjekte
Artikel,Possesseivartikel – und Pronomen im Dativ
Verb im Praesens
Modul 4 Kapitel 1
Imperativ der Hoeflichkeitsform (die Yogauebung)
Adjektive: Masse und Formen
Adjektive im Kontext
Adjektive: Personen
Hein Mueck aus Bremerhaven (Lied)
Imperativ
Modul 4 Kapitel 2
Modalverben: Koennen, wollen aber nicht duerfen
Modalverben: Juergen muss lernen, will aber nicht
0-Konjunktionen: Klassische oder moderne Musik?
Imperfekt von “haben” und “sein”: Ich hatte einen Freund
Modul 4 Kapitel 3
Verben mit Dativ: Kino, Restaurant oder Konzert? Dativ oder Akkusativ?
Lied: Gabi und Klaus (Personalpronomen)
Imperativ: Sabine und Stefan
Schoene Geschenke: Stellung der Personalpronomen im Dativ und Akkusativ
Untrennbare Verben: Verliebt, verlobt, verheiratet
Modul 5 Kapitel 1
Adjektive I: Masse und Formen
Adjektive im Kontext 1
Adjektive II: Personen
Adjektive im Kontext 2
Adjektive III: Zustaende
Adjektive im Kontext 3
Adjektivdeklination im Nominativ: Svens Zimmer I
Adjektivdeklination im Akkusativ: Svens Zimmer II
Modul 5 Kapitel 2
Lebensmittel (Wortschatz)
Lebensmittel Kreuzwortraetsel
Adjektivdeklination im Akkusativ (unbestimmter Artikel)
Was moechten Sie trinken? Was moechten Sie essen? (Adjektivdeklination im
Akkusativ mit Nullartikel)
Imperativ/HV: Was sagt wer zu wem?
Modul 5 Kapitel 3
Wortschatz: Koerper
Wortschatz: Gesicht
Johannes Brahms (Adjektivdeklination unbestimmtr Artikel)
Clara Schumann (dito)
Zahlendiktat 1 (20-30)
Zahlen erzaehlen unseren Alltag
Zahlendiktat 2 (30-1000)
Magische Zahlen – Lesetext multiple/choice
Modul 6 Kapitel 1
Text: Deutsche Mythologie (koennen im Praesens)
Text: Wann kommt Florian aus dem Urlaub zurueck (Verb: wissen)
Wie spaet ist es? 2 (Uhrzeiten)
Zahlendiktat (bis 365 Tage)
Wortschatz: Adjektiv 1 (Farben)
Wortschatz: Adjkektiv 2 (Zustaende)
Adjektive im Kontext (Lueckentext)
Das Grimmsche Maerchen (Modalverben: muessen, duerfen, sollen)
Modul 6 Kapitel 2
Metamorphosen (werden im Praesens)
Praepositionen 1 (Akkusativ und Dativ)
Praepositionen 2 (dito)
Milchreis (Kochrezept: Praepositionen)
“Das Leben ist eine Baustelle” – Einsatz von Woertern
Silbenraetsel (Partizip Praesens)
Modul 6 Kapitel 3
Wechselpraepositionen
Wo ist das? (Wechselpraep. Im Dativ)
Das Schlafzimmer 1 (Wechselpraep. Im Dativ)
Das Schlafzimmer 2 (Wechselpraep. Im Akkusativ)
Was machen wir? (Wechselpraep.)
Schlaflied (prinzen): Imperativ
Lust auf Fruehstueck (Wechselpraep.)
Modul 7 Kapitel 1
Deutsche Autoren in Italien (Partizip Perfekt)
Kulinarische Spezialitaeten (Partizip Perfekt)
Brotlose Kunst (Nebensaetze mit “weil” und “dass”)
Herr Perfekt und Frau Chaos (Perfekt)
Herr Perfekt und Frau Chaos II (Perfekt)
Wortschatz Kleidung: Maenner- oder Frauensache
Modul 7 Kapitel 2
Verwandtschaft: Wortschatz
Wer ist wer? (Verwandtschaft + Genitiv)
Familienwitze (Praepositionen im Dativ)
Familienaphorismen (Praepositionen gemischt)
Marlene Dietrich Lied (Verben mit Dativ oder Akkusativ)
Stuttgart (O-Konjunktionen)
Volksfest in Freiburg (Praepositionen)
Modul 7 Kapitel 3
Sylt 1 (Stellung des Partizips Perfekt im Satz)
Sylt 2 (Adjektivdeklination mit bestimmten Artikel: Theorie)
Rache ist suess (Perfekt)
Jeden Morgen das Gleiche 1 (Perfekt)
Jeden Morgen das Gleiche 2 (Perfekt)
Wochenende in Stuttgart: Wortschatz “Stadt”
Zungenbrecher (Phonetik)
Modul 8 Kapitel 1
“Ja oder Nein?” (Ja, nein, doch)
HV: Fahrkartenkontrolle
Leer (Adjektivdeklination gemischt)
Laender, Staedte, Landschaften – Kreuzwortraetsel (Wortschatz)
Otto Dix: Grossstadt (Praepositionen)
Gustav Klimt (Praepositionen)
Wann kommst du ? (Tageszeiten, Wochentage, Uhrzeiten)
In der Pause (Temporalpraepositionen)
Modul 8 Kapitel 2
Ich schick dir ne Prise Sand (Praepositionen und Adjektivendungen)
Fahrzeuge aller Art (Wortschatz)
Reisevorbereitungen (Wortschatz:Reisen)
Im Reisebuero 1 (Uhrzeiten und Daten)
Im Reisebuero 2 (Phonetik/ Wortschatz: Reise buchen)
Im Reisebuero 3 (Phonetik/ Wortschatz: Reise buchen)
Modul 8 Kapitel 3
Romy Schneider (Wortschatz Film)
Als du verliebt warst (Modalverben im Praeteritum)
Umfrage am Telefon (Perfekt)
Katrin geht mit Bello Gassi (Imperativ)
Bello sitz! (Imperativ)
Derrick (Praedikativer Gebrauch der Adjektive/ Wortstellung)
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten