Makkaroni-Brokkoli-Kuchen - Leo

Werbung
Makkaroni-Brokkoli-Kuchen
250g Makkaroni
1kg Brokkoli
1 Bd. Basilikum
100g Gouda
250g Schlagsahne
3 Eier
Paprika, edelsüß
Salz, Pfeffer
Für die Tomatensauce:
100ml Sonnenblumenöl
1 EL Zitronensaft
150g Creme Fraiche
1 Ei
2 EL Tomatenmark
1 Tomate
Salz, Pfeffer
Form mit Backpapier auslegen oder fetten. Makkaroni garen. Abgießen, abschrecken.
Brokkoli in Röschen teilen, 2 Min. blanchieren. Ein Drittel in der Sahne pürieren. Eier
dazugeben, vermengen. Basilikum hacken, mit Gouda unter Brokkoli-Sahne mischen. Mit
Paprika-Pulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Makkaroni und Brokkoli abwechselnd in die
Form schichten. Brokkoli jeweils mit einem Teil der Sahne übergießen. Die letzte Schicht
sind Makkaroni. Mit der restlichen Sahne übergießen. Bei 175°C ca. 40 Minuten backen.
Tomatensauce: Ei trennen, Eigelb mit Salz und Zitronensaft cremig aufschlagen. Öl zuerst
tropfenweise, dann in dünnem Strahl mit den Quirlen des Handrührgerätes unterschlagen, bis
eine Creme entsteht. Creme Fraiche und Tomatenmark unterrühren, salzen und pfeffern.
Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen. Unter die Sauce heben. Tomate würfeln und mit der
Sauce mischen.
Auflauf aus dem Ofen nehmen, Form mit Alufolie verschließen und abkühlen lassen. Danach
auf eine Platte stürzen und mit der Sauce servieren.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten