InnereStimme05.1

advertisement
Innere Stimme - Instinkt und Ur-Bewußtsein
von Dieter Krampitz * Religion und Gesellschaft
Hier geht es um etwas zur allgemeinen Religion, mit dem wohl schon alle Menschen zu tun hatten und
weiterhin zu tun haben, auch ohne zu wissen, daß es mit Religion zu tun hat, um das mit der inneren
Stimme. Es gehört zur Grundreligion. Die Dinge der Grundreligion sollten zu allen Religionen gehören.
Tiere leben viel nach dem Instinkt und das funktioniert wunderbar. Was bei Tieren als Instinkt bezeichnet
wird, nennen wir bei uns Menschen das Unterbewußtsein. Das Unterbewußtsein wird auch Bauchgefühl,
bzw. Nach-Dem-Bauch-Leben genannt.
Mit dem machen überall auf der Welt viele Menschen immer wieder gute Erfahrungen. Damit machen
auch Menschen ihre Erfahrungen, die sich sonst kaum oder gar nicht um religiöse oder spirituelle Dinge
kümmern. Dieses Nach-Dem-Bauch-Leben ist etwas, was wir Menschen noch aus der Zeit haben, als wir
Tiere waren, als wir Affen waren.
Für die Tiere sorgt der Himmel durch den Instinkt. Das wissen wir seit langem. Das mit dem Instinkt kann
auch für uns Menschen hilfreich sein. Doch für uns Menschen ist es nicht so einfach wie für Tiere, nach
dem Instinkt zu leben, weil unser Leben sehr vielseitiger ist, als das Leben der Tiere und weil wir
Menschen auch vom Gehirn her viel umfangreicher ausgestattet sind, als Affen. Das Leben nach dem
Instinkt, aus dem Bauch heraus, ist also für uns Menschen nur bedingt möglich. Den Bauch sollten wir
wohl mehr als Ratgeber verstehen, auf den der Verstand aber auch achten sollte.
Der Instinkt bei uns Menschen oder auch das Nach-Dem-Bauch-Leben ist so etwas wie das UrBewußtsein. Dieses Ur-Bewußtsein ist mit der Menschwerdung und vor allen Dingen mit der Zivilisation
immer mehr von den vielen Eindrücken und Möglichkeiten des Lebens überdeckt und zum Teil auch
unterdrückt worden. Das Bauchgefühl kann darum auch als überlagertes und unterdrücktes Ur-Bewußtsein
bezeichnet werden, das wir aus der Zeit des frühen Menschseins haben.
Dieses Ur-Bewußtsein war unseren Vorfahren vor etwa einhundert Jahren noch allgemein bekannt und es
hat ihnen viele gute Dienste erwiesen und es leistet auch in der heutigen Zeit vielen Menschen in vielen
Bereichen immer wieder gute Dienste. Erlebnisse mit dem Nach-Dem-Bauch-Leben sind ur-religiöse
Erlebnisse, sie sind lebendige Religion, ganz speziell für jeden einzelnen Menschen.
Dieses Ur-Bewußtsein hat auch mir beim Forschen und Schreiben immer wieder gute Dienste erwiesen.
Oft war es so, daß ich beim Schreiben wichtige Eingebungen bekommen habe. Auch wenn ich über die
religiösen und spirituellen Dinge nachgedacht habe, habe ich dazu oft Eingebungen bekommen. Das ist
hierbei so gewesen und auch bei anderen Arbeiten.
Doch das ist nicht nur mir so ergangen, das ergeht vielen Menschen überall auf der Welt so. Das ist auch
bekannten und weniger bekannten Dichtern, Schriftstellern, Liedtextern, Komponisten usw. so ergangen,
auch in unserer Zeit, ist berichtet worden. Und das ist auch immer wieder vielen Menschen aus dem Volke
so ergangen. Das ist auch Forschern auf vielen verschiedenen Gebieten so ergangen.
Die innere Stimme ist das Eine, doch der Himmel teilt sich jedem einzelnen Menschen auch auf andere Art
mit, so auch durch ganz spezielle Träume. Und das geschieht schon solange wie es Menschen gibt.
Das mit der inneren Stimme funktioniert, auch wenn wir uns nicht vorstellen können, wie es geschieht.
Das ist so ähnlich wie das mit der Steuerung durch Satteliten beim Navigationsgerät für das Autofahren
oder anderen Dingen. Bei der Satteliten-Steuerung können viele Millionen gleichzeitig daran teilnehmen.
Bei den Dingen mit der inneren Stimme können viele Milliarden Menschen gleichzeitig daran teilnehmen.
Dadurch wird es auch möglich sein, jeden einzelnen der etwa 7 Milliarden Menschen, die es jetzt gibt,
ganz persönlich zu steuern, auch ohne daß die Menschen davon wissen.
Das alles in etwa zu verstehen und auch zu erfassen, wird für viele nicht einfach sein, doch wir müssen es
auch nicht verstehen, um es nutzen zu können. Einen Fernseher und andere technische Geräte können wir
auch nutzen, ohne zu verstehen, wie sie funktionieren.
Es heißt, der Himmel kann die Gedanken aller Menschen lenken. Das ist wirklich so. Das mit der Inneren
Stimme, mit dem Leben nach dem Bauch, ist ein weiterer Hinweis dafür. ( InnereStimme05.1 )
Dieter Krampitz * Gesellschaft und Religion
Guts-Muths-Straße 20 * 30165 Hannover * Tel. 0176 - 38 740 735
- Allgemeine Treffen * Vorträge * Seminare - mehr dazu auf Anfrage -
Herunterladen