WEKITA 2009: Ergebnisse einzelner Stände

Werbung
WEKITA 2009: Ergebnisse der Beteiligungsaktionen einzelner Stände
FBZ Westhagen:
Wenn Kinder/ Jugendliche Politiker in Wolfsburg wären….:
Kommentare und Wünsche von Kindern und Jugendlichen zum Thema:
-
nicht immer das gleiche Essen in der Ganztagsschule anbieten
weniger Hausaufgaben
nicht so strenge Lehrer
mehrere AG`s (Fußball, Ballett)
mehr Sport
längere Pausen
saubere Toiletten
Sportmaterialien fehlen
Der Schulhof ist dreckig
Einen Chill-Room
Nettere Busfahrer
Längere Ferien (acht Wochen)
Mehr Geschäfte
Neue Turnhallen
Fußballplätze/Fußballtore
Kletterwand
Basketballkorb
Kicker- und Billardtische
Dartscheibe
Bodentrampolin
Saubere Schulen
Das Wochenende verlängern
Größere Stadt
Chillorte bzw. –plätze
Nettere Lehrer
Mehr Freizeitaktivitäten
Trainingshalle für den EHC
Mehr Spielzeug und Bewegungsangebote für die Pausen
Leichteres Mathe
Schöne Sachen billiger machen (Ranzen)
Klassen- und Schulregeln selber entscheiden
Kinder- und Jugendbüro: Auswertung des Fragebogens zum Thema „Meine
Traumschule!?!!“
männlich
13
Alter
weiblich
20
11
Mädchen
Alter
9
Jungen
GTS
Freizeit/nachmittags
Unterricht/vormittags
Lehrer
1x 6J.
3x
7J.
2x
8J.
1 x 9J.
2x
10J.
3 x 12J.
5x
6J.
3x
8J.
3x 9J.
2x
11J.
5x
12J.
1 x 14J., 1x
15J.
GUT
Pausen, Ferien
Schreiben, Mathe, lernen
Lehrer sind nett
1x
13J.
Freunde, dass keiner ärgert, die
Mitschüler
Klasse
Bewegungsmöglichkeiten:Spielmöglichkeiten drinnen basteln
Spielmöglichkeiten
draußen
Spielplatz, Schaukel,
SCHLECHT
Freizeit/nachmittags
Unterricht/vormittags
Lehrer
Hausaufgaben, schreiben
böse Lehrer, Klassenlehrerin, Mathe, Englisch,
Lehrer verspäten sich
Streit, Gewalt, Ärger
Mitschüler
Bewegungsmöglichkeiten:Spielmöglichkeiten drinnen
Spielmöglichkeiten
Nestschaukel ist nicht immer
draußen
da
Gebäude innen
Toiletten
Gebäude außen
Essen
schlecht
MEISTE
BESCHÄFTIGUNG
Freizeit/nachmittags
Unterricht/vormittags
Lehrer
Mitschüler
mit Freunden
Bewegungsmöglichkeiten:Spielmöglichkeiten drinnen malen, schreiben
Spielmöglichkeiten
draußen
Schaukel, Reck, Seilspringen, Fußball Kicker, Fangen
Freizeit/nachmittags
Unterricht/vormittags
Lehrer
WÜNSCHE
mehr Tages- und Wochenausflüge/Aktionen, mehr AGs
mehr Pausen, Pausen in der Klasse, weniger Unterricht
nettere Lehrer
neue Freunde, keine Gewalt, Ruhe in der Klasse, faires
Spielen
Mitschüler
Bewegungsmöglichkeiten:Spielmöglichkeiten drinnen neue Kickertische, neues Spielzeug, neue Computer
Spielmöglichkeiten
Soccer-Platz, neue Schaukeln, Wippe, besseren Spielplatz,
draußen
Spielzeug für die Pausen
Gebäude innen
Gebäude außen
saubere Toiletten
Farbe und Gestaltung
Zusammenfassend kann man sagen, dass den Kindern, die an dieser Befragung teilgenommen
haben, besonders wichtig war, ausreichend Pausen und Spielmöglichkeiten, sowohl drinnen
als auch draußen zu haben, die sie gemeinsam mit ihren Freunden nutzen können.
Den Kindern ist es außerdem wichtig, dass sie ein gutes Verhältnis zu ihren Lehrern haben
und es an ihrer Schule keine Gewalt und Streitigkeiten/Ärger unter den Mitschülern gibt.
Bei den Wünschen der Kinder ist auffällig, dass es sich weitestgehend um Dinge handelt, die
die Bewegung und Aktion fördern. Es wurden konkrete Aussagen zu neuen Spielgeräten
gemacht, die sie sich für ihren Schulhof wünschen.
Häufig wurde auch der Wunsch nach neuen bzw. sauberen Toilettenräumen geäußert.
Street-Soccer-Turnier:
1.Platz: Glockenberg 1
2. Platz: Glockenberg 2
3. Platz: St. Bernward
4. Platz: Kita Ehmen
5. Platz: St. Michael
Kinderrechte-Rallye:
1. Preis: May-Lia Hoffmann > Gutschein für das Phaeno
2. Preis: Diana Henne > Gutschein für das Badeland
3. Preis: Marvin > MP3-Player
Insgesamt haben an der Aktion 60 Kinder teilgenommen.
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten