Wie werden Reize weitergeleitet

Werbung
Wie werden Reize weitergeleitet?
Problembegegnung / Motivation
Ergebnisse
L wirft Schüler Ball zu
(Auge und Muskulatur sind den SS aus
Welche Prozesse sind nacheinander im SS vorangegangenen Stunden / Jahrgangsstufen
abgelaufen?
bekannt)
Was müsste man wissen damit man diese ZA: Wie sind Nerven aufgebaut? / Wie
Frage beantworten kann?
werden Reize weitergeleitet?
Problemlösung
Wie geht man vor, um den Bau von Mikroskopieren, Nachschlagen...
Nervenzellen herauszufinden?
Teilproblem 1: Wie sehen Nervenzellen aus?
SS
zeigen
ihr
gezeichnetes
Bild
der
Teillösung: (Arbeitsauftrag für Gruppe 1+2): Nervenzelle
Zeichnen der Nervenzelle (Axon)
Teilproblem 2: Welche Bestandteile sind im SS erklären der Klasse die unter dem
Lichtmikroskop für uns nicht sichtbar?
Lichtmikroskop nicht sichtbaren Bestandteile
Teillösung: (Arbeitsauftrag Gruppe 3) Schüler einer Nervenzelle (Gruppe 3)
beschriften das mikroskopische Bild einer
Nervenzelle mithilfe des Buches
Tafelzeichnung und Fixierung
Teilproblem: Wie kann man sich den Bau Nervenzellen
modellhaft
vorstellen
(Arbeitsauftrag
5-
variabel, je nach Gruppengröße)
Teillösung: Schüler bauen Modelle von
Nervenzellen
Teilproblem 3: Jetzt kennen wir den Bau, was SS erklären die „saltatorische Erregungsuns fehlt, ist die Funktionsweise
Teillösung: (Arbeitsauftrag 4) Schüler stellen
Ergebnis mittels Folie und Dominosteinen vor
Schlusszusammenfassung: SS bringen ihre
Modelle: Legen einer Reiz-Reaktionskette
Transfer
Berechnung: Länge des Ischiasnervs
leitung“ mithilfe von Dominosteinen
Arbeitsauftrag: Auf dem Objektträger findet ihr
Nervenfasern. Mikroskopiert die Nervenfaser bei
200facher Vergrößerung. Fertigt eine Zeichnung auf Folie
an. Mikroskopisches Bild einer Nervenfaser:
1
Die Nervenfasern sind als Fertigpräparat einfach und vergleichsweise kostengünstig über den Versandhandel
zu beschaffen.
Mooddeellllee
M
Gruppe 1: Mikroskopieren einer Nervenfaser1
Gruppe 2: Mikroskopieren einer Nervenfaser
Arbeitsauftrag: Auf dem Objektträger findet ihr
Nervenzellen. Mikroskopiert die Nervenfaser bei 400facher
(200facher) Vergrößerung. Fertigt eine Zeichnung auf Folie
an. Achtet vor allem darauf, ob die Nervenfaser überall
gleichdick ist. Versucht dies bei eurer Zeichnung zu
berücksichtigen!
Mikroskopisches Bild einer Nervenfaser:
Arbeitsauftrag:
Lest im Buch S. 38 den Abschnitt „Nervenzellen“
Beschriftet die Nervenzelle mit Hilfe eures Biobuches S. 38!
Mooddeellllee
M
Gruppe 3: Feinbau einer Nervenzelle:
Gruppe 4
Arbeitsauftrag: Lest folgenden Text.
Erklärt euren Klassenkameraden (mit eigenen Worten) was man unter
„saltatorischer Erregungsleitung“ versteht. Verwendet hierzu auch
den Overhead, die Folie und die Dominosteine!
Bei Wirbeltieren werden Reize durch elektrische Impulse mit einer
Geschwindigkeit von bis zu 125 m/s geleitet. Um eine so hohe
Geschwindigkeit zu erreichen, überspringen die elektrischen Impulse
die Hüllzellen , d. h., sie springen von Schnürring zu Schnürring
(=saltatorische oder springende Erregungsleitung).
Modellhaft kann man diesen Vorgang dadurch veranschaulichen, dass
man Dominosteine in einer Reihe aufstellt. Jeder Dominostein steht
auf einem Schnürring. Stößt man nun einen Dominostein an, fallen
die anderen in der Reihe um. Die Hüllzellen werden beim Fallen quasi
übersprungen.
Hier seht ihr das Bild einer Nervenzelle:
Arbeitsauftrag: Baut aus den vorhandenen Materialien eine
Nervenzelle mit einer Länge von ca. 10 cm.
Mooddeellllee
M
Gruppe 5-8
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten